NMT 9.5. -- wer noch, und wie geht es euch??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von wishababy 05.05.11 - 11:31 Uhr

Hallo #winke

Na, wie geht es euch? Wie fühlt ihr euch?

Also ich weiss nicht so recht, habe immernoch dieses Ziehen in den Leisten, die Müdigkeit, diesen Schwindel seit ca 4 Tagen. Langsam aber sicher werde ich schon ziemlich nervös...#zitter

Möchte am liebsten morgen schon testen, will mir aber eine Enttäuschung ersparen...

Liebe Grüsse und viel Glück bein Versuch#cool zu bleiben.
Wishababy

Beitrag von zynp89 05.05.11 - 11:35 Uhr

Hallo,
hab auch am 09.05 NMT und mega hibbelig. Konnte es wieder nicht sein lassen und habe heute getestet, obwohl ich wusste, dass es definitiv zu früh ist. #aerger und dann noch mit einem 25er #klatsch
Naja was solls... wünsch dir viel Glück und LG #klee

Beitrag von -sija- 05.05.11 - 11:36 Uhr

Hey #winke
Ich hab NMT am 10.5!
Versuche möglichst viel zu unternehmen, damit ich
nicht so oft dran denke weil das hibbeln mich verrückt macht#rofl
Ich spür überhaupt garnichts.....
Manchmal versuche ich ein Magengrummeln als Einnistung
zu deuten aber so ganz funktioniert das nicht:-D

Mit dem frühzeitig testen... da geht bei mir ein Kampf
zwischen Herz und Verstand los. Manchmal denke ich:
Bor, kloppt euch doch ohne mich :-p

Warten Warten Warten Warten
Viel Glück beim Warten Warten Warten Warten........:-[

Beitrag von vanessa10130 05.05.11 - 11:40 Uhr

Hab auch am 10. :-)

Beitrag von vanessa10130 05.05.11 - 11:38 Uhr

Halli hallo!

Ich hab am 10. NMT. Hab seit heute Mensschmerzen... nervig und seit 2 Tagen druckempfindliche Brüste, was aber normal ist (PMS) gestern hatte ich ziemlich viel dicken weißen ZS und heute gar nichts.

Ich bin seit langem wieder mal hibbelig, aber nur weil meine Tempi so komisch ist.

Willst du bis NMT warten, oder hast du vor früher zu testen?

Gglg

Beitrag von wishababy 05.05.11 - 11:43 Uhr

hallöchen...

hmm...zum Glück leide ich nie unter PMS. Ich hoffe, deine PMS Symptome entpuppen sich bald als #schwanger- Anzeichen!!

Hmm...ich weiss nicht so recht, also vor Sonntag teste ich auf jeden Fall nicht...(ganz in der Hoffnung es auch durchzuhalten #rofl).

Wünsche dir viel Glück

glg

Beitrag von vanessa10130 05.05.11 - 11:47 Uhr

Danke, ich wünsch dir auch ganz viel Glück.


Ich bin sowieso nicht der Fan von Tests vor NMT... da hab ich mich glücklicherweise unter Kontrolle :-)

Zur Sicherheit hab ich nur einen einzigen Test zu Hause und das ist ein 25er *g*

Und um den vor NMT zu verbraten, obwohl ich weiß, dass er nichts anzeigen kann... dafür bin ich zu geizig *g*

Beitrag von sonne1680 05.05.11 - 11:42 Uhr

Ich habe wahrscheinlich auch am 09.05. NMT. Mir ist etwas übel und gestern war mir schwindelig.

Heute morgen hatte ich Bauchkrämpfr, was mich vermuten lässt, dass ich mir eher leicht Magen-Darm eingefangen habe.

Beitrag von wishababy 05.05.11 - 11:49 Uhr

Hallo zusammen

Ja, ich versuche mich auch abzulenken. Aber das schlimmste ist ja genau das!!

Gestern hab ich den Sohn Jamie (8 Wochen), von meiner Cousine gehütet und heute hab ich mit meiner Kollegin abgemacht, die natürlich nur im Doppelpack mit ihrer kleinen Tochter (4 Monate) anzutreffen ist.

Ist ja süss, und ich freue mich, aber bei diesen Treffen sind die Babies natürlich Gesprächsthema Nummer eins...;-)
So ist es für mich seeehhr schlecht nicht daran zu denken...hihi

ich wünsche euch allen gaaanz viel Geduld #augen

lg

Beitrag von binchen-83 05.05.11 - 11:51 Uhr

ich habe am 08.05. NMT.
Anzeichen?
Wie immer die Brüste, dann mal anders als sonst UL-SChmerzen aber so ganz komisch, Brustwarzen werden zum 1.mal dunkler, ab und zu etwas unwohl, Mumu ist nach hinten gedreht und weit oben, Rückenschmerzen, Würgen beim Zähneputzen,...
Naja, mal sehen was da kommt.
LG und allen VIIIIIIEEEL Glück!

Beitrag von franzi76 05.05.11 - 12:12 Uhr

Ich habe am 11. NMT - mir ist irgendwie die ganze Zeit übel und der Kopf glüht, leichte Erkältung und Herpes :-(

Tja, aber ob das jetzt schwanger, pms oder einfach nur Einbildung ist - wer weiß. #kratz

Da heißt es abwarten und Tee trinken #tasse

Ich werde auch versuchen bis NMT auszuhalten und danach erst zu testen - mal sehen ob´s klappt ;-)

Beitrag von kugelperle 05.05.11 - 13:28 Uhr

Hallo Ihr Hibbeligen,
habe auch am 10. NMT und werde diesen Monat definitiv nicht so früh testen und ich kann Euch mal erzählen warum.
Im letzten Zyklus hatte ich ne supi Kurve und 2 positive 10er und einen schwach positiven 25er SST. Ich hatte alle Anzeichen, die man sich nur denken kann. Mir war schlecht und die Brüste taten weh und beim Zähneputzen musste ich sogar brechen,sorry. Beim FA war der Test negativ und im US hat er nichts gesehen außer einer Zyste, die aber nichts zu sagen hatte.
Nach dem FA-Termin habe ich bei meiner Freundin den 2. 10er Test gemacht, der ja dann auch positiv war. Ich kann Euch sagen, ich bin durch die Hölle gegangen, zumal ich die 4 ZK davor immer nur 28 Tage ZK hatte. War also gefühlt schon viel länger drüber. Lange Rede kurzer Sinn der #drache kam 3 Tage nach NMT.
Hier das Blatt dazu:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/929352/574416
Also testet bitte nicht zu früh, Ihr macht Euch nur bekloppt.
Ich versuche mich dann auch mal dran zu halten;-). Habe diesen Monat das Problem, dass mein Mann am 9. Geburtstag hat, also juckt es vielleicht doch in den Fingern, mal sehen was die Tempi macht. Anzeichen habe ich im Gegensatz zum letzten Mal gar keine.
Vielleicht konnte ich Euch ja mit dieser langen Geschichte vom frühen Testen abbringen.
Liebe Grüße