bitte beruhigt mich....ich stehe kurzvorm kollaps und ....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von lunes 05.05.11 - 12:08 Uhr

weiss nicht was ich machen soll.

hab schon im kh angerufen und warte auf nem rueckruf des doc...

aber worum es geht...

in der kita meines sohnes ist ein hepertitis E fall.
was vorallem fuer schwanger gefaehrlich sein kann besonders im letzten drittel.

hier mal ein auszug aus dem internet

Welches Risiko besteht während der Schwangerschaft?

Insbesondere bei jugendlichen Schwangeren in Indien werden schwere Verläufe beobachtet, die mit einem hohen Risiko für Fehlgeburten und einer hohen mütterlichen Sterblichkeit einhergehen. Die Sterblichkeitsrate schwankt dabei zwischen zehn und 40 Prozent, vor allem, wenn es im letzten Drittel der Schwangerschaft zur Infektion kommt. Spezifische Fehlbildungen beim Kind sind bislang nicht beobachtet worden. Bei eingeschleppten Infektionen sind derartig schwer wiegende Verläufe nicht beobachtet worden.


was ist wenn ich mich anstecke oder schon angesteckt habe???? muss ja nicht aber man weiss ja nie....oh man ich hoffe der doc ruft gleich an und kann mich beruhigen sonst weiss ich auch nicht weiter....

warum kommt alles auf einmal????

schwangerschaftsgermatose
mein mann bekam die diagnose das er gefaehrdet fuer speiseroehrenkrebs ist und jetzt das!!

ich weiss nicht wo mir gerade der kopfsteht

sorry fuers #bla #bla aber jeder muss sich mal ausheulen

lg et-11

Beitrag von klonoa25 05.05.11 - 12:13 Uhr

Der Übertragungsweg ist per Kontaktinfektion beziehungsweise Schmierinfektion fäkal-oral und über das Wasser möglich. Die Transmission von Person zu Person (Tröpfcheninfektion) ist nicht nachgewiesen, so dass eine Verbesserung der sanitären Situation sowie das Aufkochen des Wassers beziehungsweise eine chemische Desinfektion die Krankheit verdrängt


Hoffe das beruhigt dich ein wenig

Beitrag von lunes 05.05.11 - 12:19 Uhr

also muesste ich sex mit dieser person haben oder die selbe toilette benutzen und eine verletzung haben???

in dem aushang steht das auch das benutzen des gleichen handtuches (vorraussetzung man hat ne verletzung die aber ja auch sehr klein sein kann) uebertagen werden kann....

gut aber das kann ich alles meiden....aber mein sohn nicht. der benutzt ja alles was auch die anderen in der kita benutzen und hier zu hause benutzt er das was ich benutze....

ansteckungszeit betraegt 4-6 wochen....och man

wahrscheinlich mach ich mir nen kopf um etwas was nicht eintreffen wird aber man sieht doch erstmal rot!!!! und geraet in panik

Beitrag von schaf5214 05.05.11 - 12:15 Uhr

Hallo ich denke du meinst Hepatitis E.

Ich hab mal kurz bei Wikipedia nachgeschaut:
"Übertragung [Bearbeiten]Der Übertragungsweg ist per Kontaktinfektion beziehungsweise Schmierinfektion fäkal-oral und über das Wasser möglich. Die Transmission von Person zu Person (Tröpfcheninfektion) ist nicht nachgewiesen,
ich denke es ist unwarscheinlich das du dich angesteckt hast.

Beitrag von 2froesche 05.05.11 - 12:15 Uhr

Das steht aber auch im Internet:


Der Übertragungsweg ist per Kontaktinfektion beziehungsweise Schmierinfektion fäkal-oral und über das Wasser möglich. Die Transmission von Person zu Person (Tröpfcheninfektion) ist nicht nachgewiesen, so dass eine Verbesserung der sanitären Situation sowie das Aufkochen des Wassers beziehungsweise eine chemische Desinfektion die Krankheit verdrängt.


Da ist es doch recht unwahrscheinlich, dass Du Dich angesteckt hast.

Beitrag von sophie112 05.05.11 - 12:16 Uhr

Hallo.

Oh da hätte ich aber auch Angst. #zitter Kannst du denn dein Kind nicht zu Hause lassen, bis die Gefahr vorrüber ist? Ist denn der Hepatitis-Fall in der Gruppe deines Kindes?

LLG Sophie

Beitrag von sasa1406 05.05.11 - 12:19 Uhr

Weiss leider nicht genau, wie sich Hepatitis E überträgt, aber bei den anderen Hepatitis, ist es doch meistens über Blut, Speichel oder Sex.

Denke ja jetzt mal nicht, das du das andere Kind geküsst hast, und dein Sohn warscheinlich auch nicht.

Habe gerade aber auch noch mal bei Wikipedia geschaut, da heisst es, es ist durch Schmierinfektion und Kontaktinfektion übertragbar.

Frage am besten aber mal in der KITA nach, was die jetzt für Hygienemaßnahmen getroffen haben, denn das WC sollte jetzt meiner Meinung nach nach jedem Kind desinfiziert werden.

Denke ja mal, dass das betroffene Kind jetzt erst mal zu hause bleibt.

Beitrag von lunes 05.05.11 - 12:24 Uhr

so hab noch mal weiter gegoogelt

scheint wie ihr schreibt wirklich nicht von person zu person ansteckbar zu sein...

tief durch atmen

aber dennoch geraet man in panik wenn man von der kindergaertnerin angesprochen wird und es heisst es sei gefaehrlich fuer schwangere im letzten ss drittel


ja es ist in der gruppe meines sohnes.
das kind geht zwar z.zt nicht hin aber die ansteckungszeit kann 4-6 wochen sein