Mal ne Frage wegen Erbe

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von liph70 04.05.11 - 18:21 Uhr

Hallo,

das ist alles etwas kompliziert, mein Mann hat Verwandschaft über 100 Ecken, nun ist von seinen verstorbenen Vater die Tante gestorben oder sogar Großtante, Sie hatte keine Kinder. Nun gibt es 49 Erben von 1.2 Mio. € er ist da mit dabei, wie kann man denn ausrechnen wieviel es etwa dann an Erbe sein könnte, man sagte uns schon wenn alles abgezogen ist Erbschaftssteuer und die 8 % vom Bruttonachlass für den Anwalt bekommt jeder etwa 15000 € kommt das hin?

LG

Beitrag von anyca 04.05.11 - 18:30 Uhr

Um das auszurechnen, müßte man den genauen Verwandschaftsgrad aller Beteiligen (oder das Testament) kennen.