Baby niest und hustet...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von vchilde1976 05.05.11 - 09:52 Uhr

...seit ein paar Tagen. Simon zeigt ansonsten keinerlei Erkältungsanzeichen wie etwa Schnoddernase. Was kann das sein? Und können wir damit abwarten, bis wir am Montag eh zur U 5 beim Kinderarzt sind? Oder sollte ich Simon schon vorher vorstellen? Was meint Ihr?

Fragen über Fragen...

Beitrag von thalia72 05.05.11 - 10:11 Uhr

Hi,
du hast halt das Wochenende dazwischen... und meist landet man mit einem aufgeschobenen KiA-Besuch wochenends beim Notdienst;-) (ich weiß wovon ich schreibe)
Husten ist halt immer blöd und wenn jetzt evtl. noch Fieber dazu kommt, musst du ja ohnehin gleich zum Arzt.
Ich würde gehen!
Gute Besserung!

vlg tina + justus 17.06.07 + joris 27.10.10

Beitrag von julie-v 05.05.11 - 10:24 Uhr

Mein Kleiner hat das zum 2mal gerade.

wenn du..

Luftfeuchtigkeit schaffst (feuchte tücher aufhängen)
mit ihm viel an die frische Luft gehst (solang er kein fieber hat)
mit wick eincremst
salzwasserlösung von der Apotheke als nasentropfen verwendest
und darauf achtest dass sich der kleine nicht zu viel anstrengt

kannst du ruhig bis Montag warten.

würde dann aber auf jeden Fall gehen, da es gefährlich ist dass er bronchitis bekommt, desshalb sind wir letztens 3 tage im krankenhaus gewesen und mein kleiner musste mit einem spray inhallieren.

Gute besserung

Lg Julia

Beitrag von jessi201020 05.05.11 - 10:25 Uhr

alsooo das Niesen ist ja nur die Reinigung der Nase (sagte mir mein KIA), also nichts Dramatisches...

Bei Husten würde ich auch immer zum KIA gehen,das kann alles muss aber nichts sein


LG

Beitrag von vchilde1976 05.05.11 - 12:00 Uhr

So, wir sind vom Kinderarzt zurück.

Nachdem Simon, während ich meinen Ausgangsbeitrag schrieb, eine wahre Niesarie hingelegt hatte, bin ich mit ihm los. Der Kinderarzt meinte nach dem Abhorchen, daß Simon schon etwas verschleimt sei, aber nicht so dramatisch, daß wir uns Sorgen machen müßten. Simon bekommt jetzt Nasentropfen. Ansonsten geht es ihm gut, kein Fieber, keine Rötung des Rachenraumes, Atemwege soweit frei (bis auf das Verschleimte...) - und Simon bestätigte diesen Gesamteindruck durch fröhliches Gequieke, das man noch bis zur Anmeldung hören konnte#rofl.

Danke für die Genesungswünsche!
vchilde1976 mit Simon (der gerade zum ich weiß nicht wie vielten Male geniest hat)