Erster Metformin-Zyklus, NMT+11-keine Mens,SST negativ- ab zum FA?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von erna1989 04.05.11 - 17:47 Uhr

Hallo,

ich hab ja vor ein paar Tagen schonmal gefragt, ob Metformin die Mens verschieben kann.
Ich hab meine Mens immer noch nicht und bin nun schon an NMT+11.
Trotz PCO und kleiner IR hatte ich immer Zyklen zwischen 28 und 31 Tagen, dank Möpf. Seit 2 1/2 Wochen nehm ich nun Metformin und nix ist.

Sollte ich vielleicht zum Arzt und das mal checken lassen? Habe das permanente Gefühl meine Mens kommt, aber nie ist was. Außer unglaublichen Ausfluss und PMS.

Sollte man nicht sowieso regelmäßig zum kontrollieren zum FA? Also bei der Nahme von Metformin? Hab das von meiner Diabetologin verschrieben bekommen und die sagte nichts weiter dazu.

Danke für eure Meinungen.

Erna

Beitrag von annika24 04.05.11 - 19:46 Uhr

Liebe Erna,

ich hab zwar noch nicht soviel Erfahrung mit Metformin, weil ich das erst seit Anfang April nehme.
Bist du denn sicher, dass du einen ES gehabt hast? Weil sonst wäre das schon ungewöhnlich. Hast du denn schon ein SST gemacht? Vielleicht hast du auch eine Zyste. Aber wenn der SST negativ ist oder war, würde ich eher tippen, dass du entweder keinen ES gehabt hast oder später als du denkst. Ist mir auch schon mal passiert.
Sonst geh doch einfach zu deinem FA und lass es kontrollieren. Schaden kanns ja nicht.
Wegen der Kontolle hast du recht. Ich muss alle paar Wochen zur Blutzuckerkontrolle. Zwischendurch macht meine FA auch mal einen US.

Wünsch dir alles Gute, liebe Grüsse, Annika

Beitrag von erna1989 04.05.11 - 21:00 Uhr

Danke für deine Antwort.

Ich hab zwar immer regelmäßige Zyklen, allerdings ohne ES bisher. Ich geh mal stark davon aus das ich auch in diesem keinen hatte. Nur hatte ich trotzdem immer meine Mens regelmäßig. Und jetzt wo ich Met angefangen habe zunehmen eben nicht mehr. Der SST war vorgestern negativ. Wie erwartet.
Ich kann mir auch vorstellen, dass ich vielleicht jetzt einen ES habe bzw. haben könnte. Vielleicht wirkt das Met ja bei mir recht fix. Ist ja von Frau zu Frau anders.
Wir waren ja auch schon in einer Kiwu-Klinik. Von da wurde ich zum Diabetologen und in KH zur BS und Stichelung überwiesen. Nur die BS mache ich erst wenn ich mindestens 10kg abgenommen habe. Die würden das auch jetzt machen, aber die Risiken wären groß. Und die will ich einfach nicht eingehen. Die Klinik ist auch in Bremen und das ist 60km entfernt. Ist also blöd da immer zum US hinzumüssen. Und meine FÄ hier meinte zu mir Met würde Unfruchtbar machen (Ja, ich war auch seeeehr verwundert über die Aussage).
Und nun überlege ich ob ich zu einem anderen FA gehe und das immer wieder kontrollieren lasse.

Gruß
Erna

Beitrag von wb1975 04.05.11 - 20:37 Uhr

Hallo,

bitte nicht ärgern, wenn du dies liest:
Mein Diabetologe, hat mir abgeratten mit Metformin Schwanger zu werden.
Es ist in der Schwangerschaft nicht zugelassen in Deutschland. Aber in der USA die Regel, für Übergewichtige Frauen! Mein Frauenarzt sagte ich könne es ruhig weiternehmen. Ich möchte nur kein Risiko eingehen!
Ich habe alle Medis abgesetzt und halte Diät, messe ein Pärchen am Tag und bei bedarf spritze ich Insulin.

Ich finde jeder sollte dies selbst entscheiden und über eventuelle Risiken bescheid wissen!

Dies ist nicht böse gemeint, nur Info!!

LG

Beitrag von erna1989 04.05.11 - 20:53 Uhr

Huhu!-

keine Angst, ich bin dir nicht böse:)

Ich bekomme das Metformin ja nícht in erster Linie wegen dem Kinderwunsch, sondern wegen meiner Insulinresistenz. Diabetes hab ich Gott sei Dank nicht. Deshalb muss ich auch kein Insulin spritzen. Mein Körper produziert eh schon zu viel davon.

Beitrag von wb1975 04.05.11 - 20:56 Uhr


Hi,

Dann schick doch bitte mir ein wenig Insulin!
Dann muss ich weniger Diät halten und mir mal was gönnen!!!


LG