Ha, ha TKK - und es geht doch mit den Medis !!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von sabseb 04.05.11 - 16:07 Uhr

Meine Frage vom Montag:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=50&tid=3129149

Und hier die Auflösung:

Habe einfach mal bei der TKK in Bremen angerufen und mit einer netten Frau gesprochen und ihr mein Problem geschildert. Die sagte direkt: Kleinen Moment bitte, ich frage meine Chefin. ... Ja, die TKK genehmigt Medikamente aus dem EU-Ausland. ... Ich rufe bei ihrer Sachbearbeiterin an und kläre das mit ihr. #freu

Zwei Stunden später rief mich meine SB an: So Frau S., ich habe da nochmal recherchiert und JA sie dürfen Medis aus dem Ausland auf Kassenrezept bestellen. Es fallen 50,-€ Bearbeitungsgebühr an.

Und es geht doch, frau muss nur dran bleiben!! #huepf

Werde wie folgt bestellen: (Preis in Dtld.)
bei Dinxper
Luveris 75IU 288,14€ (320,16€)
Cetrotide 0,25 mg 185,84€ (207,84€)
Estrifam 2 mg 20,52€ (22,80€)

bei Billmann
Predalon 5000IE (heißt: Gonado Chorio Endo) 18,12€ (35,66€)
Gonal F 900 1.088,16€ (1.586,94€)
Utrogest 22,95€ (34,30€)

Und davon jeweils 50% !!

#danke nochmal für eure Antworten - haben mir echt geholfen!!!

Sabine

Beitrag von majleen 04.05.11 - 16:18 Uhr

Na, da hast du aber Glück gehabt. Ich hatte nach 2,5 Wochen dein definitives Nein bekommen (allerdings bei einer anderen KK). Konnte zeitlich einfach nicht länger warten. Aber ich hab auch weniger Medis, da ich das Antagonistenprotokoll habe und nur kurz stimuliere (Medis kommen auf knapp 700€ Eigenanteil in Deutschland bei uns).

Viel Glück #klee

Beitrag von elfe2010 04.05.11 - 17:52 Uhr

hallo sabine,

warum musst du denn die medis nehmen?

habe jetzt auch ein medikament in italien bestellt,denn wir sind selbstzahler und wollen unsere erste IUI starten.
wenn du möchtest dann schick ich dir die mail adresse,dann kannst du ihn mal fragen.

ich habe mir menogon bestellt und kome wesendlich günstiger weg.

liebe grüsse anne

Beitrag von julimey 04.05.11 - 17:59 Uhr

Siehst du, das wäre sonst auch komisch. Selbst die 50 Euro Bearbeitungsgebühr find ich frech. Hatte die definitiv nicht.