Kann der Schleimpfrobf auch ....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jus-i2010 05.05.11 - 12:09 Uhr

bräunlich sein?#schein
Ich hatte gestern schon mal gepostet und gesagt, dass ich nach der gestrigen VU bräunliche SB hatte - wenig nur beim Abwischen - aber Arzt meinte ist von der VU..

Seit Tagen habe ich schon viel Schleim beim Abwischen am Morgen am Papier - bräunlich erst seit gestern..und heute früh viel eben

MUMU ist 1cm offen und Baby richtig tief fest im Becken..die Ärztin meinte dauert nicht mehr lange...:-)

Wie lange kann es noch dauern nach dem Schleimabgang?

#danke

Jacki ET-7#schwitz#schwitz#schwitz#schwitz*aufreg*#hicks

Beitrag von steffken80 05.05.11 - 12:24 Uhr

Hallo,

also ich hab bei meiner Tochter damals auch etwa ne Woche vor mich hingeschleimt. Dann kam der richtige Schleimpfopfen. Der war auch ein bisschen mit Blut durchzogen.

Er kam morgens um 5 Uhr und ich hatte schon ganz leichte Wehen. Meine Tochter kam dann 10 1/2 h später. Ging also schnell bei mir nach Abgang.

Hab aber auch schon gehört, dass er frühzeitig abgehen kann und sich sogar wieder neu bildet. Also nen wirklich sicheren Zeitabstand gibt es da wohl nicht.

Drück dir die Daumen, das es bald los geht

LG Steffken

Beitrag von jus-i2010 05.05.11 - 12:30 Uhr

OK danke dir - dann schauen wir mal ;-)#winke