erster Termin beim Urologen

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von 69bine 04.05.11 - 19:21 Uhr

Hallo

Mein Mann hat am Freitag das erste Mal Termin beim Urologen. Wir wollen/ sollen/ müssen ein Spermiogramm machen lassen.
Jetzt habe ich immer gelesen, dass beim ersten Termin noch gar keine Spermaprobe abgegeben wird. Würde dazu gern eure Erfahrungen hören. Gibt es immer einen 2. Termin dafür? Und warum eigentlich? Andere Proben gibt man doch auch beim 1. Arzttermin.
Mein Mann hat keine Anweisungen bekommen (2 Tage Karenzzeit), aber ich vermute mal, dass er beim Termin machen auch nicht den Grund gesagt hat weswegen er kommt.
Dummerweise ist ES bei mir gestern, oder heut. Heut Abend noch mal "nachlegen", oder nicht, falls er doch gleich Sperma abgeben soll?

lg bine

Beitrag von sweetys 04.05.11 - 19:36 Uhr

ehrlich gesagt würde ich es heute lassen, doof wie´s klingt aber auf den einen zyklus kommts doch jetz auch nicht an, oder? ich fände es wichtiger das die #schwimmer beim termin vollzählig sind! ;-) sollte er doch gleich ran müssen.

mein mann hat gleich beim ersten termin die probe abgegeben, allerdings wusste der Uro warum wir kommen.

denke das handhabt auch jede praxis bissl anders, aber um sonst haben sie ihm ja nich die karrenzzeit genannt!?

viel glück dafür
lg sweetys

Beitrag von luette25 05.05.11 - 09:14 Uhr

Hallo,
also bei uns wusste die Praxis schon, warum wir kommen. Es wurden ein paar Fragen gestellt (ob er Mumps gehabt hat, mal einen Unfall hatte, ob er schon mal eine Chemo oder Bestrahlung hatte usw.). Anschließend wurden die Genitalien untersucht, sprich Abtasten und Ultraschall. War alles halb so wild. Bevor man die Probe abgibt sollte man 4-5 Tage lang keinen Sex haben. Die Probe kann man für gewöhnlich, d.h. wenn man innerhalb einer 1/2 Stunde die Probe abgeben kann, auch zu Hause machen. Die Karrenzzeit ist wichtig, da nach zu kurzer Zeit die Anzahl der Spermien nicht aussagekräftig ist und nach zu langer Zeit die Beweglichkeit nachläßt.

Alles Gute,

Steffi