Trocken werden - weiter machen?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von redegewandte 04.05.11 - 23:34 Uhr

Hallo,

Junior ist im Februar 3 Jahre alt geworden und hat die Toilette oder sein Töpfchen bisher nur wenig angeschaut. Nun hatten wir vorgestern den Fall, dass er im Kindergarten nicht Bescheid gesagt hat, dass er was in der Windel hat. Er war knallrot und wund und konnte kaum noch laufen. Ich hab also die Windel ausgelassen und ihm gesagt, dass wir das erstmal ausheilen lassen, so dass es ihm nicht mehr weh tut.

Ich habe ihn dann auch die Nacht über ohne Windel ins Bett und habe mehrmals überprüft ob er im nassen liegt. War aber alles trocken und morgens habe ich ihm die Windel an und er hat die erstmal voll gemacht.

Heute nach dem Kiga habe ich ihm die Windel wieder ausgezogen. Und er ist sogar gerne auf sein Töpfchen gegangen und hat einmal Pippi reingemacht, zweimal ging es quasi daneben. Das war schon ein Aha-Effekt für mich, da er vorher nicht einmal auf das Töpfchen wollte egal was man ihm anbot.

Soll ich nun so weitermachen? Windel nachts und nach dem Kiga aus? Schauen ob das so klappt? Wie ist das dann im Kindergarten, da hat doch niemand Zeit andauernd zum Klo zu rennen mit ihm :) Er denkt ziemlich oft, dass er Pippi muss.

lg
redegewandte

Beitrag von ann-mary 05.05.11 - 09:59 Uhr

Hi,

mein Sohn ist auch 3 Jahre alt, mag aber partout nicht ohne Windel sein. Er geht zwar auf die Toilette und macht Pipi, aber nur dann, wenn ich ihm das sage. Also er macht es nie von sich aus.

Wenn dein Sohn aus freien Stücken selbst auf das Töpfchen geht, würde ich es auch so weiter machen. Also wie du schon schriebst, nach dem KiGa ausziehen.

Im KiGa würde ich diese noch anbelassen, bis dein Sohn wirklich (tagsüber) trocken ist.

Im KiGa meines Sohnes ist es nicht erwünscht, die Kinder ohne Windel zu lassen, wenn sie noch nicht trocken sind. Weil die Erzieherinnen eben keine Zeit (oder Lust?) haben, immer nachzufragen.

HG ann