Ich kann nicht mehr

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von winter2010 05.05.11 - 15:11 Uhr

Hallo ihr Lieben,

habe seit letzten Samstag zunehmende Rückenschmerzen oberhalb vom Po die ins linke Bein ausstrahlen. Meine FÄ konnte mir leider nicht weiterhelfen und einen Termin beim Orthopäden hab ich erst nächsten Dienstag bekommen. Kann kaum mehr laufen vor Schmerzen, lieg nur noch im Bett.#heul

Hat jemand viell. einen Tipp für mich , wäre sehr dankbar für jede Hilfe #danke

Liebe Grüße Winterfrau mit #stern und Tobias Theo 29. SSW. #ei

Beitrag von marjatta 05.05.11 - 15:13 Uhr

Könnte der Ischias sein. Hatte beim ersten Kind eine Mutter im GvK, die hatte so mit Ischias zu tun, dass sie kaum was machen konnte.

Bei mir zieht es häufig heftig in der rechten Po-Backe... Meine Hebamme meinte auch, dass das vom Ischias kommen könnte. Ist aber zum Glück nicht ständig.

Helfen Dir denn warm / heiße Bäder?

Wenn mir was schmerzt, lieg ich abends mit Sicherheit in der warmen Badewanne entweder mit Totes Meer Badesalz oder mit Babybadeöl von Bübchen (macht so schöne weiche Haut). #schein

Gruß
marjatta

Beitrag von ginger75 05.05.11 - 15:17 Uhr

Hallo

geh einfach ohne Termin zum Orthopäden und gib dich als SChmerzpatient aus wegschicken darf er dich nicht...

Ansonsten geh doch heute abend einfach zum Notdienst, also wenn ich schmerzen habe lasse ich mich von keinem vertrösten dass ich erst in ein paar Tagen kommen soll.

LG

Beitrag von xylina 05.05.11 - 15:19 Uhr

Hallo,

ich habe das auch öfters und vor allem nachts passiert das in letzter Zeit vermehrt. Die letzten 2 Tage hat es geholfen, wenn ich abends nochmal viel Wasser getrunken habe und vorm Schlafen gehen nochmal Magnesium genommen habe. So konnte ich zumindest die letzten 2 Nächte endlich mal wieder durch schlafen ohne von einem stechendem Schmerz aufgeweckt zu werden der sich die ganze linke Seite runter und rauf gezogen hatte.

Hoffe das hilft dir vielleicht ein wenig.

Lg
Sabine +#paket 21.SSW

Beitrag von solania85 05.05.11 - 15:25 Uhr

Ich würd sagen: Ischias lässt Grüßen.......

Genau das gleiche hatte ich auch- naja jetzt bekomm ich KG; Akkupunktur und sosnt viel ruhe :)

LG solania auch 29.SSW

Beitrag von raevunge 05.05.11 - 15:47 Uhr

Ah, Ischias... ich kann ganz genau nachfühlen, wie es dir geht, ich hatte das auch gaaaanz übel in meiner 1. SS :-[:-[:-[

Ehrlich: das Einzige, das bei mir geholfen hat, war Akupunktur. So konnte ich dann wenigstens mich ein bisschen fortbewegen. Ich kann dir dazu nur raten.

Ich drücke dir fest die Daumen, dass du es in den Griff bekommst, ist echt übel #zitter

Alles Gute und GLG