Fünf Tage klarer, spinnbarer ZS...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von solina77 04.05.11 - 19:30 Uhr

Hallo Mädels,

ich habe jetzt seit fünf Tagen klaren, spinnbaren ZS und davon auch immer wieder recht viel. Hatte ich noch nie über so lange Zeit und in der Menge.

Kennt das jemand von Euch? Hat wer eine Idee, warum das so sein könnte?

Danke und viele Grüße.

Solina77 #winke

Beitrag von mausi-91 04.05.11 - 19:38 Uhr

Vielleicht hast du bald dein ES?
Oder hattest du den schon?

Liebe Grüße

Beitrag von solina77 04.05.11 - 19:45 Uhr

Ich weiß nicht so genau. Da ich nachts noch stille habe ich momentan meine Mens nicht. Hatte nach über 100 Ovus und nur einem ES vorübergehend aufgegeben zu testen.

Habe dann mit dem spinnbaren ZS aber doch wieder angefangen. 2, 3 Tage lang kam eine deutliche zweite Linie. Allerdings habe ich zwischendrinnen die Marke der Ovus wechseln müssen, da die alten aufgebraucht waren. Bei den Neuen war die Linie nicht so stark wie bei den alten. Bin nicht sicher, ob die negativ oder positiv waren...

Beitrag von mausi-91 04.05.11 - 19:55 Uhr

Das ich echt schwierig einzuschätzen.

Ich habe immer spinnbaren und klaren ZS wenn mein ES sich ankündigt. Merke aber immer meinen ES da ich so ein Ziehen habe.

Ich habe gerade auch so meine Gedanken. Bin heute bei ES+12/13 und ich hatte seit meinem ES durchgehen ZS und und hatte kein Austrocknung. Morgen müsste meine Periode kommen aber ich habe keine Anzeichen außer ein Druck in der Leistengegend.

Wie war das bei dir?

Liebe Grüße

Beitrag von solina77 04.05.11 - 20:12 Uhr

Hmmm, kann mich nicht so genau erinnern, da ich bereits vor unserem ersten offiziellen ÜZ schwanger wurde.

Wir hatten uns das so gedacht: erst Haus, dann Hochzeit, dann Kind und das innerhalb der nächsten zwei Jahre... Waren auf der Suche nach einem Haus, als ich im vergangenen November zu meinem Mann sagte, ich könne keine zwei Jahre mehr bis zum ersten Kind warten, wir sollten unseren Zeitplan nochmal überdenken.

Damals haben wir mit NFP verhütet (da ich die Pille nicht vertrage), was auch gut funktionierte. Und dann kam ein schöner, langer Urlaub... Am 30.12. träumte ich, ich sei schwanger und am 16.01. hielt ich einen positiven Test in der Hand. :-p Ich glaube zu erinnern, dass es recht schnell mehr und dauerhaft ZS gab. Feucht, aber nicht spinnbar. Irgendwie wusste ich halt, dass ich schwanger war.

Damals konnte ich meinen ES auch gut eingrenzen. Hatte dann auch immer spinnbaren ZS, aber nie so lange.

Seitdem unser Kleiner vier Monate alt ist, üben wir wieder... ;-)

Hast Du ein ZB? Wann willst Du testen? Ich wünsche Dir Glück! #klee

Beitrag von mausi-91 04.05.11 - 20:30 Uhr

Ja das ist bei mir diesen Zyklus genau so.

Ich habe seit meinen ES immer ZS gehabt und ich glaub ab ES+10 hatte ich dann sehr sehr viel ZS. Er ist bis heute immer noch da, weiß und dünnflüssig aber nicht spinnbar. Und das wundert mich da ich das noch nie hatte.

Nein ich wollte erst nächsten Monat wieder mit einem ZB anfangen da ich diesen und letzten Monat ziemlich im Stress war und somit nie gleichmäßig messen konnte.

Bis jetzt habe ich auch nicht wirklich viele Anzeichen. Nur ein Druck auf dem Unterleib vorallem heute. Weis nicht ob es daran liegt weil ich heute bei NMT-1 bin und vllt. meine Periode eintrudelt. Oder weil ich meine Periode erst gar nicht bekomme und evlt. ss bin?!:-p

Dann war mit schon ab und zu flau im Magen. Wir war übel aber ich musste mich nicht übergeben. Und ich habe auch letzten Mittwoch geträumt das ich schwanger sei:-p Vielleicht habe ich ja auch vorgeträumt wie du#schein

Ich möchte gerne am Freitag testen falls meine Periode noch nicht da sein sollte. Mächte gerne noch bis NMT+1 warten. Um sicher zu gehen.
Obwohl ich bis jetzt noch keine Anzeichen für die Mens habe und ich hoffe auch das bleibt so.

Mein MuMu ist immer noch weit oben und fest. Weis nicht ob das normal ist da ich ja morgen eigentlich bei NMT bin? Weist du das?

Liebe Grüße#winke

Beitrag von solina77 04.05.11 - 20:42 Uhr

#winke

Beim Mumu weiß ich leider auch nicht genau, wo er vor der Mens sein sollte, aber ich meine, wenn schwanger, dann hoch und geschlossen. Soll ja schützen, was in Dir drinnen ist. :-p

Anzeichen wie Übelkeit etc. hatte ich erst so etwa nach der 8. Woche... Dafür dann reichlich davon. #schwitz Vorher war nichts, ausser immer mal einem Zwicken. Aber das hatte ich vielleicht auch schon vorher, ohne das ich es je beachtet hätte... Frau macht sich ja auch immer ein Stück weit wahnsinnig, mit der ganz genauen Zyklusbeobachtung... So geht es mir zumindest.

Ich drücke Dir die Daumen für Freitag und wünsche Dir ganz viel Glück. Würde mich freuen, dann von Dir zu hören...

LG

Beitrag von mausi-91 04.05.11 - 20:50 Uhr

Leider ist das immer so. Wenn man schwanger werden möchte nimmt man jede Kleinigkeit wahr auch wenn es diese Anzeichen gar nicht sind.

Mein Freund meinte nur, dass ich sehr viel esse (Scheunendrescher^^). Aber das kann ja auch an den Stress liegen.

Danke ist lieb von dir.

Liebe Grüße