reflux

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von buzzfuzz 05.05.11 - 07:24 Uhr

Hallo

Mia ist heute 22 tage alt und seit gestern morgen bekommt sie novalac AR und seit dem war sie nur am schreien und hatte bauchweh und zog die beichen:-( dann musste man über eine stunde sie dazu bewegen mal gerade 50ml davon zu nehmen .... von 11 uhr gestern morgen bis 23 uhr war sie nur am schreien...ist dann völlig erschöpft eingeschlafen bis nachts 2 uhr und war dann wieder bis 7 uhr am brüllen:-(

habe ihr dann wieder eine flasche pre nahrung gegeben und seit dem ist ruhe und sie schläft friedlich im bettchen.

muss sie gleich leider wecken um die anderen in schule und kiga zu bringe...aber das macht ihr ja nix aus...sie schläft danach dann ja weiter.

nun meine frage: könnte es sein das sie die nahrung gegen den reflux nicht verträgt und nicht mag? ich weiss sie bekommt sie ja erst seit gestern aber schlagartig bauchweh,bauchkrämpfe seit dieser anderen nahrung ist auch nicht klasse ...was würdet ihr machen?

Weiter geben weil sie davon nicht erbricht(reflux),aber dafür andere probleme wie bauchweh hat und sie nicht wirklich nimmt? oder lieber dem KIA bescheid geben und ihr wieder ihre normale nahrung(pre) geben?(denn seit der pre flasche ist wieder ruhe und kein geschrei und kein bauchweh)

diana

Beitrag von fascia 05.05.11 - 09:16 Uhr

Hallo Diana,

möglicherweise ist die Umstellung von einem auf den nächsten Tag zu plötzlich.
Vielleicht versuchst du es mal mit einem "Einschleichen".
Indem du eine Mischung herstellst, bei der du über mehrere Tage langsam den Anteil von novalec erhöhst.

Du könntest den ersten Versuch z.B. mit 1/3 novalec in 2/3 pre starten. Für zwei Tage. Wenn das gut funktioniert für zwei Tage auf 50:50 gehen.
Möglicher Weise hört bereits bei dieser Mischung die Refluxproblematik auf, oder ist zumindest besser.

Danach entweder weiter steigern, oder erstmal dabei bleiben.

Und: Deine Beobachtungen bei diesem Vorgehen dem Arzt mitteilen, ggf. besprechen.

Dafür ist etwas "Herumrechnen" nötig - sollte aber gehen.

LG,
f.

Beitrag von buzzfuzz 05.05.11 - 09:40 Uhr

huhu


ich habe es ja schon gestern abend und die nacht mit einem löffel pre gemischt...und dennoch war es nicht das richtige. so wie du es beschreibst so mache ich immer die umstellung auf 1er,dann auf 2er und es klappte immer gut.

Mia scheint aber die nahrung generell nicht zu vertragen. seit ihrer pre flasche ist sie ruhig und ausgeglichen und schläft. auch als sie eben wach war,hat sie weder bauchweh noch sonst was gehabt.

werde ihr nun wieder pre geben(habe KIA gefragt) und dann wenn der vorrat davon weg ist bzw am letzten paket angekommen bin,stelle ich wie bei dir beschrieben dann langsam auf 1er um.

danke dir

diana

Beitrag von zappelphillip 05.05.11 - 13:35 Uhr

Bitte die Nahrungen untereinander NICHT mischen davon rät jeder Hersteller und auch jeder KIA ab!!!!
Denn genau davon können unverträglichkeiten auftreten!!!!

Wir haben für Leo die Humana AR und die verträgt er gut!!!!Ansonsten kannst du auch noch Bauchwehtropfen dazugeben,die gibt es bei uns in der Appo!!!!Aber bitte NICHT die Nahrungen vermischen!!!!#nanana