Abpumpen und per Flasche geben, neben Stillen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von krummi81 04.05.11 - 15:02 Uhr

Hallo,

ich stille meinen Sohn, nun ist es so, das er oft lange trinkt/nuckelt. laut Hebamme soll ich ihm das abgewöhnen, aber er macht dann einen riesen Aufstand, und schläft nicht ein!
Soweit ist das o.k. für mich, aber Nachmittags ist meine Große da, sie kann ich nicht soooo lange hinhalten, dann macht sie nur Unfug. Die letzten tage war sie mehr als anstrengend, und ich bin nervlich am Ende. Also habe ich gestern abgepumpt und dem kleinen die Flasche gegeben, weil das a) schneller geht, und b) von der Großen besser akzeptiert wird. Kommt ja nur einmal am tag vor, ist das o.k?????

LG Pam mit Justus 4 Wochen

Beitrag von zweiunddreissig-32 04.05.11 - 15:09 Uhr

Warum sollst du ihm das abgewöhnen???? Er ist erst 4 Wochen alt und besitzt noch nicht die Kraft, die Brust mit paar Zügen zu leeren. Lass ihn nuckeln / trinken. Packe ihn in den Tragetuch in die Stillposition und du hast Hände und Beine frei für die Große. Er kommt gerade in den ersten Wachstumsschub und betreibt Clusterfeeding, um die Milchmenge zu steigern.
Du kannst das schon so machen, aber es ist nicht weniger stressig als einfach stillen. Du musst das Zubehör noch nachher putzen und setrilisieren.

Beitrag von sarahjane 04.05.11 - 15:25 Uhr

Selbstverständlich ist das okay. Schließlich braucht Dich das ältere Kind ja auch.

Beitrag von thalia72 04.05.11 - 21:04 Uhr

Hi,
was strengt dich denn so an? Dass er nicht einschläft, weil er sich nicht in den Schalf nuckeln darf? Oder die Tatsache, dass er so lange nuckeln will?

Die Phase, in der die Kleinen so ewig für eine Mahlzeit brauchen, geht doch bald vorbei. Und das Pumpen fand ich total nervig.
Mein Justus fand es auch blöd, dass ich so lange mit Stillen beschäftigt war, aber er hat sich dran gewöhnt. Und furchtbar war er auch, wenn ich nicht gestillt habe, ich glaube er hätte seinen kleinen Bruder gerne zurück gegeben.;-) Da geht das Kleine halt vor und die Großen müssen für den Moment zurück stecken.
Ich denke nicht, dass das Flasche füttern irgendwie schadet. Klar, besteht die Gefahr einer Saugverwirrung, aber ich denke, dass kommt eher selten vor.
Mir wäre die Pumperei einfach zu blöd.
Und die Meinung deiner Hebamme kann ich auch nicht nachvollziehen.

vlg tina + justus 17.06.07 + joris 27.10.10