könnt ihr mir meine fragen beantworten?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von mahboula 05.05.11 - 11:11 Uhr

guten morgen erstmal...

ich bin jetzt in der 13 woche schwanger habe noch nciht viel bauch aber wenn ich morgens aufstehe dann habe ich gar kein bauch und wenn ich mich über tag bewege besonders beim spazieren gehn habe einen richtig dicken bauch...ist das normal???und wann wächst der bauch denn richtig??
möchte auch so gern einen bauch und bin montag schon 14 woche..#schmoll

meine 2. frage wäre dann noch was ihr gegen verdauungsproblemen nehmt oder macht..
ich habe immer noch blähungen und nun kommen auch verstopfung hinzu...
habt ihr einen tipp??

danke für eure antworten.. glg mahboula 13ssw

Beitrag von haruka80 05.05.11 - 11:15 Uhr

Hallo,

bei einigen sieht man schon im 4. Monat n Bäuchlein, bei anderen erst im 7. Monat, ganz unterschiedlich. Da ich klein und schlank bin (war) hab ich immer früh Bauch gehabt, wobei meine FReundin ne ähnliche Statur hat und die bis zur 16.SSW nen komplett flachen Bauch hatte.
Abwarten und Tee trinken;)
Abends ist der Bauch immer dicker, Bähbauch eben.

Gegen Verdauungsprobleme helfen Fenchel-Kümmel-Anis-Tee, Sauerkrautsaft, Pflaumensaft, Milchzucker, Flohsamen,3-4 l trinken, sich bewegen, Vollkornprodukte essen

L.G.

Haruka 24.SSW

Beitrag von tani-89 05.05.11 - 11:16 Uhr

Also mein Bauch is in der 13 SSW gewachsen allerdings ist es meine 2 SSund die erste is jetzt erst 13 Monate her.

Was du da hast ist ein Blähbauch dein Babybauch kommt noch früh genug keine Angst.
Ich habe Sab simplex bei blähungen genommen das is auch für Säuglinge und helfen sehr schnell

Tanja mit Yasmin 13 Monate + Yannik 20SSW

Beitrag von bemmchen 05.05.11 - 11:17 Uhr

huhu,

aslo das was du beschreibst kommt denke ich von deinen verdauungsproblemen...in der 14ten Woche hatte ich nur einen ganz ganz minimal zu sehenden bauchansatz...wenn mans nicht wusste hat mans nicht gesehen...jetzt in der 16ten woche sieht das schon anders auch ich sehe für andere zwar moppelig aus aber wenn man sich nackt im spiegel ans chaut ist da indeutig babyspeck ;)


zu den verdauungsproblemen...bei verstopfung hilft viel trinken, es gab auch ein pflanzliches produkt was man nehmen konnt was dann dafür sorgt das der darm nicht so viel wasser entzieht...weiß aber nimmer wies heißt...ansonsten wirklich viel trinken...was die magenkrämpfe und blähungen angeht hilft mir der fenchel anis kümmel tee von meßmer sehr gut...das und den gang auf und ab gehen...hilft bei mir super

Beitrag von littlehands 05.05.11 - 11:18 Uhr

Wenn Du Verdauungsprobleme und sogar Verstopfung hast,ist doch klar,wo der Bauch herkommt.So richtig zu wachsen beginnt er so im 4.Monat und dann geht es Ruck Zuck.
Sei nicht so ungeduldig,später wenn der Bauch immer größer wird,wärst Du wahrscheinlich froh,wenn er wieder weg wäre.

Beitrag von wartemama 05.05.11 - 11:20 Uhr

In der 13./14. Woche hatte ich auch noch nicht wirklich einen Bauch - nur Menschen, die mich gut kennen, konnten eine leichte Wölbung erkennen. Ich meine, daß es bei mir in der 20. Woche losging mit dem "richtigen" Baby-Bauch.... vorher sah mein Bauch eher aus wie eine angefutterte Kugel. ;-)

Daß Dein Bauch manchmal dicker ist (oder wirkt), kann auch mit Deinen Blähungen zusammenhängen.

Ich kann gegen Verstopfung Lactulose Sirup empfehlen.

LG wartemama