Ungesundes Essen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sabstar 05.05.11 - 10:32 Uhr


Hallo zusammen,

ich bin heute in der 15 SSW und habe mir vorgenommen so zu essen wie ich Lust/Appetit verspüre. Leider kommt nun raus, dass ich total auf ungesundes Essen wie Nudeln mit Sahnesoße, fettige Aufläufe und FastFood stehe :-(
Ich schaffe es einfach nicht mich gesund zu ernähren und habe da auch keinen Appetit drauf. Bekomme es dann auch nicht runter.
Obst ist auch nicht mein Fall, da ich wenn ich zu viel davon esse immer schnell einen Scheidenpilz bekomme (obwohl der PH mit 4,0 perfekt ist).
Man man man ist das doof...

Wie handhabt ihr das? Esst ihr auch frei nach Schnauze?

LG
Sabbi mit Krümel inside (14+1)

Beitrag von lilja27 05.05.11 - 10:37 Uhr

Ich esse das wo mich mein Hunger hintreibt :)
manchmal ziehe ich los in die bäckerei um mir eine sahnerolle oder schokobanane zu kaufen weil ich einfach lust drauf habe.

Ich denke wenn man auf seinen Körper hört, zeigt er einem schon was man gerade braucht.
Z.B esse ich eigentlich gar keinen fisch, aber gelegentlich hab ich jetzt voll lust auf mal ein seelachsfliet oder sowas, dann ess ich es auch weil ich denke ok brsauchst eben jetzt omega 3 fettsäuren :)
Obst joar ess ich auch hab viel lust auf erdbeeren, hab jetzt auch mal bananen gekauft und eine Honigmelone.
Gemüse hab gestern zucchini angebraten mit tomatensoße und feta käse :) dazu würde auch Nudeln Passen oder reis wenn man mag.

lg und gute Appetit #mampf

Beitrag von waiting.for.an.angel 05.05.11 - 10:53 Uhr

bei euch in der bäckerei gibts schokobananen???#verliebt
NEID #schein

Beitrag von seinelady 05.05.11 - 10:39 Uhr

huhu

also ich halte mich an die grundregel keine rohes fleisch, kein rohen fisch, kein rohmilch erzeugnisse.
der rest landet mit vergnügen in meinem magen.
auch mal eine woche lang fast food.
ich esse auch obst und gemüse zwischendurch, dazu zwing ich mich wenns sein muss auch.
aber ansonsten das was mir schmeckt esse ich.
lieben gruß tiny mit merle elea im bauch

Beitrag von tina051987 05.05.11 - 10:40 Uhr

Hallo!

Also ich ernähre mcih auch nich gerade gesund.

Zur zeit könnte ich mich einfach nur von Kuchen und süßen Teilchen ernähren, #herzlich-haft eher weniger :-D

Ich mache mir da überhaupt keinen kopf weil ich mir denke, es ist besser so als wenn ich gar nix essen würde....

So gewöhnen sich die kleinen schonmal an das essen was dann später mal auf sie zu kommt:-p


LG Tina+Bauchprinzessin 17+6#verliebt

Beitrag von taumelkaefer 05.05.11 - 10:41 Uhr

huhu iss das worauf du lust hast. ich habe selber anfang der schwangerschaft sehr mit appetitlosigkeit und übelkeit zu tun gehabt und meist hatte ich auch nur auf die weniger gesunden sachen lust. besser das, als gar nix essen hab ich mir gedacht. dein körper sagt dir schon was er braucht. mittlerweile hat sich das gebessert und ich steh wieder mehr auf salate und obst.

lg

Beitrag von johannab. 05.05.11 - 10:46 Uhr

Ich esse sehr viel Obst und Gemüse und Vollkornprodukte. War aber auch vor meiner Schwangerschaft so und es schmeckt mir auch. Muss mich also nicht überwinden oder sonstiges. Ab und an mal eine Pizza oder ein Döner gibt es bei mir auch, aber da habe ich eher selten Gelüste nach.

Naschen tue ich allerdings sehr gerne, vor allem Eis im Moment ;0)

ich denke schon, dass man darauf achten sollte, was man isst. Zum einen lieferst Du Deinem Baby ja über die Nahrung die nötigen Nährstoffe zum anderen futtert man sich unnötigen Speck an, den man nach der Schwangerschaft unter Umständen nur sehr schwierig wieder los wird.

#winke

Beitrag von juliz85 05.05.11 - 11:25 Uhr

huhu!
zum glück ernähre ich mich gerne gesund und es schmeckt, aber hin und wieder kann ich mich gegen sowas auch nicht wehren. kaufe es aber meist erst garnich ein, dann is es weit weg ;-) vielleicht schaffst du es im laufe deiner ss besser, irgendwann hat ja auch dein kind die geschmacksnerven ausgebildet und wird durch deine ernährung geprägt!
lg!