Schlafsäcke erst ab 4kg?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von andarielle 04.05.11 - 17:04 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich war gerade dabei meine zwei gerade eingetrudelten Slumbersac-Schlafsäcke in die Waschmaschine zu werfen, als mir die "Betriebsanleitung" nochmal in die Hände fällt. Dort wird dazu geraten bei Neugeborenen (für die ersten Wochen) und/oder bei Babies unter 4kg *keine* Schlafsäcke zu verwenden..#kratz..

Blöde Frage - was soll man denn bitte sonst verwenden?

Wir haben zwar noch ein Pucktuch in Reserve, aber reicht das denn wirklich die erste Zeit?

Wie macht Ihr das?

Freue mich schon über Antworten und sage im voraus ganz lieb danke dafür
Anda


Beitrag von ida-calotta 04.05.11 - 17:07 Uhr

Hallo!

Hab ich ja noch nie gehört. Hast du irgendwelche besonderen Schlafsäcke? Wozu gibt es denn Schlafsäcke ab Gr. 44?

LG Ida

Beitrag von andarielle 04.05.11 - 17:19 Uhr

Hi Ida,

ich habe zwei Slumbersacs in der kleinsten Größe. Wenn Schlafsäcke allgemein gehen würden, würde ich sonst einfach einen 50/56er oder 56/62er Alvi dazukaufen und die Slumbersacs erst später verwenden. Mich hat einfach nur die Aussage auf der Anleitung dort gerade irritiert...#schwitz...

Viele Grüße
Anda

Beitrag von brinchen19 04.05.11 - 17:16 Uhr

Huhu,

ich bin Mutter von 3 Kindern...alle drei lagen vom ersten Tag an im Schlafsack...auch schon im Krankenhaus.

Welche größe hat der Schlafsack denn??

LG Bine mit Jana,Joel und Luis

Beitrag von -janna- 04.05.11 - 17:45 Uhr

Vll. soll man die nicht verwenden, weil manche frisch geschlümpften Zwerge noch so klein und zierlich sind und die Hersteller denken, dass sie da vll "reinrutschen" könnten und wollen sich halt absichern. ;)

Wie wäre es denn mit einem Schlupfsäckchen? Die gibts z.B. von Sterntaler, die haben auch einen kleinen Schlitz, sodass du es auch im Maxi-Cosi verwenden kannst. Meine Maus mochte es mit nackigen Beinchen drin zu strampeln, soll auch gut für deren Körpergefühl sein.

Beitrag von magiccat30 04.05.11 - 18:50 Uhr

kann ich mir nicht vorstellen. Sogar im Krankenhaus bekommt man doch schon einen Schlafsack geschenkt.

Beitrag von eisbaermaus 04.05.11 - 19:05 Uhr

Hallo,
Also mein Kleiner war ein Frühchen und kam mit 2000g - aber selbst im Krankenhaus hatte er im Wärmebettchen und auch danach einen Alvischlafsack der Größe 44 an

Beitrag von carochrist 04.05.11 - 19:56 Uhr

wir werden die ersten wochen unser kind einpucken. wir haben hierfür einen pucksack, aber meine hebamme zeigt uns auch noch wie das mit einer decke geht. darin fühlen sich die kleinen sowieso wohler.

Beitrag von jana-marai 04.05.11 - 22:39 Uhr

Hallo,

keine Ahnung, was für Schlafsäcke Du hast, wir hatten auf jeden Fall bei allen kindern von Geburt an Schlafsäckchen, der Kleine sogar einen Frühchenschlafsack, also echt mini.

LG
jana-marai

Beitrag von canadia.und.baby. 05.05.11 - 09:49 Uhr

Meine kleine hatte mit 3060g schon im KH ihren ersten schlafsack an. Den fand sie allerdings nicht so toll . Der war aber auch furchtbar steif!

Zuhause hatte sie dann mit 2924g ihren kleinen weichen schlafsack gern getragen :)