Ohne Stillhütchen schneller fertig?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von vubub 04.05.11 - 16:04 Uhr

Hallo,

ich musste nach der Geburt ein Stillhütchen benutzen, da meine Maus die warze nicht richtig raussaugen konnte. Nun habe ich es seit ca. 2 Wochen ohne probiert und es funktioniert. #huepf
Aber: Sie ist nach ca. 7 Minuten fertig. Ist das normal? Vorher hat sie ungefähr doppelt so lange getrunken, aber auch dauernd "Pausen" eingelegt. Jetzt trinkt sie sehr viel intensiver.
Nach ca. 7 Minuten nuckelt sie nur noch und dann nehme ich ihr die Brust weg, was jedes Mal zu Geschrei führt, aber sie ist ja dann fertig, oder nicht? Habe nun auch mehrmals versucht, sie danach noch mal anzulegen und dann nuckelt sie auch nur. Milch wäre noch genug da, habe es jedes Mal ausprobiert... Komisch, denn das hatten wir vorher bei den Stillhütchen auch nicht. #kratz

Erfahrungen???

LG, vubub

Beitrag von sarahjane 04.05.11 - 16:08 Uhr

Manche Kinder bekommen die Milch langsamer bzw. weniger Milch aus den Brüsten der Mutter, wenn die Mutter Brusthütchen verwendet. Von daher ist es normal, wenn die Fütterung per Brust länger dauert, wenn man Brusthütchen verwendet.

Rein zum Nuckeln sollte die Brust nicht dienen. Dafür gibt es Schnuller, die kindlichen Finger oder auch die Finger der Bezugspersonen. Die Mutterbrust wirds einem danken.

Beitrag von wir3inrom 04.05.11 - 16:13 Uhr

"Rein zum Nuckeln sollte die Brust nicht dienen. Dafür gibt es Schnuller, die kindlichen Finger oder auch die Finger der Bezugspersonen. Die Mutterbrust wirds einem danken."


Der Teufel soll dich beim Schlawittchen packen.

Beitrag von njb007 04.05.11 - 17:30 Uhr

Da hat die sarahjane wieder zugeschlagen......

Mädel.... wenn man keine ahnung hat einfach mal Fr..... halten.....

Macht es spaß Stillmütter zu verunsichern..... ?!

Sorry....

Wenn mein kleiner Krank ist Nuckelt er auch mal was länger weil er anders nicht zu beruhigen ist!
Und das tut der Brust nix!
Er hatte vor 3 Tagen über 40 Fieber und hing bestimmt 5 Stunden drann und war nur am Nuckeln....
Da ist nix wund oder was da passieren sollte....

Ach ja Schnuller nimmt meiner nicht!

Beitrag von manu0379 04.05.11 - 19:38 Uhr

war bei uns genau so. Nachdem ich die Stillhütchen weggelassen habe war Ella viel schneller fertig. Wir sind jetzt bei 6 Minuten je Seite. Das ist ganz normal, außerdem werden die Kleinen ja auch kräftiger und saugen schneller was weg als am Anfang.

Und das Nuckeln ist auch normal. Das macht mit so einem Hütchen ja auch nicht Spaß ;-) Zum Einschlafen abends lasse ich Ella gerne noch etwas an der Brust nuckeln bis sie gut schläft. Das merke ich daran, dass sie die Warze festhält wenn ich versuche rauszuziehen, dann ist sie noch nicht fest eingeschlafen. Mich stört das auch nicht und meinen Warzen schadet es auch nicht. Wenn es dich stört, dann docke ab und gib einen Nuckel oder deinen kleinen Finger zum Saugen.

LG manu

Beitrag von bjerla 04.05.11 - 20:15 Uhr

Hört sich ja traumhaft an. Meine Tochter brauchte IMMER mind. 30min. pro Seite. Das war irgendwann mit ein Grund zum Abstillen. Hoffe Nr.2 wird ein schnellerer Trinker.

LG