Warum...???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von powermama 05.05.11 - 14:22 Uhr

können meine geladenen Hochzeitsgäste, mein Mann und ich geben uns im Juni das zweite mal das "JA" wort diesmal Kirchlich juhuu, nicht akzeptieren obwohl sie wissen das ich SS ich auch nach der Kirche nicht mit Sekt sondern mit einem Glas O-Saft anstoßen möchte.
Da ich für mich entschieden habe das Alkohol auch "nur ein schluck" nicht in Frage kommt.
Wie würdet Ihr denn reagieren? Einfach reden lassen oder wie, weiß gerade echt nicht wie ich mich verhalten soll...
Über Antworten würde ich mich freuen..

LG Powermama mit 3 Kindern an der Hand und #ei 13+1 SSW

Beitrag von claude2010 05.05.11 - 14:23 Uhr

Kriegen die Gäste auch keinen Sekt???#kratz:-D

Beitrag von powermama 05.05.11 - 14:26 Uhr

Natürlich meine Gäste dürfen auch 4 Gläser Sekt drinken nur ich habe gesagt ich werde keinen Alkohol anfassen mag ihn auch so nicht... Nur sie können es nicht akzeptieren das ich nicht mit Sekt anstoße und um die worte zu wiederholen "NUR EIN SCHLÜCKCHEN" Sekt schadet schon nicht...
Das ärgert mich das Sie das nicht verstehen..

Beitrag von claude2010 05.05.11 - 14:31 Uhr

Dann lass die reden... Ach, Leute die so daherlabern nerven mich auch. Hat man die letzten Monaten auch schon zu mir gesagt#contra

Beitrag von nordstern80 05.05.11 - 14:38 Uhr

Das wäre das richtige für mich - ich verzichte sogar auf Kaffee - und da hat es auch noch keiner gewagt irgendwas zu sagen.

LASS DICH NICHT BEIRREN!!! Wenn du keinen Sekt trinken möchtest ist das völlig richtig und auch deine Entscheidung.

Achja - ich wünsche dir eine schöne Feier.

Grüße

nordstern80

Beitrag von cappuccino. 05.05.11 - 14:26 Uhr

Ehrlich gesagt verstehe ich dein Problem nun nicht wirklich. Wenn du dich entschieden hast, während deiner Schwangerschaft keinen Alkohol zu trinken (was ich sehr gut finde, sehe das auch so), dann ist doch alles in Ordnung. Lass die anderen reden. Es ist deine Entscheidung und steh dazu, sie ist nämlich richtig ;-)

Beitrag von junisonne10 05.05.11 - 14:26 Uhr

hi,
stoß doch einfach mit alkoholfreien sekt an! und ansosnten würde ich reden lassen...

liebe grüße

Beitrag von nordstern80 05.05.11 - 14:26 Uhr

Wir hatten auf unserer Hochzeit (nicht schwanger) beides angeboten - Orangensaft und Sekt - es gab sogar welche, die haben dann ein halbes Glas Sekt mit O-Saft aufgefüllt.

Würde definitiv auf Sekt - auch auf das Schlückchen verzichten und mir da auch nicht reinreden lassen.

Beitrag von schaf5214 05.05.11 - 14:27 Uhr

einfach reden lassen.
Du kannst Dir ja alkoholfreien Sekt besorgen dann sieht nicht mal jemand einen Unterschied. Dann sprudelts bei Dir genauso wie bei allen anderen.
Hihi #fest Prost und einen schönen Hochzeitstag!

Beitrag von zappelphillip 05.05.11 - 14:27 Uhr

Lass die Gäste doch saufen was sie wollen....Du musst ja nicht mit trinken....trink deinen Saft und gut ist....Du bist doch schwanger und musst es für dich entscheiden....finde alkohol in der SS ist übrigens tabu...hab auch nie was in meinen ss getrunken....und was andere da gesagt haben ging mir auf Deutsch gesagt am A.... vorbei!!!!!

Beitrag von nadine1013 05.05.11 - 14:27 Uhr

Ich würde da gar nicht nach hinhören. Ich war bei meiner Hochzeit auch in der 32. SS mit meiner Tochter und habe da auch keinen einzigen Schluck getrunken. Allerdings hat sich auch niemand angemaßt, da nen Kommentar zu abzugeben. Wär ja auch noch schöner.

Beitrag von juliz85 05.05.11 - 14:29 Uhr

können doch daheim bleiben, sowas! selbst, wenn du garkeinen alk (für alle) wölltest, is es deine entscheidung! find das völlig richtig, was du tust!
lg und alles gute zur zweithochzeit!

Beitrag von repumuck 05.05.11 - 14:42 Uhr

Immer schön ja sagen und den Osaft trinken ^^

Anders geht es nicht ;)

Beitrag von taliebu 05.05.11 - 14:44 Uhr

#pro
Wenn dir noch mal einer einen blöden Spruch um die Ohren haut, hau doch zurück :-)

"Wenn das Kind dann den Alkoholschaden hat - vielleicht möchtest du dich dann drum kümmern " oder sowas.. ;-)

Das ist deine Entscheidung und da musst du dir nicht reinreden lassen.

Lg und alles Gute :-)

Nati 24.SSW

Beitrag von vinny08 05.05.11 - 14:46 Uhr

Ich würde das mit denen gar nicht diskutieren! Warum redet ihr da jetzt schon drüber? Wenn es soweit ist, trinkst Du einfach O-Saft und gut ist.

LG

Beitrag von clautschy86 05.05.11 - 15:20 Uhr

Ich würde nie im Leben einen Schluck Alkohol in der SS trinken und wenn das deine Überzeugung ist, dann lass dir da nicht rein reden
Es wird immer Leute geben die meinen da rein reden zu müssen. Wart mal ab wieviele "tolle" Tipps du bekommst wenn dein Schatz auf der WElt ist ;))

Ich versteh auch nicht wieso dich das jetzt aufregt, lass se reden =)

Beitrag von supersand 05.05.11 - 15:22 Uhr

Ich würd gar nicht diskutieren, sondern einfach behaupten, Dir würde davon übel, Du könntest es nicht mal riechen. Dann wird Dir wenigstens nicht unterstellt, Du würdest es übertreiben. Dann kannst Du so tun, als würdest Du LIEBEND GERNE mit denen anstossen, aber sie wollen ja schließlich nicht, daß Du ihnen vor die Füße kotzt... #schein

Ich finde, so Notlügen helfen immer, bevor man sich nervige Kommentare geben muss.

LG,
Sandra

Beitrag von jefferson 05.05.11 - 16:51 Uhr

Und wenn du einen trockenen Alkoholiker unter den Gästen hast? Soll der dann auch Sekt trinken, weil "ist ja nur ein Schlückchen"?
Darüber hinaus gibt es auch Menschen, die keinen Schluck trinken, wenn sie mit dem Auto da sind. Versucht man die auch zu überreden?

Manche Leute sind doch einfach nur dumm, sorry. Wie kann man jemanden dazu drängen wollen, Alkohol zu trinken, so ein Schwachsinn.

Das alles würde ich vielleicht beim nächsten Mal antworten. Vielleicht in milderer Form, bevor du da richtig Stress kriegst wegen dieser blöden Sache und dich noch mehr aufregst... ;-)

Beitrag von moeriee 05.05.11 - 17:03 Uhr

Häh!? Das würde ich überhaupt nicht diskutieren. Weiß nicht, warum du dir da so einen Kopf machst. Du trinkst nicht und du diskutierst nicht. Fertig!

Beitrag von powermama 06.05.11 - 10:41 Uhr

Ich möchte mich bei allen nochmal bedanken warum ich mich darüber aufgeregt habe weiß ich nicht liegt vielleicht an den Hormonen... #rofl #rofl

Ich habe auch schon in den anderen SS nichts getrunken und auch so bin ich nicht der Typ der gern mal trinkt gut an Silvester mal ein Glas Sekt aber dann bin ich meist auch schon angetrunken #schein

Ja die guten Tips für die SS und nach der SS kommen jetzt auch schon da ich aber schon Drei Kiddis hab lass ich mich davon nicht beeindrucken..


Ich wünsche euch einen schönen #sonne Tag

LG Powermama mit 3 Kindern an der Hand und #ei 13+2