Hilfe alle Neons tod, Kampffische schuld?

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von jeanny0409 05.05.11 - 13:51 Uhr

Habe heute 5 Neons gekauft.
Wollte das Wasser nicht so stark belasten und deshalb lieber nächste Woche ein Paar dazu kaufen

Habe an Besatz bisher im Aquarium(60L):
-3 Kampffische
-4 Leopardbärblinge

Ich habe dem im Zoogeschäft gefragt was er vorschlägt um ein bisschen Farbe reinzubringen und da hat er mir die Neons empfohlen,
nicht mal eine Stunde nach dem einsetzten waren alle bis auf einer tod:-(

Einen habe ich nicht mal wiedergefunden(wohl schon aufgefressen:-[ )

Den letzten habe ich sofort rausgenommen und in mein Platybecken gepackt, da fühlt er sich pudelwohl und hta auch schon gefressen:-)

Lag es jetzt an den Kampfis?
Oder doch eher am Wasser?

Beitrag von kawatina 05.05.11 - 15:25 Uhr

Hallo,

wieviel männliche Kampffische sind denn im Becken?
Ich hoffe nur einer....

Beitrag von jeanny0409 06.05.11 - 20:54 Uhr

#rofl
Ja ein Männchen und 2 Weibchen

Beitrag von risala 05.05.11 - 15:34 Uhr

Hi,

mal abgesehen von der Frage nach der Anzahl männlicher Kampffische...

Wie hast Du die Fische denn eingesetzt? Tüte auf und rein oder über einen längeren Zeitraum und mit schrittweiser Zugabe von Aquarienwasser?

Gruß
Kim

Beitrag von paranoir 05.05.11 - 15:44 Uhr

hm also ich hatte auch mal nen aquarium....

ich denke die fachhändler werden sich schon dabei was denken, wenn sie kampffische allein in einem becken halten #kratz


wer hat dir denn empfohlen das neons und kampffische oder fisch zusammenleben sollen? #schock

Beitrag von risala 05.05.11 - 16:10 Uhr

Hi,

du meintest sicher nicht mich, oder? ;-)

Meine Erfahrung ist leider auch, dass Zoohandlungen keine Ahnung von den Tieren haben, die sie verkaufen. Und dann sind Kampffische wohl auch noch sehr "schwierige" Fische...(ich habe selbst keine) - da ist bestimmt was schief gelaufen!

LG
Kim

Beitrag von paranoir 05.05.11 - 17:37 Uhr

neee dich mein ich net :)

#winke

Beitrag von jeanny0409 06.05.11 - 20:57 Uhr

In allen Zogeschäften die ich gesehen haben sind die Kampffische mmer mit anderen Fischarten zusammen geschwommen,
die heißen Kampffische weil sie in Asien ähnlich der Hähnenkämpfe gegeinander "antreten" :-(

Aber nur Kampffisch gegen Kampffisch und normal nicht gegen Neons;-)

Das hat mir wie geschrieben der Zoohändler empfohlen#gruebel

Beitrag von ciara_78 05.05.11 - 19:10 Uhr

Hallo

Ich kenne mich mit Fischen nicht aus, habe aber mal ein bisschen gegoogelt und dabei herausgefunden, dass Kampffische idR friedlich sind. Es ist also nicht zwingend so, dass deine Kampffische die Neons getötet haben.

LG und viel Erfolg bei der Ursachenforschung!

Ciara