Geburt einleiten....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pmaa 05.05.11 - 11:37 Uhr

Hallo zusammen,


ich möchte meine Geburt spätestens am errechneten Termin einleiten lassen. wird das in Krankenhäusern durchgeführt? Ich fühle mich jetzt schon fix und fertig!!

DANKE

Beitrag von lilja27 05.05.11 - 11:40 Uhr

Am besten besprichst du das mit deinem Gyn , die im KH leiten ein wenn, dein Gyn dich mit ÜW zur einleitung ins KH schickt.

Oder wenn du vorher hingehst zur geburtsplanung kannst du das ansprechen...und siehst was die dazu meinen.


lg

Beitrag von chaoskitty 05.05.11 - 11:40 Uhr

Wenn es dir und dem Kind gut geht, besteht doch kein Grund einleiten zu lassen. Keiner kann dir versichern, das es Wirkung zeigt.
Bei mir musste wegen einer Gestose eingeleitet werden. Nach 5 Anläufen noch kein Erfolg gehabt.

LG

Beitrag von tani-89 05.05.11 - 11:40 Uhr

wenn der befund nicht geburtsreif ist würde ich davon abraten meistens führt sowas zu KS wenn er Geburtsreif ist würde ich es machen.

Hatte bei der ersten Geburt eine Einleitung natürlich Geburtsreif.
Die geburt dauerte nur1 1/2 Stunden und ih habe im Geburtshaus entbunden

Beitrag von babyzeit 05.05.11 - 11:46 Uhr

Gibt es einen Grund warum du das möchtest???? Bei mir wurde mit meiner Zustimmung eingeleitet, weil ich ein großes Baby hatte. Bei mir hat es aber erst bei der zweiten Einleitung geklappt, ich habe mich 2 Wochen lang abgeqält bis unsere Maus kam. Gäbe es keinen Medizinischen Grund, würde ich solange warten bis mein Baby von selber kommt.

babyzeit mit baby heute 10 Wochen

Beitrag von leenchen82 05.05.11 - 12:14 Uhr

Solange es keinen medizinischen Grund gibt wird nicht einfach mal so auf Wunsch bei uns eigeleitet! Und ehrlich gesagt würde ich auch gar nicht auf die Idee kommen. Ich habe morgen ET, nix geburtsreif, der Kleine kommt nicht auf die Idee zu kommen und ich kann schon lange nicht mehr.#schwitz Aber wenn er die Zeit, 10 Tage noch braucht, und ich hoffe sehr das er sich von allein auf den Weg macht, lasse ich ihm die Zeit und kann nur warten.:-( Denn eine Einleitung möchte ich echt umgehen!!#zitter