sporttasche oder turnbeutel 1./2. klasse?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von engelchen28 04.05.11 - 19:35 Uhr

hallo!
zum schulranzen braucht sophie noch etwas für ihre sportsachen. was ist da besser: ein turnbeutel (leicht, klein) oder eine sporttasche (transport schwieriger nebst ranzen, passt mehr rein)? ich schaue da insbesondere auf den sportunterricht der 1./2. klasse.
für's schwimmen (nicht schule, sondern privat) wünscht sophie sich eine schwimmtasche, ich persönlich liebäugel da aber mehr mit einem 16-l rucksack von deuter o.ä.!
also: was macht mehr sinn für den sportunterricht: sporttasche oder turnbeutel?
lg
julia

Beitrag von selasim 04.05.11 - 19:52 Uhr

Hallo

Zu " unserem " Ranzen gab es einen Turnbeutel dazu und meine Tochter ist mit dem Beutel total zufrieden . Es kommt ja auch drauf an ,ob das Kind zur Schule gebracht wird oder immer alles selbst schleppen muss.

Lg s.

Beitrag von hustinetten 04.05.11 - 19:57 Uhr

Ich bin für die Sporttasche, versuch mal in so einen kleinen Beutel Hallenturnschuhe nebst langer Hose und T-Shirt reinzustecken...das ist eine ewige Fummelei, die viele Kinder in dem Alter nicht unbedingt schaffen.

lg

Beitrag von ylenja 04.05.11 - 19:57 Uhr

Hallo,

wir haben für den normalen Sportunterricht den Turnbeutel, der beim Ranzen dabei war. Er bleibt während der Schulzeit auch in der Schule, und wird nur ab und an und vor den Ferien zum waschen mit nach Hause gebracht.
Zum Schwimmen oder Fußball haben wir eine Sporttasche.

LG

Ylenja

Beitrag von kleinerlevin 04.05.11 - 19:58 Uhr

Hi
Ich habe eine Sporttasche gekauft weil ich dachte in den Turnbeutel geht nichts rein. Jetzt hat er den Turnbeutel aber schon mit zum Fussball und siehe da, es geht Sportzeug, 36er Sportschuhe und einen Active0² rein.Gruß Annette

Beitrag von froehlich 04.05.11 - 20:03 Uhr

Frag vielleicht auch mal nach, ob die Lehrerin bestimmte Vorstellungen hat - manchmal gibt's da klare Vorgaben. Unser Sohn bekam bei der Einschulung eine riesen Liste ;-) auf der unter anderem stand, ob Beutel oder Tasche (in seinem Fall Sporttasche) gewünscht werden. Ich find's zwar albern, wenn alles von der Schule vorgegeben wird, aber so ist's manchmal...

Beitrag von colle 04.05.11 - 20:12 Uhr

nabend

kleinen rucksack hat meiner
den nimmt er auch zu wandertagen

Beitrag von engelchen28 04.05.11 - 20:56 Uhr

aber wenn der ranzen auf dem rücken sitzt - wo sitzt dann der rucksack?? meine maus wird 1,7 km weg zurücklegen (zu fuß oder mit dem roller)

Beitrag von colle 05.05.11 - 11:37 Uhr

ranzen hinten
rucksack vorne

beutel oder tasche schlenkert nur rum, grad wenn sie mit den roller fährt

Beitrag von gussymaus 05.05.11 - 17:42 Uhr

wir haben rucksack UND sporttasche...

der rucksack fällt aber doch ab, wenn man die arme richtung lenker bewegt (beim roller oder fahrrad)? und die rucksackträger unter denen vom ranzen getragen drücken doch total? und bewegen kann man sich dann ja mal gar nicht mehr - von wegen sicher im straßenverkehr mit umgucken usw...

bei uns kommt die sporttasche in den fahrradkorb, oder eben umgehangen mit dem langen riemen ÜBER die träger vom schwereren schulranzen wenn er nicht mit dem rad sondern dem bus fährt. wir können es uns aussuchen...

alternativ kann man die sporttasche auch in die hand nehmen (an den kleinen handschlaufen hängt sie dann auch nicht auf dem boden), beim sportbeutel ist das doch sehr unbequem mit den dünnen schnüren, und schleifen tuts dann auch weil die dafür wieder zu lang sind... und am fahrzeug finde ich diese dünnen schnüre direkt gemeingefährlich... die KANN man ja gar nicht einfangen...

also gerade wenn sie länger damit unterwegs sein wird würde ich ne sportTASCHE mit einem breiten riemen nehmen, den man überm schulranzen träger tragen kann...

so, genug erfahrungen breitgetreten...

lg gussy

Beitrag von connie36 04.05.11 - 20:39 Uhr

hi
meine beiden töchter haben in der grundschule den zum ranzen passenden turnbeutel gehabt. der reichte völlig aus.
da passten 1 jogginghose, 1 t-shirt, 1 paar socken udn die turnschuhe rein.
stell dir mal vor, dein kind aht 2x die woche sport, udn muss den schweren ranzen, denn der wird im laufe der jahre nicht leichter, und die sporttasche schleppen.... den turnbeutel hat sich unsere mit den riemen wie ein schulranzen umgelegt, und den auf dem schulranzen einfach aufgebockt.
sah aus wie ein dicker käfer von hinten, aber so trug sie alles in einem.
lg conny

Beitrag von bluehorse 04.05.11 - 21:53 Uhr

Hallo,

meine Kinder haben für den Sportunterricht einen Turnbeutel. Für den Schwimmunterricht haben sie noch eine Sporttasche. Die gab es jeweils passend zum Ranzen zur Einschulung dazu. Die Schwimmsachen würden nicht in den Turnbeutel passen, aber für die Turnsachen reicht es und er ist leichter zu transportieren (geht über dem Schulranzen mit auf dem Rücken). Ich habe aber auch schon gesehen, dass Kinder einen Rucksack vorm Bauch (also einfach andersherum) zusätzlich zum Ranzen tragen.

LG bluehorse

Beitrag von sandra7.12.75 04.05.11 - 22:11 Uhr

Hallo

Wir haben beides.

Sporttasche war beim Ranzen dabei und den Sportbeutel hat sie geschenkt bekommen fürs Sportabzeichen.

Der Beutel ist für die Schule,da dort nur die Schuhe und ein T-Shirt drin sind.Hose hat sie meistens schon an.

Sporttasche ist für schwimmen,Handball und Sportfeste wo sie mehr Platz braucht.

lg

Beitrag von litalia 04.05.11 - 22:52 Uhr

unsere schule wünscht eine sporttasche ;-)

Beitrag von mckiki 05.05.11 - 08:55 Uhr

Hallo Julia,

Julia hatte beim Ranzenkauf auch einen Sportbeutel dabei. Doch wir haben ihr dann recht schnell eine Sporttasche gekauft. Wir fanden alle die Fummelei um die Schuhe und die Sportkleidung in den Beutel zu bekommen nervig. Ich finde Julias Sportbeutel sehr klein (Scout). Es gibt aber wohl von anderen Marken auch größere.

In die Sporttasche können die Sachen deutlich besser eingepackt werden.
Man darf auch den Zeitaspekt nicht unterschätzen. Julia hat dreimal /Woche Sportunterricht. Und das nicht immer an den Randstunden, so dass nach 5 Minuten schon wieder die nächste Stunde ansteht. Dann muss es auch schnell gehen mit dem einräumen. Zum anderen zerknittert das Sportzeug auch nicht so extrem wie es im Sportbeutel der Fall war.

Zum Thema tragen: Julia findet, dass sie die Tasche besser tragen kann als den Beutel. Mitgebracht wird die Sporttasche nur zum Wochenende zum Waschen der Kleidung.

Viele Grüße
Heike

Beitrag von h-m 05.05.11 - 09:58 Uhr

Es kommt ganz darauf an, wie es in Eurer Schule gehandhabt wird.

Im Winter reicht uns die kleine Tasche, die beim Ranzenset dabei war. Ist ein Set von Lego und man kann die Sporttasche oben auf dem Ranzen befestigen, das finde ich total klasse!

Aber bei gutem Wetter entscheidet die Lehrerin spontan, ob sie in die Halle oder auf den Sportplatz gehen. D. h., die Kinder müssen 2 Paar Sportschuhe dabei haben. Dafür braucht meine Tochter dann doch die große Sporttasche, die wir extra gekauft haben.

Beitrag von gussymaus 05.05.11 - 10:15 Uhr

ich finde sportbeutel absolut unsinnig... sind eben billig und oft beim set dabei, aber auf dem rücken tragen sie den sowieso nicht, entweder weil sie da ja schon den ranzen haben, oder weil die dünnen schnürchen total unbequem sind wenn man nicht grad ne dicke jacke an hat, und mit dicker jacke sind die dann auch bald zu eng... also ab dritte klasse ist mit jacke kaum mehr reinzuschlüpfen in viele sportbeutel-bändchen...

außerdem wirds ab schuhgröße 32 schnell sehr eng in dem ding... diejenigen, die bei uns nen sportbeutel haben (sporttasche setzt sich bei uns langsam durch) haben das ding immer zum platzen voll - dann gehts auch kaum mehr wie rucksack zu tragen) und die größere trinkflasche im sommer hat eh kaum platz. an zweites langes sportzeug für den winter ist nicht zu denken, und spätestens zum sportfest muss dann ein ganz anderes ding daher. aber gerade da fand ich es sehr praktisch dass mein sohn wei gewohnt nach seiner sporttasche gucken musste - einen anderen rucksack, den er sonst nie mitnimmt hätte er definitiv im gewühl verloren weil er den nicht auf dem schirm hat... er ist ein bisschen schusselig bei sowas...

außerdem kann man eine sporttasche mit schuhfach (nassfach) bekommen, hat also auch keine sauerei wenn die halle mal nicht frisch gewischt war - diese ekeligen krümel stinken immer so - oder wenn es auf den sportplatz ging...

außerdem kann man so eine sporttasche auch mal tragen ohne dass sie zu sein muss, ohne dass gleich alles rausfällt.. geht beim sportbeutel ja auch nicht...

also mir kommt nur noch eine sporttasche in die tüte.... zumal das am preis nicht sooo viel ausmacht... turnbeutel wäre für mich eher die notlösung, vor allem da es sschon günstige ranzensets gibt MIT sportbeutel, auch für den schmalen geldbeutel...

wir haben diese:
http://www.meissner-onlineshop.de/out/pictures/z1/img_3655_z1.jpg
und die ist klasse...

alternativ hatten wir den im gespräch
http://www.schulranzen.net/images/product_images/popup_images/27172_0.jpg
gabs derzeit auch mit orcas ohne rosa - aber den mochte mein junger herr dann doch nicht leiden ;-) und er soll ihn ja gerne mitnehmen...

lg gussy

Beitrag von sarahg0709 05.05.11 - 14:23 Uhr

Hallo Julia,

in der Grundschule werden hier prinzipiell Turnbeutel verlangt. Die verbleiben auch am Garderobenhaken in der Schule. Da wäre eine Sporttasche zu sperrig.


LG

Beitrag von gussymaus 05.05.11 - 17:34 Uhr

und wie wäscht du dann das sportzeug?!

also ich schimpfe schon immer wenn er die tasche in der schule vergisst... und ich dann am nächsten tag die muffigen schwitz-nassen socken auspacken "darf"...

unsere haben eine art sportbeutel mit ersatzkleidern da, aber das richtige sportzeug geht den selben tag wieder mit heim...

Beitrag von sarahg0709 06.05.11 - 10:23 Uhr

Hallo,

bei meiner Tochter ist nur eine Sporthose drin. Die wird immer in den Ferien gewaschen. Da müffelt nichts. In den Schläppchen haben sie keine Socken an und wenn sie raus gehen, hat sie in den Turnschuhen die Socken an, die sie wieder mit nach Hause nimmt. Die werden dann ja auch gleich gewaschen.


LG

Beitrag von gussymaus 06.05.11 - 20:45 Uhr

barfuß in die sportschuhe?! da schüttelts mich ja schon... da hätte ich schon das bedürfnis die schuhe regelmäßig zu waschen... aber gut, die geschmäcker sind verschieden...

und da tshirt dass mein sohn nach dem sport auszieht ist so klamm, dass es schon stinkt wenn er daheim ankommt...

Beitrag von stumpi2 06.05.11 - 07:48 Uhr

beutel reicht vollkommen ;-) mein kleiner 1. klasse trägt ihn so: ranzen aufsetzen, dann den beutel wie einen rucksack anziehen und dieser liegt dann oben auf dem ranzen drauf...so stört es ihn nicht beim laufen...und sooooooooooooo viel wiegen kein paar turnschuhe, ne hose und ein t-shirt...