Was denn nun los? Gute oder schlechte Zeichen...?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mimini 05.05.11 - 08:53 Uhr

Hallo ihr,
bin gerade etwas verwirrt. Heute bin ich bei ES + 6. Da das hier mein ÜZ 1 ist, war ich vorher beim Frauenarzt und habe mich abchecken lassen ob überhaupt ich gesund etc bin (da ist alles ok). Auch hat meine Frauenärztin mögliche Termine genannt wann bei meinem Zyklus was passieren sollte, so sagte sie, dass, wenn es denn mit befruchten klappt, sich am 05.05. bzw 06.05. das Ei einnisten sollte.
Gestern Abend auf Arbeit hab ich ganz fieses ziehen im Unterleib gehabt, und mir wurde auf den Geruch der Putzmittel sehr sehr schlecht. So schlecht das ich mit dem Kopf schon über dem Keramikgott war. Es kam dann leider nicht´s und ich musste die Übelkeit mit nach Hause nehmen. Das wäre doch eigentlich zu früh für SS anzeichen, wenn sich das Ei erst einnistet, oder?
Was mich dann heute irritiert hat ist das meine Temp bei "nur" noch 36,9 ist, wo sie die letzten Tage deutlich über 37 war. Guckt doch mal bitte... können das Gute oder eher schlechte Zeichen sein?
P.S.: mein ZB ist leider erst sehr spät angefangen, wie gesagt bin ÜZ 1 und wusste nicht´s davon.
Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/954006/585442

Beitrag von janina81 05.05.11 - 09:04 Uhr

also anhand deines zb kann man wirklich nix erkennen. was ich aber sehe sind deine messzeiten. du solltest täglich etwa zur selben zeit vor dem aufstehen messen. ich denke daher kommen deine temperaturunterschiede. weil gegen 10uhr is die tempi nunmal höher wie gegen 7:30uhr.

mach dich nicht verrückt, ihr habt ja grade erst angefangen :)

alles liebe #klee

Beitrag von majleen 05.05.11 - 09:07 Uhr

Absacker sind nach dem ES normal. In deinem ZB kann man aber nicht wirklich sagen, ob du schon einen ES hattest.

Mißt du auch immer kurz nach dem Aufwachen vor dem Aufstehen im Bett?
Und besser zur gleichen Zeit messen. 37,6 ist ja auch schon mega hoch. Ich kenn sowas nicht (aktuell hab ich mein 19ZB und in der 2ZH bis zu 37,3)

Und ja, für Anzeichen ist es zu früh

Viel Glück #klee

Beitrag von wartemama 05.05.11 - 09:09 Uhr

Ich weiß nicht, ob ich einem Arzt widersprechen soll.... ;-)

Ich sage mal einfach meine Meinung, mehr ist es ja eh' nicht:

- Woher will Dein Arzt wissen, wann genau Du Deinen ES hast (es sei denn, Du hast regelmäßige Kontrollen während Deines Zyklus)?
- Da stellt sich die nächste Frage: Wie kann er feste Termine nennen, an denen sich ein Ei evtl. einnisten könnte - soweit ich informiert bin, findet die Einnistung ca. 5-10 Tage nach ES statt?

Zu Deinem ZB kann ich aufgrund der wenigen Messwerte nur Vermutungen abgeben:

Aufgrund der Höhe der Temperatur von über 37,0°Grad würde ich davon ausgehen, daß Dein ES schon stattgefunden hat. Aber wann, das kann ich wegen der fehlenden Messwerte nicht sagen.

Der Absacker heute könnte dann ein Östrogenabsacker sein - dann steigt die Temperatur morgen/übermorgen wieder.

Anzeichen bei ES+5/+6 (davon ausgehend, daß Dein Arzt mit allem, was er sagt, Recht hat) halte ich für extrem unwahrscheinlich.

Fazit: Du mußt einfach abwarten, mehr Möglichkeiten hast Du nicht. #klee

LG wartemama