In der 35 ten Woche mit Zwillingen (aus Düsseldorf)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von rusu74 05.05.11 - 15:15 Uhr

Hallo liebe werdenden (Zwillings) Mütter!

bin nun in der 35 ten Woche und froh, schon so weit gekommen zu sein.
Im Moment liegt ein Baby in Beckenendlage uns es sieht nach einem Kaiserschnitt aus. Hätte gern natürlich entbunden..aber naja. Vielleicht ändert sich noch etwas.

Gibt´s noch mehr Zwillingsmütter in der "Nähe"?
Wie sind Eure Erfahrungen? Schlaft Ihr Nachts auch so schlecht? Fühl mich ziemlich unbeweglich und kämpfe mich immer von der Couch hoch ;)

Würde mich über Nachrichten bzw. Austausch freuen!
Liebe Grüße Susanne
:-D

Beitrag von binchensumm 05.05.11 - 15:32 Uhr

Hallo liebe Susanne!

Auch ich bin mit Zwillingen schwanger und nächste Woche Mittwoch bei 36 +6, werden die beiden per KS geholt.

Hab lange gebraucht, mich damit anzufreunden, nicht "normal" zu entbinden - aber beide Zwillis haben sich entschieden in BEL zu liegen - sehr unwahrscheinlich, daß sie sich noch drehen (habe 3 Kinder normal entbunden).

Naja - SS war insgesamt sehr anstrengend, am Anfang mit vielen Komplikationen und seit 5 Monaten habe ich ganz enorme Rücken- und Steißschmerzen, usw., die mich kaum Schlaf finden lassen.

Hab bisher insgesamt 8 kg zugenommen (vielleicht jetzt ein bisserl mehr) und meine 2 haben vor zwei Wochen beide fast 50 cm gemessen und waren fast 3000 gr schwer.

Wie ist es bei Dir?

Wie Fühlst Du Dich und woher kommst Du???

LG
Bine

Beitrag von rusu74 05.05.11 - 15:41 Uhr

Hallo Bine,

ich hab schöne 30! Kilo zugelegt, bedingt auch durch Wasser in Beinen und Händen. Fühl mich wie ein Wal ;-)

Auf der Seite kann ich nur noch liegen und das schmerzt Nachts auch irgendwann. Hab einen Pezzi Ball, da sitz ich tagsüber öfter drauf und schaukel mein Becken ein wenig hin und her.
Das hilft ein wenig. Hab mir nun auch einen Badeanzug gekauft und hab vor, so oft es geht mit meinem Männe schwimmen zu gehen. Oder einfach nur schwerelos im Wasser zu "liegen".

Die beiden sind etwas über 2100 gr schwer und da wird wohl noch etwas dazu kommen.. ooh je
Wenn alles so bleibt werden beide Mitte Mai geholt.
Ich drück Doir die Daumen, das alles schön läuft!
Komme aus Düsseldorf... und Du?

Beitrag von binchensumm 05.05.11 - 15:49 Uhr

Hallo Du!

Bin ja schön blöd - DD steht ja GANz groß in der Überschrift. Bin aus der Nähe von Bonn.

Ehrlich gesagt, freue mich total, daß ich ein "Ziel" im Auge habe - wann hättest Du Deinen eigentlichen ET? Meiner wär am 3.6. gewesen - bin jetzt aber sooooo dankbar, daß es nächste Woche schon sein wird.

Hatte erst vor, beide normal zu bekommen (da lag nur einer in BEL) - allerdings hat sich dann das Mädchen auch in BEL gedreht und der Bub hat eine Nabelschnurumschlingung. Da ist mir das Risiko einfach zu hoch...

Was erwartest Du - Mädel? Jungs? Oder ein gemischtes Doppel???

Wow - 30 kg sind echt viel - ich hätte mir das einfach nicht erlauben dürfen, da ich eh stark übergewichtig bin#schmoll

Alles Gute für Dich!

Beitrag von rusu74 05.05.11 - 16:03 Uhr

Ich erwarte zwei Mädchen und ET ist der 14.6.
Auf der einen Seite sind wir total gespannt auf die zwei, aber Bammel hab ich auch... Sind meine ersten Kinder.

Geht´s Dir auch so? Du hast ja schon Kids zuhause.
Ja, 30 Kilo sind krass, aber ich hoffe, ich verliere auch wieder eine Menge von dem Gewicht. Bin mal gespannt wie das mit dem Stillen klappt..
Versuchen möcht ich´s jedenfalls. Und Du?
Werde mich jetzt für´s schwimmen umziehen. Schau aber morgen wieder rein..

Bis bald und alles Gute Susanne

Beitrag von 1973sonja 05.05.11 - 16:07 Uhr

Hallo Susanne,

ich bin zwar nicht wirklich in der Nähe, sondern komme aus der Nähe von Hamburg, aber hier bin ich ja auch nah...

Da bist Du aber schon ganz schön weit, das steht mir noch bevor... ich bin in der 25. SSW, auch Zwillinge. War heute grad beim FA zur Kontrolle, alles ok.
Aber ich fühle mich auch schon wie ein Elefant, im Vergleich zur Schwangerschaft mit meiner Tochter vor zwei Jahren...da hatte ich bis zur Geburt (wurde eingeleitet, 10 Tage drüber) sowas von überhaupt nichts. Und jetzt: Es zieht und drückt überall, man kommt kaum mehr hoch, wenn man auf dem Fußboden sitzt, usw.
Schlafen ist auch nicht mehr so. Dauernd auf die Toilette, und dann wieder einschlafen, hmmm...

Ist es Deine erste SS, oder hast Du auch schon ein "Übekind"?

Alles Gute für EUch und ich drück die Daumen, daß es vielleicht doch kein Kaiserschnitt wird (ich möcht ja auch keinen...)

LG Sonja (mit Sophie *30.06.2009 und Ratz #ei und Rübe #ei)

Beitrag von jaroslava 05.05.11 - 17:28 Uhr

Hallo,
also ich bin noch so Frischling zwischen Euch ...............ich bin ab Morgen in der 14 SSW mit Zeweieiige Zwillingen.
Solche Beschwerden wie Ihr habt das habe ich noch nicht, aber sodbrennen extrem.................übelkeit seid 5 SSW aber die wird besser und riesen Bauch siehe mein profil.
Warum ich mich zu Euch schleiche, mich würde interesieren wie Eure Babys in der 13 SSW gross waren?
Ich war gestern bei 12+5 beim FA und ein baby (leider saind mir die zahlen aus dem kopf) aber ca war ein baby 6,4 und zweites Baby 7,2cm...............sind die denn zu gross ???