CTG und einige Fragen dazu...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 19katharina90 05.05.11 - 14:51 Uhr

Hallo ich habe in der 38.SSW mein 1.CTG und wollte mal so fragen was genau untersucht wird?

Das man Wehen und die Herztöne vom Baby sieht weiß ich aber Wehen würde ich doch spüren ...

Kann mit dem CTG noch anderes voraus gesagt werden? Vll. ob es bald los geht?

Sind vielleicht dumme Fragen aber wie gesagt es ist mein 1. und ich bin schon ganz neugierig :)

Beitrag von magiccat30 05.05.11 - 14:54 Uhr

Ich hatte mein erstes CTG schon in der 26. ssw #kratz 38. woche finde ich aber recht spät.
Damit werden die herztöne und wehen aufgezeichnet wenn du welche hast. Mnahce wehen merkt man auch gar nicht obwohl sie am CTG sichtbar sind.

Beitrag von qrupa 05.05.11 - 14:56 Uhr

eigentlich ist es vorm ET gar nicht vorgesehen, auch wenn es die meisten FÄ vorher machen bist du also eigentlich sehr früh dran

Beitrag von magiccat30 05.05.11 - 15:00 Uhr

Ach echt? hmmm... dachte immer das wäre normal ab der 26. woche.

Beitrag von qrupa 05.05.11 - 15:02 Uhr

die meisten Ärzte machen es aber in den Mutterschaftsrichtlininen ist es so nicht vorgesehen, weil es sowieso das unzuverlässigste Stück Technik in der ganzen Vorsorge ist. Läßt sich halt schön abrechnen

Beitrag von magiccat30 05.05.11 - 15:04 Uhr

na das kann sein :D meine hat auch bis zur 32. WOche jedes mal kostenlosen US gemacht. Naja was solls, die halbe stunde auf der Liege. Solange ich es nicht bezahlen muss.

Beitrag von taliebu 05.05.11 - 14:55 Uhr

In der 38.SSW? Du meinst eher die 28.SSW, oder? :-)

Es gibt auch kleinerer Wehen / Kontraktionen, die man kaum spürt.

Das CTG dauerte bei mir immer so ca. 20 min. In der Zeit wird ja einiges an Herzaktivitäten aufegzeichnet und die Ärzte können sehen, ob alles in Ordnung ist. Ob das Herzchen richtig arbeitet und so.
Lass es dir noch mal genauer erklären :-)

Ach ja, zwei Tage bevor mein Sohn da war, waren gaanz leichte Wehen zu sehen auf dem CTG.

Ich habe in 4 Wochen wieder mein erstes CTG..
Nimm dir was zu lesen mit. :-)

LG Nati 24.SSW

Beitrag von qrupa 05.05.11 - 15:01 Uhr

Hallo

also laut Mutterschaftsruichtlinien (die regeln welche Untersuchung wann zur Vorsorge gehört), ist ein CTG eigentlich nur bei verdacht auf vorzeitige Wehen, mehrlingen oder schlechten herztönen vor dem ET vorgesehen.
Wanne s losgeht kann man damit nicht vorhersagen. Überhaupt ist das CTG relativ unzuverlässig. Normalerwiese liegst du 20 MInuten (sollte nicht weniger sein) da, die herztöne und evtl Wehen werden aufgezeichnet und das war es dann. es gibt aber auch nicht selten den Fall das ein CTG selbst unter der Geburt nicht eine Wehe aufzeichnet. Mit ineem halbwegs guten Körpergefühl merkst du Wehen eigentlich sehr gut selbst. Zumal es in deiner SSW eh egal ist ob du welche hast oder nicht, denn niemand würde versuchen dein Baby aufzuhalten. Man kann halt mehr oder wneiger sicher erkennen wie dein Baby auf Wehen reagiert, mehr aber auch nicht

Beitrag von 19katharina90 05.05.11 - 15:09 Uhr

Danke für eure Antworten :)

Ich hatte während der SS alle 3 Wochen einen Ultraschall auch mit den Herztönen vom Baby aber CTG eben erst in der 38 Woche ...

bin ja jetzt schon in der 36. und schon total gespannt ob und was dabei dann raus kommt :)

Beitrag von magiccat30 05.05.11 - 15:17 Uhr

Ich finds immer langweilig:D nimm dir eine Zeitschrift mit...

Beitrag von 19katharina90 05.05.11 - 15:18 Uhr

ok gut zu wissen :) danke