Tragt ihr eure Kleinen noch in der Manduca o.Ä???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von chocncreme09 05.05.11 - 11:11 Uhr

Guten Morgen :)

Meine Frage steht ja eigentlich schon oben...wollte wissen ob ich da die einzige bin...mein Sohn ist zwar mittlerweile fast 20 monate aber manchmal trag ich ihn noch in der Manduca, wenn die Beine müde werden.
Letztens meinte Frau ganz empört das solche Tragen ja gar nicht mehr zugelassen seien für so große kinder... aber solang die 20 kilo nicht überschritten werden ist es doch egal wie groß das kind ist oder? Er wiegt 13 kilo

Liebe Grüße und einen sonnigen Tag euch...
Miri & Milo Loomis *22.09.2009 #verliebt

Beitrag von cosima07 05.05.11 - 11:14 Uhr

Hi,

was manche Leute immer Reden #klatsch

Also Luisa wir bald 3 Jahre und sie wiegt 13kg. Ich trage sie auch immer noch. Mal auf dem Rücken oder auf der Seite.

Und wenn wir im August in den Urlaub fliegen, begleitet uns der Manduca auch wieder auf dem Flughafen.


LG Cosi

Beitrag von zarah89 05.05.11 - 11:16 Uhr

Ich war eine begeisterte Tragemama, mein Sohn ca 1 1/2Jahre alt wurde und nicht mehr wollte. Er hat nur noch geschriehen und geweint. Da musste ich es leider aufgeben. Da hat erübrigens auch so um de 13 Kilo gewogen.
Ich wüsste nicht warum es nicht mehr zulässig sein sollte, die Tragen sind bis 20kg zugelassen und die hat dein Kind ja nnoch nicht überschritten.
Lg Sarah

Beitrag von toffiee 05.05.11 - 11:28 Uhr

Also meine 2 Mäuschen (21 Monate alt/ca. 11kg schwer) werden auch noch in der Manduca getragen. Sie brauchen das z. B. noch als tägliches Ritual zum Mittagschlaf. 2 Min. rein und schon schlafen sie, anders klappt es zum Mittag leider nicht.
Und jetzt in den Urlaub werden uns unsere Manducas auch begleiten, denn grad am Flughafen oder auch woanders wo viele Menschen sind (Volksfeste o.ä.) finde ich es viel, viel besser, die Kinder bei mir zu haben.

Manche Leute reden echt dummes Zeug. kann der doch auch egal sein, oder???

Liebe Grüße

toffiee mit ihren zwergen

Beitrag von knueddel 05.05.11 - 11:34 Uhr

Hallo Miri,

unsere Tochter ist jetzt 2 1/2 Jahre alt und wiegt knapp 15 Kilo.
Bis vor so 3 Monaten hab ich sie auch auf Tagesausflügen (im Zoo, wenn die Beine doch zu müde wurden) in den Ergo gesetzt, ise hat Pause gemacht und ist dann weiter gelaufen oder eben nicht.
Jetzt möchte sie selber nicht mehr getragen werden, kommt mir ganz gelegen, weil ich jetzt auch wieder schwanger bin und der Hüftgurt dann nicht mehr so angenehm ist ;-)

LG Cindy

Beitrag von darkphoenix 05.05.11 - 11:35 Uhr

Hab oft noch den Bondolino im Einsatz, auch für den Großen (der kommt aber mittlerweile auf den Rücken, da ich sonst den Beckenboden merke)

Der Kleine im SLing wegen gucken.

Achja, mein Großer wiegt 16,6kg ( ist 2 1/2) und mein Kurzer wiegt 12kg mit seinen 15 Monaten

Beitrag von chipmunky 05.05.11 - 11:35 Uhr

zwar nicht im Manduca aber im ergo :-)
Ja Junior wird nach wie vor gerne geragen, beosnders wenn wir unterwegs sind und er müde wird.
Sogar meine Große habe ich letztes Jahr im Urlaub noch getragen, da war sie 3 3/4. Auf dem Rücken und es ging prima, so konnten wir abends noch an der Promenade laufen und die Kids konnten trotzdem schlafen, wenn sie müde waren :-)

Beitrag von haruka80 05.05.11 - 11:36 Uhr

Hallo,

gestern war wieder ein Tag, an dem ich gerne die Manduca genutzt hätte. Mein Sohn ist 2 Jahre alt, kriegt grad die hinteren Backenzähne und beim Zahnen ist er immer total fertig."Leider" bin ich schwanger und kann ihn daher nicht mehr tragen, aber bis Dezember (da war er 20 Monate) hab ich für unterwegs auch immer noch lieber die Manduca im Auto gehabt als nen BUggy falls er müde wird.
Mein Sohn wiegt 11,5kg, ist 90cm groß, aber für ihn ists immer total gemütlich gewesen. Er ist aber eh n Tragekind;-)

Beitrag von celi98 05.05.11 - 12:07 Uhr

hallo,

ich hab es für sarah noch lange für zu hause benutzt, gerade, wenn sie mal krank war. für längere touren hatten wir dann aber eine richige trage (von deuter). das ist auf wanderungen für beide bequemer. die wurde nun letzten jahr (da war meine kleine 3) das letzte mal benutzt.

lg sonja

Beitrag von doreensch 05.05.11 - 12:22 Uhr

Ja ich trage noch gerne in der Tragehilfe, hatte mir zur Manduca noch einen Beco Butterfly 2 gekauft, weil man da das kind besser auf den Rücken bekommt alleine, aber die Manduca ist trotzdem noch tausendmal besser gg

Beitrag von fbl772 05.05.11 - 13:02 Uhr

Hallo Miri,

ja ich trage meinen bald 3-jährigen auch noch .... allerdings ohne Trage, weil er das noch nie leiden konnte und immer lieber so getragen werden wollte.

VG
B

Beitrag von lulu2003 05.05.11 - 15:10 Uhr

Hallo Miri,

also ich habe Luis (*18.08.08) noch im Dezember (28 Monate) im Tragetuch Weihnachten zur Kirche getragen und das letzte Mal dann im Februar. Da war er dann aber wirklich zu schwer.
Solange du dein Kind noch tragen kannst ist doch alles bestens.

Liebe Grüsse
Sandra