An zum zweiten oder mehrmaligen Mal Schwangere...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von melly2008 04.05.11 - 21:55 Uhr

Liebe Schwangere!

Unsere Kleine wird im Juni zwei Jahre alt und wir wollen ab diesem Monat in "die zweite Runde" gehen :-p.

Nun wollte ich diejenigen von Euch, die bereits zum zweiten oder vielleicht auch dritten oder vierten Male schwanger sind, mal fragen:

a) wie lange habt Ihr gewartet, bis Ihr wieder mit "Üben" begonnen habt?

b) habt Ihr es dann einfach "drauf ankommen" lassen oder wieder "geziehlt" probiert? und

c) wie lange hat es beim zweiten Mal gedauert, bis es geklappt hat? Länger, kürzer oder ungefähr genauso lange wie beim ersten Mal?

Danke für Eure Erfahrungen und einen schönen Abend noch!

Eure Melly

Beitrag von banane2008 04.05.11 - 21:59 Uhr

hey melly,

also für uns stand fest das wir 2 kinder in kurzem abstand haben wollen. deswegen haben wir nach der 1. geburt auch nicht verhütet...es hat dann doch länger gedauert als mir lieb war...habe dann zykluskurven geführt und tempi gemessen und ovus benutzt...
als unsere keine 11 monate alt war hatte ich dann endlich einen positiven test in der hand!
bei unserer 1. ss hingegen ging es überraschend schnell, dachten eigentlich in dem moment auch gar nicht daran weil ich ne unterleibs-op hinter mir hatte...

nun ja, jetzt bin ich mit unserem 3. kind schwanger...da war unser 2. jedoch gerade mal 4 monate alt...
es ging also wesentlich schneller als beim 2. kind...

ich denke so pauschal kann man das nicht sagen, hängst wohl ganz von deinem körper ab!

lg christiane

Beitrag von kess79 04.05.11 - 22:00 Uhr

Hallo,

1. Kind im 2.ÜZ nach FG

2. Kind - sofort mit einem Volltreffer (wir hatten noch gar nicht richtig wieder geübt)

3. Kind - sofort mit einem Volltreffer (gerade beschlossen nicht mehr zu verhüten)

Nr. 2 + 3 haben sich beide schneller angekündigt als zunächst mein Plan war.;-) Aber nun bin ich glücklich, dass alles so ist wie es ist.

Liebe Grüße
Kerstin mit #stern, Marie-Theres + Jakob + #ei 11.SSW

Beitrag von pamina13 04.05.11 - 22:01 Uhr

Hi Meli

wir sind mit dem 4. Wunder schwanger.
Geklappt hat es immer im 1. Üz #verliebt(hatte zwischen dem 1. und 2. eine FG in der 14. SSW), darum ist der Abstand dazwischen auch 2 1/2 Jahre.

Nach Nr. 2 wollten wir bald wieder üben (man weiss ja nie, wie lange es geht, bis es klappt #rofl), das Ergebnis war 17 Mt später unsere Tochter. Auch für Nr. 4 haben wir nicht sehr lange gewartet, die beiden Kleinen werden einen Unterschied von 22 Mt haben. Wir haben uns vier Kinder gewünscht und da ich mit bald 37 nicht mehr die Jüngste bin dazu entschlossen, unsere "Produktion" voranzutreiben. Haben es nie bereut, auch wenn der Alltag recht stressig sein kann. Dafür können die Kleinen sich miteinander beschäftigen.

Wünsche dir viel Spass beim Üben #winke

Pamina 13 (28.SSW)

Beitrag von haruka80 04.05.11 - 22:10 Uhr

Hallo,

wir wollten eigentlich ab April wieder mit üben anfangen-wenn überhaupt. Erstmal wollte ich die Hälfte meiner Weiterbildung durch haben, nen Job gefunden haben für 2 Tage die Woche, mit meiner Prüfungsvorbereitung weit genug sein, dass n 2. Kind finanziell und situationsbedingt reinpasst.

So wars geplant. Mein Sohn ist im April 2 geworden, ich dachte, knapp 3 Jahre Unterschied- wäre super, falls es nicht klappt, bleibt er Einzelkind.

Ich wurde ungeplant trotz Kondom im Dezember schwanger. Beim 1. Mal haben wir 15 Monate geübt, diesmal gar nicht.

Mittlerweile weiß ich, Kinder plant man nicht, die kriegt man geschenkt;-)

L.G.

Haruka

Beitrag von banane2008 04.05.11 - 22:14 Uhr

so schlau bin ich mitte januar auch geworden...

unsere tochter war gerade 2 jahre alt, unser sohn gerade 4 monate...da hab ich festgestellt das ich schwanger bin...

haben uns dann recht zügig für das kind entschieden...

ich glaub auch das einem die kinder geschenkt werden, oder sie sich selbst ihre eltern und den richtigen zeitpunkt aussuchen...

und irgendeinen grund wird das liebe schicksal ja dafür haben gerade diesen moment und dieses kind ausgesucht zu haben!

lg christiane mit mathilda (fast 29 monate), alwin (fast 9 monate) an der hand und kleinem käfer (20 ssw) unterm herzen

Beitrag von blumela6 04.05.11 - 22:11 Uhr

Hallo!:-D
1.Kind gleich schwanger!
2.Kind nach 11 Monaten,gleich schwanger
3. nach 10.Jahren gleich schwanger
4.Gleich wieder schwanger ........#freu#flasche #baby #ei #herzlich

P.S Mein Mann schaut mich nur an und ich bin schwager......!#schwimmer

LG
Blumela

Beitrag von funinge 04.05.11 - 22:15 Uhr

Hallo Melly,

1. Kind: 3. ÜZ (mein Mann dachte schon, wir wären unfruchtbar, als es zweimal nicht geklappt hatte #rofl)

2.Kind: 1. ÜZ

3. Kind: schneller, als wir eigentlich wollten, da sich mein Zyklus verschoben hatte

4. Kind: auch ungeplant, wahrscheinlich trotz Gummi

Soviel zum Thema unfruchtbar... Naja, aber wir wollten immer vier Kinder und so hat es denn auch sein sollen ;-).

LG, funinge (35.SSW)

Beitrag von rennmausi 04.05.11 - 22:32 Uhr

Hallo!

Wir haben aufgehört zu verhüten, da war unser "Großer" 16 Monate alt. Aber nichts gezielt gemacht, einfach nur die Zweisamkeit genossen. #verliebt Bin gleich im ersten Monat wieder schwanger geworden. Wir hatten mit einer längeren Übungszeit gerechnet, da wir beim ersten auch 6 Monate gebraucht haben.

Viele Grüße,
Rennmausi mit Lausbub (2 Jahre) und Babybub (34+5)

Beitrag von lewie 04.05.11 - 22:32 Uhr

a) Als unser kleiner ein Jahr alt war, habe ich die Pille wieder abgesetzt

b) Ich habe schon gezielt dran gearbeitet (nach drei Monaten CBM benutzt)

c) Beim 1. Mal hat es im 4. und beim zweiten Kind nun im 7. ÜZ geklappt

Alles Gute :-)

LG Lena

Beitrag von hsi 04.05.11 - 22:41 Uhr

Hallo,

Nr. 1 war gleich ein volltreffer nach dem wir beschlossen haben ein Kind zusammen zu bekommen.

Nr. 2 ist gekommen ohne das wir geübt haben, wollten eigentlich einen Altersunterschied von 3 Jahren, jetzt beträgt er knapp 11 Monate.

Nr. 3 hat länger auf sich warten lassen, 4 Monaten bis es geschnaggelt hat.

Lg,
Hsiuying + May-Ling 4 J. & Nick 3 J. mit Tim 2 M. (korr. 35+4 SSW)

Beitrag von nisi1982 04.05.11 - 22:49 Uhr

Hallo Melly,

wir haben es wieder drauf ankommen lassen als unser Großer 11 Monate alt war. Gezielt haben wir geübt, als er 15 Monate alt war und als er 17 Monate alt war, bin ich wieder schwanger gewesen! Wenn der Große 2 Jahre und 1 Monat alt ist, kommt Nr. 2.

Beim 1. hat es insgesamt 5 Monate gedauert, bis ich schwanger war - und das obwohl wir es nur drauf ankommen ließen und auch noch in einer Fernbeziehung lebten - und jetzt beim 2. hat es 6 Monate gedauert - und das obwohl wir jetzt zusammen leben... #kratz

Viel Spaß auf jeden Fall beim "Üben" und alles Gute
nisi

Beitrag von stinchen1983 04.05.11 - 23:01 Uhr

Hallo Melly,

für uns stand auch fest, das wir unsere Kinder relativ schnell nacheinander bekommen wollen.
Bei Leon bin ich damals im 6. ÜZ schwanger geworden. Da ich ihn 9 Monate gestillt habe (davon 7 Monate voll), hab ich erst nach insgesamt 9 Monaten meine Periode wieder bekommen. Wir haben aber ab der Geburt nie verhütet. Schwanger geworden bin ich dann sofort nach der 1. Periode, also im 1. ÜZ, wobei wir es nicht wirklich darauf angelegt haben, sondern einfach nichts dagegen getan haben. ;-)

Ich wünsch dir viel Glück beim Schwangerwerden!

LG stinchen mit Leon 03.03.2010 und Little Girl inside 23. SSW

Beitrag von yamie 04.05.11 - 23:49 Uhr

hi,


a) kind sollte trocken sein und sagen können wo was weh tut (ca. 3j.)

b) habens drauf ankommen lassen

c) gleich lang wie beim 1. mal, d.h. ca. halbes jahr



lg
yamie


____________________________

dies ist KEINE signatur!

Beitrag von nayita 05.05.11 - 08:35 Uhr

Wir wollten unsere Knirpse recht nah beieinander, d.h. wir haben es mehr oder weniger von Anfang an darauf angelegt. Muss dazu sagen, dass ich fast 6 Monate voll gestillt habe (was zwar keine 100%ige Verhütungsmethode ist, es aber immerhin schwieriger macht). Nach 8 Monaten habe ich dann meine 1. Regelblutung bekommen und gleich im Zyklus darauf hat es geklappt :-p

Kommentar meiner Freundinnen, die beide ebenfalls Mädchen im Alter unserer Maus haben war nur: "oh, man, du bist ja echt hardcore, hast du dir das gut überlegt - mit 2 so kleinen Kindern?"

Ja, haben wir. Sind uns auch bewusst darüber, dass uns eine anstrengende Zeit bevorsteht, aber ich glaube irgendwann zahlt es sich aus :-D

Beitrag von kitty0306 05.05.11 - 13:22 Uhr

Hallöchen

1. Kind sofort im 1.ÜZ Geburt 06/2003
2. Kind nach 7 ÜZ Geburt 01/2006

10/2009 #stern nach 4 ÜZ
3/2011 #stern nach 7 ÜZ

und nun#schwanger in der 10.SSW #verliebt im 1.ÜZ

die 2,5 Jahre Abstand bei den ersten 2 fand ich total klasse


Lg Kathi mit Matthias (7), Sophia (5) und little #baby inside