Erfahrungen mit Anglecare Babyphone mit Sensormatte??

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von salzburg1. 05.05.11 - 07:05 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Hat jemand von Euch Erfahrung mit dem Angelcare Babyphone mit Sensormatte? Da unser #schrei nicht bei uns im Schlafzimmer schlafen wird, sondern im eigenen, würde ich glaub ich trotzdem besser schlafen, wenn ich zur Sicherheit so eine Matte habe. Die Kundenrezessionen bei Amazon sind sehr gut, sonstige Tests im Internet auch und es gibt zwei Konsumententests, einmal ÖKO Test und einmal K-Test, welche dem Gerät auch sehr gute Noten ausstellen. Zwei meiner Freundinnen haben das Gerät auch und sind begeistert.

Bei so viel Gutem bin ich natürlich skeptisch, da muss doch ein Haken dran sein. Welche Erfahrungen habt Ihr?

Vielen Dank für Eure Antworten #winke

LG
Dani

Beitrag von binipuh 05.05.11 - 07:33 Uhr

Hallo Dani!

Wir haben uns für das Anglecare Babyphone entschieden, weil es strahlungsarm ist und so einstellbar, dass es nur angeht, wenn irgendwelche Geräusche zu hören sind.....also kein Dauersenden.

Mein Mann ist, nachdem der Kleine da war, losgefahren, um es zu kaufen.
Er hat dann aber nicht nur das Babyphone, sondern gleich das Komplettpaket mit den Sensormatten gekauft.
Ich behaupte ja noch immer, er hat es getan, damit er schön auf den Knöpfen vom Empfänger rumdrücken kann. Männer und ihre Spielzeuge halt
#augen

Nein, aber im Ernst, es schützt zwar nicht vor SIDS, aber man bekommt zumindest mit, wenn etwas sein sollte.
Außerdem rennt man nicht ständig los, um zu gucken, ob alles ok ist.
Unser Zwerg fing nämlich auf einmal an nachts ewig lange zu schlafen.

Wir hatten bis jetzt erst einmal eine Störung (Radioempfang). Haben dann einfach den Kanal gewechselt und seitdem funktionierts.
Und nach dem dritten Alarm hab ichs dann auch gelernt, dass man das Ding ausschalten sollte, BEVOR man das Baby aus dem Bett nimmt.
Da wird man nachts echt flott #schwitz

Liebe Grüße

Bini

Beitrag von nsd 05.05.11 - 07:46 Uhr

Da kann ich dir nur zustimmen. Wir sind auch begeistert von dem AC. Ich finde die "Sprachqualität" super. Man kann unterscheiden, ob was ist, oder ob nur geniest oder gehustet wurde. Genauso finde ich den optischen Balken nicht schlecht, der die Lautintensität noch optisch darstellt nicht schlecht.

Das Ding muss man nachts nicht ausschalten bei herausnehmen vom Baby. Beim Elternteil (Empfangsteil), da gibt es einen Knopf "Hold". Solange dieser eingeschaltet ist, dann piepst das empfangsteil in unregelmäßigen Abständen, um zu erinnern, dass noch HOLD gedrückt ist und die Matte nicht aktiv. Es ist recht penetrant, daher lege ich das Piepteil nachts mit dem Lautsprecher nach unten auf den Tisch im Flur. Am Besten auf Stoff, damit es nicht so nervig ist. Auf dem Weg zurück ins Schlafzimmer, da nehme ich es wieder mit und schalte das HOLD aus.

Beitrag von binipuh 05.05.11 - 07:52 Uhr

Stimmt, die Hold-Taste hatte ich vergessen.
Wir schlaten den Empfänger nachts nämlich immer aus, weil der unten im Wohnzimmer bleibt. Und dann sollte man das Gerät doch besser ausschalten,ansonsten: Alaaaaaaaaaarm!

Etwas nervig finde ich, dass sich der Empfänger selbst einschaltet, wenn der Akku leer ist.
Hat man aber auch schnell raus, was das nachts für ein komisches Piepen ist.
;-)

Beitrag von salzburg1. 05.05.11 - 11:15 Uhr

#blumesuper, vielen dank!

ich habs mir gleich bestellt. es ist also doch nicht zu schön, um wahr zu sein!

ganz liebe grüße!

Beitrag von kanojak2011 05.05.11 - 12:13 Uhr

Dani, das ding ist wirklich großrtig. Wir benutzen es bereits beim zweiten Kind

Beitrag von punkt3 05.05.11 - 12:27 Uhr

Wir auch! Und man hat wirklich ein sichereres Gefühl....

Beitrag von fairy74 05.05.11 - 12:38 Uhr

#winke

wir haben das Angelcare auch und sind sehr zufrieden damit.
Unsere Maus schläft auch im eigenen Zimmer und es beruhigt doch enorm.

Hat auch bisher einwandfrei funktioniert. netterweise zeigt es auch die Temperatur im entsprechenden Zimmer an.

LG

Beitrag von gartenrose 05.05.11 - 14:24 Uhr

Wir haben die Sensormatten mit Babyphone seit 14 Monaten in Gebrauch und würden es immer wieder kaufen! Hatten noch nie einen Fehlalarm!