Baby schüttelt ständig den Kopf

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von adelaide 05.05.11 - 09:44 Uhr

Hallo,
unser Kleiner ist im Moment in einer recht anstrengenden Phase. Er isst schlecht usw usw
Dafür lernt er gerade drehen und robben.
Seit zwei Tagen schüttelt er sich ständig den Kopf, als ob er was Verneinen möchte. Lacht aber dabei, sieht allerdings etwas komisch aus.Das macht er mehrfach am Tag, in sämtlichen Situationen. Beim Aufwachen, im Tragetuch, im Kinderwagen, auf dem Arm, unter dem Spielebogen......
Eine Bekannte meinte, vielleicht heult er ständig und isst schlecht, weil er Kopf-Zahnschmerzen hat und auch deshalb den Kopf schüttelt.
Da er aber dabei lacht, dachte ich an ein neues "Spiel". Die Bekannte meinte, sie würde dringend zum KIA.
MEint ihr sie hat Recht?
Würde eher nicht gehen, möchte aber natürlich auch nichts "übersehen"
Danke schon mal
adelaide mit Felix 6m

Beitrag von nalle 05.05.11 - 09:46 Uhr

Du musst nicht zum KIA.

Das ist völlig normal und macht fast jedes Baby.


lg

Beitrag von julie-v 05.05.11 - 09:48 Uhr

Hallo

wollte gerade die selbe frage stellen.

mein kleiner ist jetzt 7,5 Monate und macht das auch seit ca 1 woche.

mach mir auch irgendwie sorgen, aber mein Zwerg lacht auch dabei und wenn ich ihn dan nachmache lacht er noch mehr, desshalb glaube ich das er schon bewusst macht.

sicher bin ich mir aber absolut nicht und überlege desshalb auch schon ob ich zum kia gehen soll

Lg

Beitrag von capua1105 05.05.11 - 11:40 Uhr

Hi..

Unser kleiner (8monate) macht das auch schon lange am Anfang einfach so und jetzt macht er mich auch nach wenn ich nein nein mache oder wenn er weiß das er was nicht darf (DVD Player oder so ) .
Also keine Sorge alles Gut :-)

Grüßle

Beitrag von cat2706 05.05.11 - 12:27 Uhr

Hallo!
Ich hab hier vor einiger Zeit im Forum gelesen, dass die babys das machen um sich zu "berauschen". Deshalb lachen sie dann wohl so viel...:-)
Soll so ein ähnlicher effekt sein, wie wenn sie sich später schnell im Kreis drehen.
Ob das so stimmt hab ich allerdings nicht nochmal genauer gegoogelt...


#winke

Beitrag von motte2011 05.05.11 - 18:27 Uhr

Ich glaube da kann ich dich auch beruhigen, das selbe macht meine Tochter auch, mal mehr, mal weniger. Es fing auch so in dem Alter an und zufälligerweise hatten wir gerade einen Kinderarzttermin wo ich das angesprochen hab, hab mir nämlich auch Sorgen gemacht...er meinte ist völlig normal, je mehr du als Elternteil darauf reagierst desto häufiger machen die kleinen das ;-) sie wollen einfach nur eine Reaktion von dir, manche bauen auch Spannungen damit ab, und du sagst ja selbst das er gerade viel neues lernt.
Ich hab mir übrigens von anderen Müttern sagen lassen, wenn Babys wirklich Ohrenschmerzen haben, dann wären die Symptome viel eindeutiger, also sie würden wirklich schreien vor Schmerzen und sich auch am Ohr ziehen...da dein Knirps ja lacht dabei würde mich mir diesbezüglich keine Sorgen machen :-D