"Helferkind" zum Kindergeburtstag einladen?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von angel08 04.05.11 - 16:59 Uhr

Hallo Mädels,

unsere Kleine wird in zwei Wochen drei Jahre alt und ist gerade am Montag in ihrem Kiga von der Krippengruppe in die normale Gruppe gewechselt. Dort hat sie ein "Helferkind", ein Mädchen, das im Juli fünf wird und ihr bei Bedarf mit Jacke, Schuhen, etc. hilft.

Würdet ihr das Mädchen zum Kindergeburtstag einladen? Es wäre auch ein weiteres knapp 5jähriges Mädchen da, nämlich die Schwester eines Mädchens aus der Krippengruppe, das ebenfalls in diesen Kindergarten geht, allerdings in eine andere Gruppe.

Was meint ihr?

Viele grüße
Angel08

Beitrag von sillysilly 04.05.11 - 17:12 Uhr

Hallo

also wenn sie das Helferkind erst kennen gelernt hat, weil sie ja gerade erst dahin gewechselt hat würde ich es nicht einladen
außer es ist über einen längern Zeitraum, eine feste und innige Beziehung

Grüße Silly

Beitrag von engelchen28 04.05.11 - 17:18 Uhr

nein, ich finde, eine 5jährige hat auf einem 3. geburtstag nichts verloren (würde sich vermutlich langweilen unter den ganzen "babys" #;-)), es sei denn, die beiden sind dick befreundet. und warum ist die große schwester einer krippenfreundin eingeladen? dieses kind hat doch mit deinem kind überhaupt nichts zu tun. ich finde es albern, ein kind einzuladen, nur weil es die große / kleine schwester von jemandem ist.

Beitrag von twins 04.05.11 - 17:39 Uhr

Hi,
mir gefällt die Idee ganz gut. Unsere Helfer-Tochter liebt ihr Kind auch total. Und die Kids langweilen sich mit 5 nicht auf einem 3jährigen Geburtstag und wenn dann noch eine andere da ist, warum nicht.

Grüße
Lisa

Beitrag von kleiner-gruener-hase 04.05.11 - 17:45 Uhr

Unsere Tochter (gerade 6 geworden) war vor etwa einem Monat auf dem Geburtstag einer 4jährigen eingeladen. Sie und ihre beste Freundin (ebenfalls 6) waren dort die ältesten, hatten aber ganz viel Spaß und fanden es super!

Ich würds machen.

LG

Beitrag von maggelan 04.05.11 - 19:28 Uhr

Wenn deine Tochter das Mädchen einladen möchte, dann ist das doch ok.
Im Kiga spielen 3 und 5jährige super miteinander.
Nur wegen dem Alter würde ich da nicht Nein sagen.

Mein Sohn hatte auch 3 Ältere ( auch 2 Geschwisterkinder) auf seinem Geburtstag und das hat prima geklappt.
Verstehe nicht, warum hier geschrieben steht, das 5jährige nichts auf dem Geburtstag einer 3jährigen zu suchen haben. Das ist Quatsch.

Und zu den Geschwisterkindern, die hatten wir bei 2 Kindern auch mit eingeladen, ganz einfach weil mein Sohn es so wollte und sie im Kindergarten oft zusammen gespielt haben.

Beitrag von anarchie 04.05.11 - 20:13 Uhr

Huhu!

Wenn die beiden sich mögen, dann ja!

Warum nicht?
Meisst fühlen sich größere Mädels sehr wohl unter Kleinen:-)

lg

melanie mit 4 kids