Pre oder Kuhmilch??????

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von cosima07 05.05.11 - 09:48 Uhr

Guten Morgen,

man ich steige da nicht mehr durch. Was soll man den jetzt geben#kratz?

Luisa wird im Sep. 3 Jahre, sie trinkt noch morgens und abends ihre Milch.
Mich nervt langsam das anrühren, aber würde es halt weiter machen wenn man Kuhmilch nicht geben soll.

Was ist den jetzt die neueste Empfehlung. Das ist für mich immer ein Dschungel...#schock

Bitte helft mir mal

Lg Cosi

Beitrag von sarahjane 05.05.11 - 09:55 Uhr

Ab 1 Jahr sind Kinder weder auf Frauen-, noch auf käufliche Säuglingsmilch angewiesen und können und sollten 250 bis 300 ml Kuhvollmilch(produkte) am Tag verzehren.

Beitrag von kuschi0107 05.05.11 - 10:06 Uhr

#augen #augen #bla#bla

Beitrag von cosima07 05.05.11 - 10:15 Uhr

Wie soll ich den Dein Antwort deuten?

Beitrag von kathrincat 05.05.11 - 10:23 Uhr

wenn dein kind nicht mehr als 300 ml milch trinkt oder milch produkte ist, kannst du die flasche mit kuhmilch machen

Beitrag von cosima07 05.05.11 - 10:15 Uhr

Vielen dank für Deine Antwort!

Lg Cosi

Beitrag von kuschi0107 05.05.11 - 10:25 Uhr

das galt nicht für dich aber nun auch egal

Beitrag von cosima07 05.05.11 - 10:31 Uhr

#kratz Hä, hast Dich im Thread geirrt, oder habe ich was verpasst???

Lg Cosi

Beitrag von kuschi0107 05.05.11 - 10:32 Uhr

nein hab ich nicht.

Beitrag von duvute 06.05.11 - 15:09 Uhr

Du hast ja Ahnung! #rofl#rofl#rofl#rofl

Gut das die Milch von eine Kuh viel nährstoffreicher für unsere Kinder ist als von einem Mensch.
Da habe ich wirklich was neues gelernt.
Aber ich glaube das du der selber- Hartmutluca (oder so)bist.#nanana

Beitrag von haruka80 05.05.11 - 10:15 Uhr

HAllo,

keine Ahnung, was die Empfehlungen sind, mein Sohn hat bis er 22 Monate alt war ne Flasche morgens bekommen und diese mit 1er Milch. Seit wir die Flasche abgeschafft haben, trinkt er wenn Milch, dann Kuhmilch.
Er ist 2 Jahre alt und ich bin kein Kuhmilchgegner, obwohl ich kaum Kuhmilchprodukte esse (zumindest nur selten und in Maßen). Mein Sohn braucht auch manchmal noch ne Flasche, so 1x die Woche, beim Zahnen oder wenn er krank ist oder sowas, dann möchte er morgens kein Müsli, sondern ne Milch, da gibts dann 150ml Kuhmilch, mehr geb ich nicht, da er auch noch Joghurt, Quark, Käse, Eis isst und ich nicht möchte, dass er zuviel Milchprodukte aufnimmt.

Ich bin eigentlich ganz froh, dass er Kuhmilch trinkt, so muß gibts hoffentlich kein Problem, wenn das 2. Kind ne Flasche bekommt (obwohl ich hoffe, dass ich diesmal wirklich stillen kann und es nicht zu früh kommt).

Ich würds nach Bauchgefühl entscheiden.

L.G.

Haruka

Beitrag von zweiunddreissig-32 05.05.11 - 10:19 Uhr

Bis 300ml Kuhmilch und Kuhmilchprodukte (Joghurt, Käse etc.) zusammen darfst du ihr schon geben, vorausgesetzt sie verträgt das. Manche Kinder vertragen das nicht und reagieren mit Durchfall, Blähungen und trockener geröteter Haut. Wenn du ihr abends kleines Becher Kuhmilch anbietest, passiert nichts. Es kann aber sein, dass sie die Kuhmilch einfach nicht mögen wird, da sie nicht so süß wie Pre ist.
Ansonsten gibt es extra Kindermilch mit reduziertem Eiweissgehalt, so dass die kleinen Nieren nicht unnötig belastet werden. Kostet natürlich mehr als normale Milch und es gibt schon trinkfertige Mischungen. Du musst halt auf die Marken schauen, die keine Glukose und weitere Zuckerarten enthalten, sondern nur Laktose.

Beitrag von kuschi0107 05.05.11 - 10:27 Uhr

Würde einfach mal ausprobieren ob sie diese mag und verträgt das ist nämlich auch immer so ne Sache#mampf

Beitrag von cosima07 05.05.11 - 10:29 Uhr

Sie trinkt morgens und abends je 200ml Pre Milch.
wenn ich das durch Kuhmilch ersetzte ist das zuviel, da sieja mittags in der Krippe noch einen Jogi ist.

Danke für Deine Antwort.Hast mir weiter geholfen.

Lg Cosi

Beitrag von kuschi0107 05.05.11 - 10:30 Uhr

Braucht sie denn umbedingt noch diese beiden Flaschen? Wenn ja würde ich sie lassen oder nur vielleicht erstmal probieren eine zu ersetzen.

Beitrag von cosima07 05.05.11 - 10:34 Uhr

Ja morgens auf jeden Fall. Ohne bekommt sie die Augen nicht auf ;-)

Aber ich kann mit der Pre ja nichts falsch machen oder??

Abends ist es reine Gewohnheit das sie eine beim Sandmann trinkt.

Ich will sie ihr nicht nehmen, warum auch, aber mich nervt das anrühren. Und diese Kindermilchsachen find ich überflüssig.

Beitrag von kuschi0107 05.05.11 - 10:37 Uhr

dann probier doch einfach abends mal kuhmilch aus oder du gebst ihr weiter ihre pre und wartest bis sie von sich aus nicht mehr mag.

Beitrag von kuschi0107 05.05.11 - 10:39 Uhr

Sorry ich nochmal.

Was nervt dich denn am anrühren? Also ich habe unsere Flasche in 30sek fertig. Habe das Milchpulver in so Portioniere dann erst bischen Wasser rein in die Flasche,Pulver rein,schütteln und kaltes Wasser drauf. Gehr rucki zucki!!!

Beitrag von cosima07 05.05.11 - 11:15 Uhr

Ja geht ja auch super schnell.
Ach ich dachte so ein Tetra Pack aufreissen und rein ist ja auch angenehm.
Aber ich werde bei der Pre bleiben.


Lg Cosi

Beitrag von widowwadman 05.05.11 - 21:26 Uhr

Ab dem ersten Geburtstag kann man Kuhmilch als Getraenk geben, ab 6 Monaten schon in Form von Milchprodukten.