Fahrradhelm erst ab 18 Monaten?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lusanna 05.05.11 - 13:39 Uhr

Hallo, mal eine Frage:

waren gestern Fahrräder kaufen, und haben dabei auch mal wegen Kindersitz geschaut. Noch ist unsre ja zu klein, und sitzt auch noch nicht frei aber ich wollt mal schaun schonmal. Und wir haben dann auch Helme angeschaut...

Die Verkäuferin im Fachladen (Stadler) sagte uns sie verkaufen Fahrradhelme (und ich finde wir brauchen im Kindersitz einen) grundsätzlich erst ab 18 Monaten. wegen Fontanelle, Schädelknochen usw...klang alles sehr fachmännisch..aber: ich kann sowas nirgends im Netz finden? Weiss jemand ob das stimmt? Es gibt ja auch schon sehr kleine Helme die vom ADAC getestet wurden usw?

#winke Lusanna

Beitrag von tanjaz84 05.05.11 - 13:43 Uhr

Hallo,
also wir haben einen den hat paula seit sie genau 11 1/2 Monate ist auf hat. Zoe hatte den auch so um den Dreh auf. Die gibt es auch schon so klein. Und wegen der Fontanelle???? Ich weiß nicht. die drücken ja nicht und nix. Sie sitzen nur auf dem Kopf FALLS (was man nicht hofft) was passiert.
Und wir haben ihn auch n unserem Fahhradfachgeschäft bekommen.

Lg Tanja (mit 2 Monstern die Fahrrad fahren lieben)

Beitrag von daisy80 05.05.11 - 14:06 Uhr

Ach natürlich würde ich schon früher einen Helm aufsetzen. Wie lange sitzt man denn auf dem Rad? Bei einer ausgedehnten Tour vielleicht mal drei Stunden. In denen viel passieren kann... Aber sicherlich nciht eine dauerhafte Verformung oder Schädigung des Schädels. Die Verformung bei einem Aufprall wäre definitiv das größere Risiko (man entschuldige meinen Sarkasmus...)
Davon ab: ist die Fontanelle nicht normalerweise bereits mit einem Jahr geschlossen?

Beitrag von hardcorezicke 05.05.11 - 14:24 Uhr

Hallo

leonie ist 11 monate alt und trägt auch nen helm... von der firma KED... die haben wohl test durchgemacht.

LG

Beitrag von anela- 05.05.11 - 14:25 Uhr

Unser Sohn hat seit er 8 Monate alt ist einen Fahrradhelm. Wüßte nicht, was wegen der Fontanelle dagegesprechen sollte. Der Kopf wird dadurch ja nicht eingeengt etc.

Beitrag von wemauchimmer 05.05.11 - 15:54 Uhr

Naja, ich halte diese Fahrradkindersitze allgemein für extrem riskant, denn wenn Du stürzt, kann das für das Kind sehr böse ausgehen. Aber Fontanelle hin oder her, sicher ist es mit Helm in so einem Fall besser dran als ohne, denn der Helm verteilt ja die Energie des Aufpralls auf eine größere Fläche.
So ein Fahrradanhänger ist aber bestimmt eine sicherere Lösung.
LG

Beitrag von ww800 05.05.11 - 17:34 Uhr

hallo...
man sollte die kleinen eigentlich erst ab nem jahr auf die fahrradsitze setzen- wegen der wirbelsäule. hat mir meine kia damals gsagt und ich habe es auch schon mehrfach gelesen.
das problem mit dem helm haben wir auch. bei uns ist es aber das problem, dass die kleinsten helme der fa. KED ab gr. 44 anfangen. kleiner gibts nicht. also dein kind sollte mit ca einem jahr schon annähernd diesen kopfumfang haben- dann paßt es!
und die fontaelle sollte mit einem jahr auch geschlossen sein- nur in seltenen fällen dauert es wohl länger. bei meiner großen war sie mit 9 monaten zu. von daher.... kann ich das argument nicht so ganz nachvollziehen. und wie eine andere mama schon schrieb, gerade am anfang fährst du mit den kleinen eh keine riesenstrecken.


hoffe ich konnte dir helfen.

lg wendy

Beitrag von lusanna 05.05.11 - 20:39 Uhr

#danke

ich war auch echt verunsichert...sie hat mir von mehreren Schädelknochen erzählt und eben Fontanelle und was weiss ich #kratz

aber wir haben uns wohl nun eh für nen Anhänger entschieden...wir haben ne ganz kleine Mausi und bis sie 9 kg hat ist wahrscheinlich Winter...

und ich fühl mich mit Anhänger auch sicherer wahrscheinlich #kratz

#danke