Was habt ihr für Spielzeug? Kind 10 Monate alt. Brauche Spielzeugtips!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von liri1003 04.05.11 - 22:20 Uhr

Hallo ihr Lieben,

wünsche euch erstmal einen schönen Abend.

Meine Kleine ist 10 Monate alt, krabbelt schon über einen MOnat und läuft an der Hand und am Lauflernwagen. Mittlerweile weiß ich nicht mehr so richtig, was ich ihr zu spielen anbieten kann. Sie hat einen Ball, Bauklötze in einem Wagen, Steckspiele, Spielwürfel, Glitzerflummi, Aufsteckbecher (die mag sie am Liebsten, weil sie mit klappern kann), eine Rassel und naja, ihre Rasselkuscheltiere findet sie nicht mehr so toll. Viel mehr ist sie an unserem Schaukelstuhl interessiert, zieht sich hoch, stellt sich dran und schaukelt dann den Stuhl #verliebt, oder an der Treppe... einfach mal die Stufen hoch #schwitz oder die Musikanlage... sie hats gern etwas lauter zum Tanzen ;-).

Ich wüßte mal gerne ob ihr nen supertolles Spielzeug habt, was euer Kind mal länger fesselt...

DAnke und Gruß
Yvonne #winke

Beitrag von die-kitty1985 04.05.11 - 22:28 Uhr

Kleine Spaßantwort :-p :

Kübelpflanzen, Fernbedienungen, Schubläden, Schranktüren, Haustüren, Kabel, Steckdosen, Katzen, Kakteen, Wohnzimmertische, Kerzenständer, Stehlampen, Vorhänge, Dekorationen aus Glas, Besteck, Porzellan, Kaffeemaschinen und nicht zu vergessen Mülleimer.
Kurz: alles das, bei dem ich NEIN schreien muss und zum Buhmann werde.
Ach, herrlich ist es zur Zeit. #augen

Mein Wohnzimmer ist ein Spieleparadies und das geht ihm ganz charmant am Windelpopo vorbei :-D

FRAGE MEINERSEITS: STELLEN SICH DIE EUREN (SO UM DIE 10 - 12 MONATE) BEIM WICKELN AUCH SO GRAUENVOLL AN?? JEDES WICKELN IST NUR NOCH PURER STRESS UND TERROR :-(

Beitrag von ruja 04.05.11 - 22:35 Uhr

um wickeln: JAAAAAAAAAAAAAA!!!! :-[ grade auf dem Wickeltisch muss Madame zeigen, was sie schon alles tollen kann...Ich hoffe, das geht bald vorbei

Beitrag von liri1003 04.05.11 - 22:39 Uhr

Ja, ich muß ihr immer wieder etwas Neues, Besonderes in die Hand drücken, damit sie nicht schreit. Derzeit kaut sie auf nem Kamm rum ;-). Vorher wars die Zahnbürste, aber da hat sie die Bürstchen abgebissen und hatte nur noch Plastik im Mund. #rofl

Gruß Yvonne

Beitrag von kishali 05.05.11 - 09:51 Uhr

servus
zu deiner frage

JAAAAAA es ist furchtbar zur zeit!
seit er krabbeln kann (ca 1,5 wochen) ist alles furchtbar!
obs der hochstuhl ist, der autositz, wickeln oder einfach auf mamas schoß sitzen....

WÄÄÄÄH ich will doch die welt entdecken, JETZT LASS MICH RUNTER!!!! WÄÄÄÄÄH

wobeis auch sehr viele vorteile hat.
er ist den ganzen tag beschäftigt *gg*


lg

Beitrag von ruja 04.05.11 - 22:33 Uhr

HI Yvonne,

Das ist doch schon eine ganze Menge, die Ihr da habt. Meine Kleine ist jetzt 9 Monate alt. Bei uns sind im Moment die Motorikschleife und Bücher (am liesten Fühlbücher) der Hit. Damit beschäftigt sie sich ewig. Sonst würde ich einfach mal ganz klassisch Reis, Erbsen,...in kleine Plastikflaschen oder was auch immer füllen und dann ausprobriern lassen, was man für verschiedene Musik machen kann, wie sich die Gegenstände bewegen,...

also, noch witerhin viel Spaß beim Spielen und liebe Grüße

Beitrag von liri1003 04.05.11 - 22:42 Uhr

Danke, ja das mit den Flaschen und Reis kann ich auch mal ausprobieren. Sie ist halt immer schnell gelangweilt und greift dann nach etwas Neuem... Und ja ;-) sie spielt auch am Liebsten damit, was eigentlich noch etwas gefährlich ist... Schaukelstuhl oder auf ihren Wipper krabbeln.

Bücher mag sie auch, aber länger als 5 min bleibt meine Kleine nicht auf einem Fleck.

Gruß Yvonne

Beitrag von ruja 04.05.11 - 22:52 Uhr

hmm, dann wirds schwer (also, wenn sie nicht so lange auf einem Föeck bleibt meine ich ;-) ) dahabe ich eher das genaue Gegenteil zuhause. Sie KANN aber sie WILL NICHT... klar, meine Kleine bewegt sich auch, aber nur das Nötigste...also z.B. bis zum Couchtisch. dann zieht sie sich meine Zeitschriften runter und schaut sie an #schein . oder wie vorhin, als sie mich anschaut, die tischschublade aufmacht, eine Packung Servietten herraus holt und sich diese anschaut und damit spielt.

Beitrag von liri1003 04.05.11 - 23:14 Uhr

Dann freu Dich lieber darüber. Meine Kleine peßt den ganzen Tag durch die Wohnung. Stellt sich überall hin und ich muß immer schauen, wo sie gerade ist und was sie macht. Lieber wäre mir, wenn sie mal wirklich länger an etwas beschäftigt wäre. Aber sie sucht sich immer wieder was Neues :-). Und ich muß immer hinterher. Hoffe sie fängt bald mit Malen an #rofl und sitzt mal am Tisch und malt und hört ne Kassette...#rofl. Nee, nee, das wird wohl noch ne WEile dauern.

Gruß Yvonne #winke

Beitrag von mel306 05.05.11 - 10:43 Uhr

Tim liebt es, mit einer Plastiktasse, einem Schneebesen und einem Löffel bewaffnet zu sein. Außerdem kocht er in der Kinder-IKEA-Küche seines großen Bruders eine Suppe nach der anderen!!!! Wenn ich wirklich alles Essen müsste, was er dort kocht, würde ich platzen!!!

Lg
Melli mit Ben Henrik (05.09.2007) und Tim Niklas (16.04.2010)