Zungenpiercingkugel verschluckt morgen MRT?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von sweetfrog 05.05.11 - 14:40 Uhr

Vorgestern hab ich meine Piercingkugel (chirurenstahl) verschluckt, hatte Dienstag schon Mrt und hab sie danach wieder rein gemacht nd ich hab den Verschluß nicht richtig geschlossen:-( Ich sollte Mittwoch und Donnerstag Becken und Hals-MRt haben. Naja ich hab die gleich angerufen und denen das gesagt somit hab ich morgen Becken-MRt und Montag Hals-MRt jetzt mein Problem gestern war ich garnicht Groß und heute schon 3 mal aber meine Kugel war nicht dabei:-( Wie lange dauert es das sie raus kommt? Normal sind doch 8 Stunden Verdauung +- aber gestern hatte ich garnicht, aber heute 3 mal (Sorry für das was jetzt kommt) haben vorgestern Gulasch nach dem verschlucken gegessen und der kam heut mit raus, sorry. Aber wo ist die Kugel???????????? Hilfe. Toll wenn sie nicht mit raus kommt was mach ich da:-(

Beitrag von elofant 05.05.11 - 14:42 Uhr

Du hast Dir jetzt nicht ernsthaft die verschulckte Kugel (die ihren natürlichen Weg gefunden hat) wieder in den Mund gemacht??

Sorry, aber macht man das so?? Ist es nicht besser, sich ne neue zu holen.


Brrr. Mich graust es bei dem Gedanken.

Beitrag von sassi31 05.05.11 - 14:46 Uhr

Lies den Thread nochmal genau.

Sie hat die Kugel für ein MRT rausgenommen und später wieder eingesetzt, dabei aber den Verschluß nicht richtig drauf gesetzt.

Beim Essen hat sie dann die Kugel mit verschluckt und bisher ist sie nicht wieder raus gekommen.

Beitrag von yassiii198o 05.05.11 - 15:12 Uhr

ich sags ja immer wieder...wer lesen kann is klaaar im vorteil

Beitrag von umsche 05.05.11 - 16:33 Uhr

#rofl#rofl#rofl

Beitrag von elofant 05.05.11 - 19:48 Uhr

Haha, sehr witzig. Dann sollte ein Thread auch verständlich geschrieben werden und nicht von hinten nach vorn erzählt.

Beitrag von purpur100 05.05.11 - 20:29 Uhr

Mich mit eingeschlossen sind es vier Leute, die den Text richtig verstanden haben ;-)

Beitrag von litalia 05.05.11 - 23:23 Uhr

er ist verständlich geschrieben.... du scheinst nur schwer von begriff zu sein!

Beitrag von frau-mietz 05.05.11 - 20:32 Uhr

Hmmm, haste die vielleicht doch schon rausgedröselt (lol) und nur nicht gesehen^^?

Also die ist ja echt klein und ich denke nicht, dass sie einen Verschluss oder Beschwerden verursachen kann.
Die wird schon nicht verschollen bleiben :-)

Und beim nächsten MRT wird sie auch nicht aus Deinem Bauch geschossen kommen, wegen der magnetischen Strahlen. Die ist nämlich nicht magnetisch.

Alles wird gut!

(Behaupte ich jetzt mal, mit meinem angeeigneten Wissen)

LG

Beitrag von sweetfrog 06.05.11 - 16:05 Uhr

huhu hatte heut MRT und sie ist noch drin (lach) sie lag so günstig im Dickdarm das die Aufanhmen vom Becken alle geworden sind ich durfte mir das Bild anschauen wo man sie schö sieht. Voll cool drum rum also das Areal ist schwarz das wird vom MRT nicht wiedergegeben:-)