Kinderwagen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von angellady 04.05.11 - 15:35 Uhr

Hallo, ich möchte mal gerne eure Meinung dazu hören. Was denkt ihr über gebrauchte Kinderwagen die nicht älter als 1 Jahr sind und noch wie neu aussehen (bis auf die Räder)? Ich bin mir unsicher einen gebrauchten zu holen oder lieber einen neuen (die auch nicht gerade günstig sind). Was holt ihr euch ?Gebraucht oder neu?

Liebe Grüße

Beitrag von leon.06 04.05.11 - 15:37 Uhr

ich hol mir einen neuen kinderwagen. aber wenn ich meinen wunschkinderwagen irgendwo gebraucht günstiger haben könnte, würde ich ihn auch gebraucht holen. will nen emmaljunga kinderwagen haben und die sind ja alles andere als günstig.

Beitrag von zweiunddreissig-32 04.05.11 - 15:39 Uhr

Wir haben einen neuen geschenkt bekommen und dazu noch 1 gebrauchten für die Grosseltern und 1 gebrauchten Buggy gekauft. An Geld mangelt es nicht. Ich seh nur keinen Sinn alles neu zu kaufen, wo die Kleinen die Sachen / Kiwa nur einige Monate brauchen.

Wenn der Kiwa wie neu aussieht und super in Schuss ist, warum denn nicht?? Was hast du für Bedenken? Die Bezüge kannst du abnehmen und waschen.

Beitrag von puenktchens.mama 04.05.11 - 15:39 Uhr

Hallo.

Ich habe mir jetzt den zweiten gebrauchten geholt und würde mir bei den Preisen niemals einen neuen zulegen. Die Wagen, die ich habe wurden auch länger als ein jahr gefahren, sind aber immernoch total in Ordnung!

LG

Beitrag von wartemama 04.05.11 - 15:40 Uhr

Kommt darauf an, was es für ein gebrauchter KiWa ist.

Ich würde mir z.B. eher einen qualitativ hochwertigen Wagen (z.B. Teutonia, Emmaljunga...) gebraucht kaufen als das gleiche Geld für einen neuen, qualitativ nicht wirklich hochwertigen Wagen auszugeben.

LG wartemama

Beitrag von lorelai84 04.05.11 - 15:41 Uhr

Ich hab mir jetzt einen neuen gekauft und zwei gebrauchte!

Bugaboo Cameleon NEU mit gaaaanz viel zubehör!#verliebt

Bugaboo special edition gebraucht

Hesba condor coupe gebraucht

Alle sind in einem top zustand! Die räder kann man putzen, die stoffteile waschen und dann sind sie wie neu!;-)

Beitrag von katibibi 04.05.11 - 16:22 Uhr

warum denn 3 stück?

lg
kati

Beitrag von kleene-fee 04.05.11 - 15:45 Uhr

huhu,

ich hab einen neuen gekauft....aber nur weil ich keinen gebrauchten gefunden habe der meinen vorstellungen entsprach...oder schon total kaputt war...eigentlich hätte ich noch total viel zeit gehabt aber der kiwa den ich haben wollte (aus dem geschäft) den gab es noch genau einmal und da musste ich irgendwie zugreifen.

Beitrag von ewwi 04.05.11 - 17:13 Uhr

Ich weiss nicht, was an gebrauchten Kindewaegen schlecht sein sollte. Ich hab am Samstag einen 7 Jahre alten Teutonia meiner Freudin abgenommen. Hab alle Bezuege in die Waschmaschine gesteckt und ansonsten ist der einwandfrei und ich spar mir 600 Kroeten. Der sieht wirklich noch wie neu aus und sie hat ihn auch nur 1,5 Jahre genutzt fuer ihren Sohn, ihre Tochter hat sie nur getragen. Raeder kann man seperat nachkaufen. Aber ehrlich, wenn man einen gebrauchten guenstig bekommen kann, dann nix wie ran. Vor allem sind diese gebrauchten Waegen gut ausgelueftet, d.h. irgendwelche Farben und Duenste sind schon lang weg.
Meiner ist jetzt als 7 Jahre altes Modell nicht mehr der pfiffigste, aber man kann sicherlich auch ueber ebay Kleinanzeigen neuere Modell bekommen.

LG
Ewi