Sparda-Bank - Erfahrungen?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von sarahg0709 05.05.11 - 15:39 Uhr

Hallo,

ich habe nicht so viele Geldeingänge monatlich, dass mein Girokonto kostenlos wäre.

Ich bin jetzt auf die Sparda-Bank gestoßen.

Vorteile:

Kein Mindest-Geldeingang, Karten kostenlos, Filialen in meiner Nähe. Im Moment machen sie auch noch so eine Aktion, dass man den Genossenschaftsanteil quasi kostenlos erwerben kann.

Jetzt meine Frage: Gibt es irgendwelche Nachteile? Wie sind Eure Erfahrungen mit dieser Bank?

LG und danke schon mal

Beitrag von amory 05.05.11 - 16:16 Uhr

Hallo,

ich bin seit Jashren bei der Sparda und meine ERfahrungen sind super. Ich wurde immer gut beraten, der Service ist toll.
Man muss auch nur einen Anteil erwerben, der kostet glaube ich 120 Euro....
Das Konto ist auf jeden fall kostenlos und auch ohne versteckte Kosten.

grüße, Amory

Beitrag von bruchetta 05.05.11 - 17:13 Uhr

Wir sind auch bei der Sparda Bank und sind zufrieden bis auf dass wir eben KEINE Filiale in der Nähe haben und statt Kontoführungsgebühren nun Gebühren für Geldabhebung bei der Volksbank haben.
Und es ist bei uns mehr als schwierig, unsere SB telefonisch zu erreichen, wenn mal was ist.
Da ist der Service der Sparkasse und deren Präsenz besser.

Beitrag von loonis 05.05.11 - 18:07 Uhr




Wir sind schon ganz viele Jahre bei der Sparda...kann nur pos. berichten...
hatten noch nie Probleme,alles kostenlos.

LG Kerstin

Beitrag von catch-up 05.05.11 - 19:45 Uhr

Mein LG ist bei der Sparda-Bank! Ist soweit alles in Ordnung, er hatte nie Scherereien und trotzdem ist er jetzt zur Postbank gewechselt, weil er einfach nirgendwo Geld abheben kann!

Die Sparda-Bank ist nicht im Cashpool! Deshalb haste oft keine Bank inner Nähe, wo du kostenlos Geld abheben kannst!

Wenn du nie oder selten mal irgendwo hin fährst, dann ist die Sparda-Bank ne gute Option. Für uns wars einfach nur kacke und nervig (vor allem für mich), weil ich immer Bargeld holen musste.

Beitrag von die_schnute 05.05.11 - 21:38 Uhr

Hallo,

dem muss ich widersprechen. Die sind im CashPool. Aber nicht in der CashGroup. Viell verwechselst du was ?!

Hier die Geldautomaten zu m kostenlosen Abheben lt. Deiner PLZ ;)

http://www.yellowmap.de/Filialfinder/HTML/PoiIsoPartner.aspx?Search=1&Partner=CashPool&SecurityID=KRJS%2F9Gl68bt7FsBL8KNEw%3D%3D&QT=1&Radius=-1&BC=GACP&Country=D&Zip=14480&Town=&Street=

LG
schnuti

Beitrag von musterli70 06.05.11 - 07:09 Uhr

Meiner Meinung nach die beste Variante der Volksbanken-Gruppe, da es die einzigen davon sind, die die kostenlose Kontoführung noch anbieten, zumindest meiner Erfahrung nach.