Babytragesitz

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nina1212 05.05.11 - 15:11 Uhr

Was haltet ihr davon? Hab mir heute einen bei ernstings geholt.Meine Freundin sagt aber das das nicht gut sein soll für Babys Rücken.
Bin am überlegen ob ich den wieder zurück bringe

Beitrag von axaline 05.05.11 - 15:14 Uhr

Ich halte nix von diesen Tragesitzen, habe bislang auch nur schlechtes Gehört, ich habe mir beim letzten Kind ein Tragetuch gekauft und mir von der Hebamme zeigen lassen wie ichs binden muss.
Wenn man es erstmal raus hat, dann gehts ganz schnell und das Kind liegt sicher und ergonomisch ;-)

Aber es ist ja jedem selbst überlassen, wie er/sie es handhaben möchte !

LG axaline

Beitrag von nina1212 05.05.11 - 15:15 Uhr

Danke dann bring ich das teil wieder zurück

Beitrag von dentatus77 05.05.11 - 15:38 Uhr

Hallo!

Würd ich dir auch empfehlen.
Wenn du dich mit nem Tuch nicht anfreunden kannst: Es gibt auch gute Komfortragen, die man von anfang an nutzen kann. Die sind zwar etwas teurer, aber die Gesundheit des Kindes sollte es einem Wert sein.

Liebe Grüße!

Beitrag von lucas2009 05.05.11 - 15:15 Uhr

Also ich halte da auch nihct viel von. Für nen guten sollte man schon bischen Geld ausgeben. Sonst geht das nicht nur auf babys Rücken sondern auch auf die hüfte. Mal abgesehen von deinem Rücken

Beitrag von ginger75 05.05.11 - 15:15 Uhr

Hallo

hier haben viele schon wegen dem Sitz nachgefragt, alle raten dir von dem ab und du solltest das GEld in eine teurere und bessere Version investieren.

LG

Beitrag von magiccat30 05.05.11 - 15:15 Uhr

ich kenn den nicht, aber ich würde mir eine gute Babytrage (manduca, bondolino etc..) oder ein tragetuch holen.

Beitrag von becca78 05.05.11 - 15:22 Uhr

Hallo!

Bei unserem ersten Kind hatten wir einen Babybj... getestet. Doch weder unserem Junior hat es gefallen darin getragen zu werden noch hat es meinem Rücken und meinen Schultern gut getan. Nach dem Test flog das Teil weit weg. (Nur so gewinnt man eben auch an Erfahrung...).

Dann haben wir uns eine Manduca besorgt. Die fanden wir echt super und werden sie auch bei unserem Dritten wieder nutzen. Unser Kleiner war darin friedlich, hat sich wohlgefühlt und auch ich hatte keine schmerzenden Schultern oder Rückenprobleme... Diese Investition hat sich auf jeden Fall gelohnt. Es gibt aber auch andere sehr ähnliche und empfehlenswerte Tragesysteme, wenn man nicht so auf die Tücher steht... ;-)

LG,
Becca
mit N. (*2.11.07) und R. (*2.11.09) und #ei 22. SSW

Beitrag von dimmalim 05.05.11 - 15:29 Uhr

Hallo!

Also ich halte auch nichts von diesen Babytragen a la Baby Björn! Es ist ja medizinisch erwiesen, dass die Babys im Hock-Spreiz-Sitz getragen werden sollen und in solch einem "normalen" Tragesitz hängen die einfach nur. Ganz schlecht für Babys Rücken!!!

Ich habe mir damals (vor drei Jahren) einen "Beco" gekauft. Der kostet zwar einiges mehr, den kann man aber bis zu 25 kg benutzen und sowohl vor der Brust als auch später auf dem Rücken tragen. Wir sind immer noch ganz begeistert.

Lieber die ein oder andere Mark mehr ausgegeben und dafür aber keine Schäden riskieren.

Liebe Grüße
dimmalim

Beitrag von jobina 05.05.11 - 15:34 Uhr

bitte zurück bringen und was anständiges besorgen!!!! Tuch ist das beste und flexibelste, danach kommen Mai-Tais aber nur die mit Stegverkleinerung, dann Bondolino und Manducca...

Bei Fragen schreib einfach ne PN...

Beitrag von tani-89 05.05.11 - 16:11 Uhr

diesen sitz bitte nich verwenden da is das babybjörn ja noch super