Milch zum Mittag

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von mami2.1.2011 05.05.11 - 15:00 Uhr

Hallo Mamis,

ich mach micr sorgen das mein wurm zu wenig bekommt. er bekommt früh eine flasche 200 ml...so gegen 6-7 uhr, dann wär er ja 4 stunden später wieder dran. aber da will er nichts. erst um 12, halb 1 bekommt ein möhrenbrei und ne stunde oder 2 erst wieder ne flasche von 200. abend bekommt er dann etwas milchbrei und erst gegen 11 noch mal die flasche mit wieder 200...

denkt ihr das das reicht, er kommt ja nicht mal mehr auf 800 ml, ich überlege ob ich den abendbrei wieder weg lasse und ihm die flasche gebe.

ich weiß nicht so recht was ich machen soll, will ihm ja nix aufzwingen...
bitte helft mir#gruebel

Beitrag von kappel 05.05.11 - 15:07 Uhr

mein arzt hat gesagt das 800ml ausreichen

lg

Beitrag von sarahjane 05.05.11 - 19:57 Uhr

So lange Dein Baby ca. 6 nasse Windeln am Tag hat, satt/zufrieden/rosig/wach/fit wirkt, mindestens 500 bis 700 ml Babymilch am Tag trinkt und gut gedeiht, ist in der Regel alles im Lot.