Ständig Schmerzen nach FG....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ysm666 05.05.11 - 07:58 Uhr

Hei-

Ich mochte mal ne Umfrage über euer Befinden im Vergleich machen:

Seit meiner FG in Woche 10 und der As habe ich periodisch 5 Tage vor wahrend und bis Ende der Mens die jetzt locker ne Woche gebt und sehr stark ist brutale Schmerzen am Schambein brennend wie wenn mir einer selbiges mit dem Schläger bearbeitet hätte....

Ich hau mich mit ibu zu. Ab mittags wird's schlimmer.
Im ersten Monat hab ich ne woche Antibio geschluckt weil sie Angst hatte die Ärztin ich hab ne Eileiterentzundung. Bei den Abstrichen kam nix raus.
Im 2. Monat hat ich's auf der Blase (oder was auch immer) und Schmerzen beim Pi bekam wieder Antibio! Jetzt im 3. Zyklus habe i ch trotz doderleinnen Mörder Pilz gehabt und Zäpfchen bekommen kaum war der weg und Mens kam gingen die schmerzen so los...manchmal sticht es in Mumu rein der seitdem auch sehr empfindlich ist und hart in der Mitte wie sau seit dem.
Meine Tage sind aber super pünktlich und hab immer nen es.
Nur Lust so gar nicht mehr,
Zur Sicherheit stopf ich milchsaure rein und trinke 4 Liter mit ascorbinsaure weil ich nicht weiß was nun ist.

Was hattet ihr für Beschwerden?!

Beitrag von fliegenpilzlein 05.05.11 - 08:59 Uhr

Mhh, ich hatte einen MA mit Ausschabung in der 7. SSW, danach wieder normal meine Regel, fast etwas schwächer. Schmerzen hatte ich die ganze Zeit gar keine, nicht mal direkt nach der Ausschabung. Normal ist das bei Dir nicht.