Hämorrhoiden... grrrrrrrrrrrrrrr

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kleinerracker76 05.05.11 - 12:05 Uhr

.... ich dachte ja wirklich, dass ich drumherum komme... PUSTEKUCHEN!

Gestern habe ich noch die Damm-Massage gemacht. Dadurch habe ich nichts auffälliges bemerkt.

Heute morgen aufgestanden... alles gut... musste auf Toi... ich denke nur: Boa, da ist was anders wie sonst. Später habe ich dann die Region abgetastet und habe nur noch nach dem Spiegel gegriffen. Komische Dinger entdeckt.
Konnte gleich zur FÄ in die Sprechstunde, nachdem ich angerufen habe. Sie hat mir jetzt ne Salbe verschrieben, die ich mal nehmen kann. Nächste Woche habe ich sowiso Termin, dann schaut sie sich die Dinger nochmal an. Sie meinte, die Teile kommen gerade zum Ende der SS gerne...

Gut gemeinter Rat von mir: Sofort den FA anrufen, sollte irgendwas ungewöhnlich erscheinen. Dort ist man gut aufgehoben und gut beraten.
Ich hätte mich nicht dazu ringen können, einfach so in die Apo zu gehen um irgendein Mittelchen zu holen.

LG

kleinerracker 34. SSW

Beitrag von shiningstar 05.05.11 - 12:14 Uhr

Hey,

ich habe nur getastet, zu schauen habe ich mich nicht getraut ;)
Ich versuche es mit Nasenspray und möglichst so ernähren, dass man einen geschmeidigen Stuhlgang hat #gruebel

Beitrag von kleinerracker76 05.05.11 - 12:21 Uhr

Tja, das ist es ja: ich ernähre mich so gesund und habe den supi geschmeidigen Stuhlgang... #rofl muss grad lachen... sorry!

Aber wie man sieht... die Dinger kommen trotzdem. Das ist das was die FÄ meinte: Die kommen alleine schon Hormonbedingt!!! Nunja, leben wir halt damit...

LG

Beitrag von littlehands 05.05.11 - 12:16 Uhr

Ich habe sie auch.Habe dann im Internet nach Mittelchen gesucht und meinen Mann dann in die Apotheke geschickt.

Beitrag von kleinerracker76 05.05.11 - 12:23 Uhr

Ich wollte eben beim FA abklären lassen, nicht dass es auch ne Analvenenthrombose sein könnte...

Da halte ich nichts von Selbstmedikation... dafür gibt es Ärzte.

Aber jede wie sie will...

Beitrag von smurfette 05.05.11 - 12:24 Uhr

Hey,

ich hab sie auch#schmoll
Leider helfen die Salben nur gegen die Begleiterscheinungen Juckreiz, Brennen etc., verschwinden tun sie allerdings dadurch nicht.:-(
Hört sich jetzt doof an aber durch das "zurückschieben" der Hämorrhoiden können sie erst wieder verschwinden, durch den Blutfluss der dann entsteht, weil Fakt ist die müssen ja wieder rein und fallen nicht einfach so ab:-D
Ich wurde von meinem FA angeleitet wie man es richtig macht. Aber auch mit dem Hintergrund, dass sie wohl erst nach SS wieder verschwinden werden..allein durch das Pressen bei Geburt kann es nochmal zu nem richtigen Ausbruch kommen:-D:-[

Naja mit Humor nehmen;-)

Smurfette + #ei 32+6

Beitrag von kleinerracker76 05.05.11 - 12:36 Uhr

Oje oje... zurückschieben... das fühlt sich doch so schon so unangenehm an... ;-) aber ich werde es mal probieren.

Die Ärztin meinte, dass die durch die Salbe gut zurückgehen... sie sind ja auch noch "frisch"... abwarten... klar und wie du sagst: Mit Humor nehmen... kann eh nichts dran ändern!!!:-D

LG

Beitrag von noangel25 05.05.11 - 13:10 Uhr

Hi,

es kann aber auch eine analvenenthrombose sein, die ist auch außen zu sehen und zu tasten, hatte ich am ende der SS. Wurde aufgeritzt und nach 2 wochen wars wieder ok.

Beitrag von kleinerracker76 05.05.11 - 13:40 Uhr

Nein, ist es nicht... deshalb war ich doch beim FA!!!

Das ist doch das was ich sage: Wenn man was bei sich entdeckt, was anders ist wie normal, dann sollte man zum FA und es abklären lassen.
Man bekommt dann die Medis die gebraucht werden.
Ich halte von Selbstmedikation nichts, denn der Schuss kann auch nach hinten losgehen!