Zu viel Nux Vomica Globuli, schädlich?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von schnegge1986 05.05.11 - 15:40 Uhr

Hallo ihr Lieben,

habe Lea vorhin zum Mittagsschlaf hingelegt und blöderweise, standen im Schlafzimmer die Globuli Nux Vomica...
Nun sie hat das halbe Fläschchen leer gefuttert!.........

Meint ihr das ist schädlich?

Liebe Grüße

Beitrag von wemauchimmer 05.05.11 - 15:49 Uhr

"Meint ihr das ist schädlich? "
Ich meine nein.
Zähneputzen halt, ansonsten ist Zucker nicht weiter schlimm, wenn man mal ein bisschen mehr davon konsumiert.
LG

Beitrag von jen75 05.05.11 - 16:17 Uhr

Nein, ist es nicht.

Wo nix drin ist, kann auch nix schaden.

Gibt öchstens Löcher in den Zähnen, wegen dem Zucker.

Beitrag von bokatis 05.05.11 - 18:24 Uhr

Habe letztens nochmal gelesen, dass das mit den Kügelchen eigentlich nichts bewirken kann....ich geb sie auch ab und an....aber da ist wirklich NICHTS drin ;-)....mein Vater ist Apotheker und schüttelt immer nur den Kopf. Er sagt, die Wirkung komme allein vom Placebo-Effekt...

Beitrag von moonlight.shadow 05.05.11 - 19:14 Uhr

Hallo,

entgegen der Meinung der anderen sage ich jetzt mal folgendes:

Es könnte sein, dass ihr etwas übel wird und sie sich übergeben muß.

Könnte, muß aber nicht.

In der Homöopathie gilt ja "Ähnliches wird mit ähnlichem geheilt". Hier also der Umkehreffekt, evtl.

Ich frage mich halt nur, warum alle Globuli geben, wenn sie gar nicht von der Wirkung überzeugt sind #augen (mein jetzt nicht Dich!).

LG

Beitrag von 221170 05.05.11 - 19:20 Uhr

Vielleicht wird es ihr übel, beobachte mal.

Ich frage mich, wie die Schreiberin über mir, warum viele Globulis geben wenn sie doch nicht daran glauben oder was auch immer.

Süßigkeiten kann man auch günstiger kaufen, dafür braucht man nicht in die Apotheke.

Beitrag von fraubuch 05.05.11 - 20:21 Uhr

Hallo,

nein, das ist sicher nicht schädlich.
Sie futtert ja nicht jeden Tag das halbe Fläschchen leer.

Lg

Beitrag von sunflower.1976 05.05.11 - 22:56 Uhr

Hallo!

Nein, schädlich ist es nicht. Und solche Zuckermengen sind´s auch nicht, als dass man sich deswegen Gedanken machen muss.

LG Silvia

Beitrag von schnegge1986 06.05.11 - 10:51 Uhr

Ich danke euch allen für die Antworten.

Hatte mir auch ehrlich gesagt keine Sorgen über die Zuckermenge gemacht, sondern eher über den Wirkstoff.

Die Kleine hat alles gut überstanden, aber man sorgt sich eben trotzdem...

Liebe Grüße und ein schönes WE