Probleme bei der 1. Geburt (Zange) mit Pipi und Pops

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von doritos 05.05.11 - 15:07 Uhr

Hallo Ihr Lieben

ich habe ne Frage fuer nach der Geburt.
Bei meiner 1. Geburt hatte ich ein paar Wochen Probleme meinen Pipi und sogar meinen Popo zu kontrollieren, was echt total unangenehm war.
Danach hat es sich geregelt, Gott sei Dank.
Jetzt kommt die entscheidende Frage. Ich bin in der 30 SSW und kann sein, dass ich KS haben werde (wegen Plazenta Praevia) ist aber nicht so ersichtlich oder ne normale Geburt, was ich hoffe...jetzt sagt meine Aerztin sie muesse mir sowieso KS empfehlen, weil ich diese Probleme nach der Geburt hatte...und dass es sein kann, dass es diesmal (falls normale Geburt) noch viel laenger gehen, bis ich alles kontrolllieren kann.

Wie waren denn eure Erfahrungen??? wuerde mir echt helfen.

vielen lb Dank
Doritos

Beitrag von widowwadman 05.05.11 - 19:19 Uhr

In meinem Krankenhaus ist doppelte Inkontinenz nach der ersten Geburt auf jeden Fall KS-Indikation. Ich persoenlich wuerde das auch nicht riskieren wollen, das waere es mir echt nicht wert.

Beitrag von zwei-erdmaennchen 05.05.11 - 21:10 Uhr

Hi,

also ganz ehrlich gesagt würde ich das Risiko auf keinen Fall mehr eingehen. Denn die Inkontinenz kann auch dauerhaft bleiben und das ist es auf keinen Fall wert.

Ich hatte eine vaginale Entbindung nach der ich ebenfalls Probleme hatte. Konnte kein Wasser kontrolliert lassen, wenn überhaupt was kam dann nicht zu dem Zeitpunkt wo ich es wollte und der Darm war komplett hinüber (Darmvorfall, in dessen Folge Analfissur die mittlerweile chronisch ist). Trotzdem war auch ich so bescheuert (#sorry ;-)) nochmal einen Vaginalversuch wagen zu wollen. In der SS ist man einfach nicht ganz bei Sinnen glaube ich #gruebel #augen

Dieser Geburtsversuch endete zum Glück im sekundären KS und das war so viel angenehmer - ich würde nie wieder vaginal entbinden. Erst recht nicht wenn Probleme dabei oder danach zu erwarten sind.

Liebe Grüße
Ina #winke

Beitrag von doritos 06.05.11 - 15:45 Uhr

Vielen Dank fuer eure Antworten !

Werd dann in dem Fall ernsthaft darueber nachdenken wegen KS.

lg und schoenes WE
Doritos