Laune ist davon abhängig was sie trägt...

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von chiara_elise 04.05.11 - 23:39 Uhr

Hallo Ihr lieben!

Diese "Phase" begleitet uns jetzt schon länger, nur jetzt wird es schon sehr extrem.....

Meine Tochter (5 Jahre) trägt am liebsten Leggins, Kleider & Röcke. Finde ich ja auch ganz süß, nur leider bestimmt das mittlerweile Ihre Laune.
Am liebsten hat sie sich am Tag 5x umgezogen, mittlerweile hat sich das ganze schon gebessert, nur wurde es mit den Kleidern und Röcken jetzt immer schlimmer. Der Terror beginnt in der Früh bevor ich sie in den Kindergarten bringe..... Bei Jeans oder so ist es dann sowieso ganz vorbei. Da fängt sie an zu weinen usw... Gut, dachte ich mir, kaufst ein paar Leggins mehr das sie das Anziehen kann was sie gerne hat. Gerade an den kalten Tagen, an den warmen hab ich auch gar nichts gegen Kleider oder Röcke.
Wenn sie dann im Kindergarten ist und zb eine Leggin an hat & dann Ihr Freundin sieht und die hat ein Kleid an, dann ist es aus. Sie fängt an zu weinen, ist richtig zickig usw.... warum hat die einen Rock an und ich nicht..... Heute ging es dann sogar soweit das sie dann gesagt hat: ich spiele nicht mit dir du hast ein Kleid an und ich nicht! WOW!!!! Dachte ich mir nur im ersten Moment....! Ich meine sie ist 5 Jahre alt und das Thema Kleidung ist für sie sooooo wichtig das ihre ganze Tagesverfassung davon abhängt!
Ich versteh es nicht! Weder mein Mann noch ich sind so! Ja klar, saubere und ordentliche Kleidung, aber sooooo extrem????
Ich bin momentan echt ratlos.... weiß nicht wirklich wie ich Ihr klar machen kann das es egal ist wer was an hat!

Was meint Ihr????


Vielen vielen Dank!

Lg Alexa#blume

Beitrag von criseldis2006 05.05.11 - 07:44 Uhr

Hallo,

ich kenne das, aber nicht so extrem.

Laura diskutierte mich morgen um halb sieben schon in Grund und Boden, wenn es um ihre Kleidung ging.

Mittlerweile sucht sie sich abends selbst raus, was sie am nächsten Tag tragen will und dabei bleiben wir. Es wird morgens nicht mehr gemeckert, gemotzt, geweint und gezickt.

Sonst hatten wir auch immer: Diese Hose will ich nicht, ich will ein T-Shirt, ich will eine kurze Hose mit einer Strumpfhose (im dicksten Winter) usw.

Ich war auch mit meinem Latein am Ende bis meine Schwiegermutter mir den Tipp gab, abends die Kleider rauszulegen, die sie sich selbst aussucht.

Es klappt wirklich super gut und ich bin meiner Schwiegermutter dankbar für den Tipp.

Wenn sich deine Kleine die Kleider selbst aussucht, dann sag im Kindergarten zu ihr, wenn sie weint, weil ihre Freundin was anderes an hat, dass sie sich die Kleider ausgesucht hat, weil sie ihr gefallen haben und das es keine Diskussion mehr gibt.

LG Heike

Beitrag von n1308 05.05.11 - 10:30 Uhr

Hallo,

es gibt auch noch andere Mütter, denen es so geht, da bin ich aber erleichtert#schwitz

Meine Tochter ist im Januar 3 geworden und ist schon seit einiger Zeit auf diesem Trip. Sie würde sich am liebsten 100 mal am Tag umziehen. Möchte nur Röcke und Kleider anziehen, Jeans mag sie fast gar net. Selbst im Winter mußte ich ihr Strickkleider mit Thermostrumpfhosen anziehen. Ich bin schon soweit ihr gar keine Hosen mehr zu kaufen, da sie die sowieso nicht trägt. Ich hatte eine Jeans, die sie nicht einmal anhatte und jetzt schon wieder zu klein ist, sie hat ihr partout nicht gefallen.

Es ist echt ziemlich anstrengend jeden morgen diese Diskussionen....Dann möchte sie keine Turnschuhe sondern Sandalen, Jacke geht mal gar net, obwohl es nicht gerade warm ist und und, das könnte ich noch länger fortsetzen.

Ich glaub ich werd ihr jetzt nur noch Kleider kaufen, das andere Zeug zieht sie mir ja nicht an.

So klein und schon eine Diva ;-)

LG Nico mit ihrer kleinen Diva #winke

Beitrag von tammyli 05.05.11 - 12:43 Uhr

Hallo,

ich sehe sehr oft Mädels die tragen Kleider oder Röcke in der Kombination mit Leggins. Da hat sie das an was sie möchte und erfriert auch nicht gleich ;-).

Beitrag von frau-aurora 05.05.11 - 19:50 Uhr

Na du machst mir ja Hoffnungen! ;-)
Mein Kind trägt AUSSCHLIEßLICH Kleider seitdem sie 2 3/4 Jahre alt ist. Das war im Winter ganz schön doof, aber mit ner Leggins oder auch mal Strumpfhose UND Leggins gings dann irgendwie. ABER DAS KLEID MUSSTE SEIN. Sie weigert sich aufs Äußerste Hosen, Jeans oder Röcke zu tragen :-(
Ich habe also genau 5 Kleider im Schrank, eigentlich ganz praktisch #rofl
Diese dann eben kombiniert mit Leggins und es gibt keinen Ärger mehr.
Nur mein Mann und ich haben wohl damit ein Problem, denn wir können langsam diese Kleider NICHT MEHR SEHEN #klatsch

Drücke die Daumen, dass es doch irgendwann auch mal anders wird...

Viele Grüße
fr.-a.