Nochmal frage: Keine Hebi... Nabelpflege

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von daniluca 05.05.11 - 11:17 Uhr

Huhu Mädels,

wenn ich keine Nachsorgehebi haben will, wie läuft das mit der Nabelpflege???? Kann ich die selber machen?

Freu mich über Antworten...

Lg Dani

Beitrag von littlehands 05.05.11 - 11:21 Uhr

Kannst Du sicher.Laß es Dir dann am besten im KH noch zeigen,bevor Du heimgehst.Eigentlich machen sie es auch nur mit einem Wattestäbchen sauber.Aber wo sie das eintunken,weiß ich nimmer genau.

Beitrag von lilja27 05.05.11 - 11:23 Uhr

Ja kannst du....lass dich im krankenhaus einfach von der hebamme oder der säuglingsschwester dazu anleiten,...dir einen zettel geben was du brauchst..silberpuder oder sowas aus der apotheke...
Und wenn es probleme gibt es nässt nicht abheilt sich entzündet usw gehst du zum kinderarzt...

lg

Beitrag von sterni1988 05.05.11 - 11:23 Uhr

Hallo dani,

du solltest den nabel immer trocken halten...immer aus der windel raus legen...

mehr brauchst du eigentlich nicht zu beachten...

normaler weise wird der nabel nicht mehr gepudert....aber manche machen es trotzdem....

ich rate dir davon ab!

es reicht den nabel trocken zu halten der rest passiert von alleine ;-)

Beitrag von sandmann1234 05.05.11 - 11:25 Uhr

huhu,
ja kannste machen.

Nicht baden, da er sonst wieder aufweicht.

Die Windel unter dem Nabel einmal nach innen falten damit sie ein bisschen dagegen drückt und Luft drunter kommt.

Dann gibt es von Weleda ein Puder extra für die Nabelpflege zum austrocknen (Silberpuder), dies gibts aber glaub ich nur in der Apo nicht bei DM oder so.

Wenn der Nabel ab ist mit einem Waschlappen immer den gelben schmier (Wundwasser) wegwischen und trocken machen, es kann auch noch bis zu 3 Wochen etwas bluten, ist nicht schlimm und tut nicht weh.

Bei uns war er nach 14 Tagen komplett weg

Beitrag von qrupa 05.05.11 - 11:26 Uhr

Wenn du keine willst mußt du es selbert machen, klar. Wobei man da ja eh normalerweise selbere in Auge drauf hat. Die Hebamme guckt nru auch von der medizinischen Seite. das eine Nachsorgehebamme aber zu mehr da ist als nach dem nabel zu gucken und dir zu zeigen wie man ein Baby badet weißt du sicher.

Beitrag von anne1412 05.05.11 - 12:54 Uhr

War ganz froh dass die Hebi nach dem Nabel geschaut hat weil der so dick war und für meine Augen komisch aussah und der Rest der Nabelschnur sehr spät abgefallen ist. Da alles andere soweit ok war ist sie extra mehrmals noch für den Nabel gekommen zum Nachschauen. Da mussten wir nicht immer zum Arzt mit.