Noch ne Namensfrage :-)

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von ernabert 05.05.11 - 15:18 Uhr

ich habe zwar noch viiiiiel Zeit aber trotzdem schon mal ne Namensfrage. Wie findet ihr Georg für einen Jungen? Ich bin gerade total begeistert von Georg oder bin ich schwangerschaftshormongeschmacksverirrt?

Für ein Mädchen mag ich Josefine (Großvater hieß Josef). Oder ist Josefine mittlerweile auch so ein überstrapazierter Modename? Mir gefällt auch noch Henriette oder abgekürzt Henny

Beitrag von supersand 05.05.11 - 15:26 Uhr

Hallo,

ich finde Georg ok, aber jetzt persönlich nicht sooo toll. Ich kenn einen Gregor, ist aber schon erwachsen. Und einen Jöran, das ist eine nordische Form von Georg.

Josefine ist super, hatten wir auch auf der Liste, Henriette übrigens auch. Wir haben schon eine Marlene und bekommen ein zweites Mädchen. Wir haben uns jetzt für Liselotte entschieden. ;-) Passt einfach zu unserem Nachnamen und zu uns. ;-)

LG,
Sandra

Beitrag von ernabert 05.05.11 - 15:33 Uhr

Marlene finden wir auch total schön aber die kleine Nichte meines Mannes heisst schon so. Liselotte mag ich auch, gefällt meinem Mann aber nicht.

Er findet Frida ganz toll aber Frida klingt mir irgendwie zu "hart". Unser Sohn heisst Karl, ich finde Karl und Frida sind beides so "alte" Namen.

Andererseits sind Karl und Georg beides irgendwie so Königsnamen, vielleicht auch nicht so dolle...

Beitrag von kra-li 05.05.11 - 15:46 Uhr

Finde alle diese Namen toll,
kenne Kinder die heißen Henriette ( henry oder Jette genannt) , Friederike und Karl-Richard