Stark erkältet-Hustentropfen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sunshine2012 05.05.11 - 08:40 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben,

seit Sonntag bin ich super stark erkältet! gestern war ich beim Gyn und habe nachgefragt, was ich nehmen könnte! Sie meinte ich könnte Bromhexin Hustentropfen nehmen. Auf der Verpackung steht auch drauf, dass diese alkoholfrei sind. Trotzdem bin ich mir etwas unsicher ob ich sie nehmen soll bzw nur die geringste anzahl der tropfen nehme!

Vielleicht könnt ihr mir helfen!

Liebe Grüße Kristin und vermutlich Bauchmaus 22+3

Beitrag von arelien 05.05.11 - 08:47 Uhr

Moin ,

Wenn dein Gyn dir sagt du kannst die nehmen warum zweifelst du denn daran? Ich denke grade in deinem Gyn solltest du Vertrauen haben.
Warum sollte er dir was empfehlen wenn es dir oder dem Baby schadet?

Beitrag von sunshine2012 05.05.11 - 08:52 Uhr

Hallo

ja das stimmt schon und ich vertraue meiner Gyn auch! ist aber eben trotzdem nen Medikament!
Also ich bin trotzdem sehr hin und her gerissen! Aber du hast recht, warum sollte sie mir dann sowas empfehlen!
Danke

Beitrag von arelien 05.05.11 - 09:01 Uhr

Es gibt kaum ein Medi wo drin steht "Für Schwangere völlig unbedenklich" Es gibt sich wohl kaum eine Schwangere zur Medi-Testen hin. :-) Also ...Gute Besserung dir.

lg Arelien (Die von einer Erkältung in die nächste rutscht und schon ne vier wöchige Grippe dieses Jahr hinter sich hat)

Beitrag von sarisarah 05.05.11 - 08:49 Uhr


Guten Morgen!
Also, wenn meine Ärztin mir die Tropfen empfehlen würde, würde ich ihr da schon vertrauen.
Warum zweifelst du denn?
Steht in dem Beipackzettel denn etwas über die Einnahme während der Schwangerschaft?
Hm...

Gute Besserung!

Beitrag von sunshine2012 05.05.11 - 08:56 Uhr

hallo

da steht drin das keine erfahrungen mit dem Medikament während dsr4 schwangerschaft vorliegen!

Aber ist ja auch alkoholfrei von daher denke ich auch, dass es okay ist!

Beitrag von juliz85 05.05.11 - 09:56 Uhr

guck doch nochmal bei embryotox.de, das is ne liste von medikamenten, die man nehmen darf bzw nicht in der ss! ansonsten kannste deinem arzt sicher vertrtauen, denk ich auch!