2 Wochen nach Entbindung wieder Schwanger

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von vivienne.36 04.05.11 - 20:29 Uhr

Hallo meine Süssen #winke :-)

Ich habe am 16.03.2011 meinen #sonne-schein Colin Joel zur Welt gebracht! Es war eine tolle Geburt #pro

Nun bin ich wieder Schwanger #schock#zitter bereits in der 6ssw.
Laut diversen Berechnungen im Internet ist mein et am 04.01.2012 ;-)

Was haltet ihr davon? Zuerst war das ganze für mich ein RIESEN #schock

Aber nun freu ich mich eigentlich RIESIG #huepf auf den Nachwuchs :-)

lg Vivi (6ssw)

Beitrag von hannih79 04.05.11 - 20:39 Uhr

Hallo,

das freut mich für euch, klingt aber einfach unglaublich.

Woher weisst du denn so genau, dass du in der 6. SSW bist, wenn du erst gestern getestet hast - oder warst du schon beim FA ??

Dann musst du ja direkt nach der Geburt wieder einen Eisprung gehabt haben - wow..... aber es kann ja alles möglich sein ! #ole

Oder KANN Schwangerschaftshormon evtl noch von der "alten " SS kommen, so dass dieser Test "noch" positiv ist ???? #kratz

Alles Gute

Beitrag von vivienne.36 04.05.11 - 20:47 Uhr

Danke für deine Antwort :-)

Naja, es muss fast 6ssw sein. Aber ich werde morgen mal zum FA gehen ich will da so schnell wie möglich hin! #huepf

War ja schon bei Colin ne Risikoschwangerschaft und dann gleich 2 mal in so kurzer Zeit #kratz

Ich habe eine solche Angst davor #zitter

lg #verliebt#winke

Beitrag von leenchen82 05.05.11 - 10:39 Uhr

Da schließe ich mich einfach mal an. Entweder ein Fake oder ne Riesendummheit und das mit 36.Jahren!!#klatsch Ich tendiere eher zu der ersten Variante. 2 Wochen nach der Geburt!?? Wie soll das bitteschön gehen??#augen Grosser Schmu in meinen Augen, sorry!:-p

Beitrag von nicole1508 04.05.11 - 20:45 Uhr

Öhm
Ich dachte immer das man mindestens 6 Wochen keinen GV haben sollte nach Geburt!
Warst Du schon beim Arzt?

Beitrag von vivienne.36 04.05.11 - 20:49 Uhr

Also verbieten kann man den GV ja keinem Paar!

Man sagt einfach, dass es gut wäre um den Körper ein bisschen zu schonen & ihm zeit zulassen.

Aber meine Hebi meint, dass geht alles solange man keine Schmerzen hat & wem machts schon spass wenn man schmerzen hat ;-)

Beitrag von nicole1508 04.05.11 - 22:25 Uhr

Nee verbieten kann man es nicht,hab Ich auch nie behauptet,aber irgendwie glaube Ich dir die ganze Geschichte nicht so ganz und denke auch das es ne Hormonstörung ist.

Beitrag von almararore 05.05.11 - 10:30 Uhr

Also ich habe drei Kinder geboren und hätte mir nach den ersten zwei Kindern nicht vorstellen können nach 14 Tagen wieder Sex zu haben. Nach meiner dritten Geburt wurde ich eines Besseren belehrt.

LG
Alex

Beitrag von sinsiria 04.05.11 - 20:51 Uhr


Hm, komisch in der VK steht dein Sohn ist am 21.3. geboren ;-)

Beitrag von vivienne.36 04.05.11 - 20:56 Uhr

OMG wie peindlich -.-

ich hab mich da vertippt :-[:-[

Ich bin doch soo neee #klatsch#klatsch#rofl

Beitrag von mangetsu 04.05.11 - 21:22 Uhr

Glückwunsch, aber ich weiss nicht. Kannst ja deinen Kleinen kaum geniessen. Und dann warst du schonmal Risikoschwanger?

Beitrag von caracoleta 04.05.11 - 21:20 Uhr

Ich denke nicht, dass das sein kann und tippe eher auf eine Hormonstörung.
Dennoch gibt es nichts, was es nicht gibt...

Beitrag von Äh.. 04.05.11 - 21:39 Uhr

Das heißt, du müsstest DIREKT nach der Geburt wieder schwanger geworden sein? Dein Kurzer ist doch gerade mal 6 Wochen alt..

Wie geht das denn?? Am 30.03. müsste deine Regel gewesen sein, sprich 2 Wochen vorher dein Eisprung.. und das wäre genau bei der Geburt gewesen..

seltsame Sache, sorry.

Beitrag von muttiator 06.05.11 - 13:56 Uhr

Ca der 13.04 wäre dann der Zeugungstag, also stimmt deine Rechnung nicht. ;-)

Beitrag von babybauch2011 04.05.11 - 21:54 Uhr

Du bist ein Fake,stimmts?

Danke wir haben aller herzlich gelacht#rofl

ne im ernst

bist du im kreissaal ss geworden????

hier gibt es bestimmt mädels die ein echtes prob haben

Beitrag von vivienne.36 04.05.11 - 21:59 Uhr

1.) NEIN, ich bin kein FAKE

2.) Ich hab ja nur nach euer meinung gefragt

Beitrag von babybauch2011 05.05.11 - 13:35 Uhr

also 2w nach geburt glaube ich nicht das es einen es gibt,denke eher dein körper steht noch auf ss
warste denn beim doc und wie kommst du drauf das du 6.ssw bist

nach 6-8w ok

Beitrag von muttiator 06.05.11 - 13:51 Uhr

Darauf würde ich nicht wetten das man 2 Wochen nach der Geburt keinen ES hat, das ist nämlich möglich. In der Regel ist nur die Hochlage nicht lang genug um eine SS zu halten.

Beitrag von muttiator 06.05.11 - 13:58 Uhr

Könnt ihr nicht rechnen!? Laut ihren Angaben wäre der ZT dann ca der 13.04. und das war nicht im Kreissaal, zu der Zeit hätten viele Frauen auch schon wieder GV.

Beitrag von solar79 04.05.11 - 22:31 Uhr

Sry aber ich glaub da nicht dran.
Du müsstest sofort nach der Geburt schwanger geworden sein, was sehr sehr unwahrscheinlich ist da Deine Gebärmutterschleimhaut erst komplett abblutet. Und einen Eisprung hat man direkt nach der Geburt eigentlich auch nicht.

Desweiteren bist du Dir überhaupt im klaren was das für Deinen Körper bedeuten würde? Was Du ihm damit antun würdest?

Das ist mehr als fahrlässig sowas.

Sry.

Beitrag von elofant 05.05.11 - 08:05 Uhr

Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass das stimmt. Schau Dir mal das Datum an. Wie hier schon geschrieben wurde, müsstest Du spätestens noch im Kreißsaal schwanger geworden sein. #kratz

Es gibt hier Mädels, die ein ernsthaftes Problem haben, ungeplant schwanger geworden zu sein. Damit macht man keine Scherze! #nanana


Außerdem Du schreibst "eigentlich freust Du Dich auf das Ungeborene". Was heißt eigentlich??


Ich nehm Dir die Story nicht ab. #winke

Beitrag von nickymaus30 05.05.11 - 09:08 Uhr

ich glaube diese geschichte auch nicht !..man hat in der ss keinen eisprung ..den sie aber laut ihrer aussage das sie wieder ss ist ,gehabt haben müsste ..

was aber völliger schwachsinn ist ..wenn is sst positiv war ,dann war es noch rest hcg das noch abgebaut wird von ihrer ss ..bei der einen baut es sich schnell ab und bei der anderen langsamer ..

genau so ist es mit den nachwehen ...je mehr kinder man bekommen hat und so länger halten die nachwehen an !

Beitrag von charlotte818 05.05.11 - 08:58 Uhr

Hallo!

Auf alle Fälle möglichst Rasch zum Frauenarzt!
Hinter einem pos. SS-Test kurz nach der Geburt kann nämlich (selten) auch mal ein entarteter Plazentaanteil stecken, der das Schwangerschaftshormon HCG produziert. Das sollte auf jeden Fall ausgeschlossen werden!
Ansonsten ist eine Schwangerschaft so kurz nach der Geburt natürlich nicht komplett unmöglich... aber auch das sollte rasch kontrolliert werden.

Alles Gute!
Charlotte

Beitrag von juice87 05.05.11 - 10:17 Uhr

nee also sry das finde ich sehr verantwortunglos..du weißt schon wie die risiken sind wenn man so schnell wieder ss wird oder?risiko ss wirst du auf jedenfall sein.so früh danach hätte es mit sicherheit nicht drauf angelegt ss zu werden..nuja nun ist es so aber es war schon sehr naiv von dir.und jede frau müsste das auch wissen das man direkt nach der geburt wieder ss werden kann..oder es war volle absicht.oh je.

Beitrag von almararore 05.05.11 - 10:36 Uhr

Liebe Vivi!

Also das mit dem Plazentarest könnte ebenfalls eine mögliche Erklärung sein. Ich würde das auch mal abklären lassen.

Und sollte sich doch eine SS rausstellen Alles Gute. Meine Großmutter hat im Jahr 1946 ebenfalls zwei Kinder geboren. Einmal im Februar und das andere Mal Anfang Dezember. Beide sind bis heute gesund und auch meine Großmutter hatte keine Probleme damals. Es kam in früheren Zeiten doch ziemlich häufig vor, dass zwischen den Geburten nicht mal ein Jahr lag. Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass aus dem natürlichen Prozess von Schwangerschaft und Geburt eine Krankheit gemacht wurde...

LG und lass Dich nicht entmutigen!
Alex

P.S.: Viel #klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee

  • 1
  • 2