Rechtsfrage zum Thema Fotos

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von mausmadam 04.05.11 - 23:53 Uhr

Hallo zusammen,

im vergangenen Jahr bin ich mit einem kleinen Flugzeug über meine Heimat geflogen und habe viele Luftaufnahmen gemacht.
Jetzt bekam ich eine Anfrage für ein Video und bastle jetzt grad was zusammen, aber darf auf einer öffentlichen Veranstaltung (Frühjahrsmarkt) überhaupt ein Video gezeigt werden, welches Luftaufnahmen vom Ort zeigt? Es sind pro Fotos zwischen 15 und 100e Häuser zu sehen, wir sind ca 400 m hoch geflogen. Menschen erkennt man keine, nicht einmal Autos, so eine tolle Kamera hatte ich nicht.

Oder muss ich jeden einzelnen Hausbesitzer um Erlaubnis bitten?

Ich denke, bei Google Earth kann man oin jeden der Gärten schauen..... aber ist ja was anderes

Beitrag von parzifal 05.05.11 - 10:46 Uhr

Ich sehe keinen Grund, welchen Deinem Vorhaben entgegensteht.

Früher mussten Luftaufnahmen zur Veröffentlichung genehmigt werden. Dies ist aber nicht der Fall.

Wenn die Bilder auch nicht so detailgenau sind, dass Rechte Dritter verletzt werden, spricht m.E. nichts dagegen.