Einfach nur dreist!

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von supermutti2006 04.05.11 - 20:14 Uhr

Muss mal meinem Ärger Luft machen...

Habe in einem anderen Forum einen Karton voll Kinderkleidung verschenkt!
Habe dann eine Mail bekommen,dass die Sachen zu 2/3 nur noch für die Tonne wären,dass sie solche Sachen nicht verschicken würde,bla bla bla...
Und dass ihrem Kind die Sachen ja nicht passen würden,bis auf 1 Teil.Habe die Größe eindeutig angegeben und sie meinte,die kleineren Sachen wären für ihre Schwägerin.
OK alles schön und gut,hab mich dann auch dazu geäußert ob sie der Meinung wäre,dass sie neue Sachen bekommen würde und dass ich nicht diem Zeit habe ständig vorm PC zu sitzen und auf eine Antwort von ihr warte.
Heute schaue ich durch Zufall durch den Marktplatz,was sehe ich :-[:-[
sie bietet ihr Album an mit neuen Sachen.Ich schaue rein und was sehe ich Teile der von mir verschenkten Kleidung.
Ich denk ich steh im Wald.Unter einer Hose steht "neuwertiger Zustand" also soviel zu dem Thema für die Tonne...

Einfach dreist sowas!

Beitrag von miss-bennett 04.05.11 - 20:22 Uhr

Hallo!

Das ist wirklich ärgerlich #liebdrueck
Sie hat alles kostenlos bekommen, nichts ist gut genug und reif für die Tonne und nun VERKAUFT sie das als NEUWERTIG???

Meinst Du, dass eine Meldung bei urbia was bringt, per PN? Falls sie es hier im Marktplatz anbietet. Oder eben dann bei dem anderen Forum?

So vergeht einem der ganze Spaß

Dampf ablassen und weiter gucken, mehr kann man auch nicht tun!

LG

Beitrag von ichbins04 04.05.11 - 20:57 Uhr

hallo,

und hiermit verstehst du mich, wenn ich dir sage ,das ich wen ich was verschenke direkt ans sozialkaufhaus gebe oder bei der tafel nachfrage, ob sie bedarf haben.

ich verschenke nur noch dort wo ich weiss das es auch definitiv benötigt wird..

glg

Beitrag von babylove05 04.05.11 - 21:46 Uhr

Hallo

Tja des Thema hatten wir heute morgen schon mal ähnlich in MP wo eine Userin auch sachen verschenkt .... ich meinte dann halt des ich meine sachen die ich nicht verkaufe zu Caritas oder Skf oder der gleichen bringe , da weiss ich des sie auch da ankommen wo sie hingehören . Bei der SKF ist es so des man sich die sachen nur leiht und wieder zurück bringt wenn die kids rausgewachsen sind , find ich persnölich ne schöne Idee.

Kann dein ärger voll verstehn

LG Martina

Beitrag von nici3611 05.05.11 - 21:04 Uhr

was, na das kann es ja nun wirklich nicht sein, ich würde es urbia melden und wo sies reingestellt hat auch gleich ne antwort runter schreiben, dass sie diese kostenlos erworben hat und jetzt einfach weiter verkauft...vielleicht nimmt ihr die dann keiner ab....

liebe grüsse nici

Beitrag von cinderella2008 09.05.11 - 11:11 Uhr

Was die Geschenkeempfängerin da mit ihren Beschwerden über die angeblich unbrauchbare Kleindung abgezogen hat, ist unmöglich. Selbst wenn es so wäre, sie hat die Kleidung geschenkt bekommen. Sowas geht gar nicht.

Was aber den Verkauf angeht: Das kann sie selbstverständlich machen. Die Sachen gehören jetzt ihr und sie kann damit tun und lassen was sie möchte.

Cinderella

Beitrag von rienchen77 06.05.11 - 06:55 Uhr

das ist ja fies und mies von der Person, aber dagegen machen kannst du leider nichts...es ist moralisch nicht in Ordnung aber ich glaub rechtlich darf sie das...