Sehr schnelles Brustwachstum

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sommerhimmel77 05.05.11 - 15:44 Uhr


Hallo ihr Lieben,

ich hatte am 2 April meine letzte Priode. Sie hätte also am 30.4 kommen müssen,bin immer sehr pünktlich. Da verschiedene Ärzte uns sagten, das wir auf natürlichem Wege kein Kind mehr zeugen könnten (wegen des schlechten Spermiogrammes) haben wir nach 7 Jahre des Wartens die Hoffnung aufgegeben.
Am 1.5 bekam ich plötzlich so heftiges Brustspannen. In der Nacht darauf konnte ich richtig spüren wie meine Brust wuchs, das ist jetzt kein quatsch.
Ich habe daraufhin morgens früh gleich einen Test gemacht, weil mir das ganze so komisch schien. Und was soll ich sagen er war POSITIV:-D.
Am Nachmittag war mir sehr schlecht, was ich so auch nicht kenne.
Seitdem We habe ich das Gefühl und meine Bhs zeigen mir es auch, wird meine Brust von Tag zu Tag immer größer.
In meinen vorherigen Schwangerschaften hatte ich das immer einige Zeit später erst. Achja, nächten Dienstag habe ich einen Termin beim FA.

Hatte von Euch jemand auch schon so früh solche Symptome. Langsam frage ich mich, ob es vielleicht Zwillinge sein könnten?
Denn das wäre bei mir nicht auszuschließen. Ich hatte schon eine Fehlgeburt mit Zwillingen und meine Jüngste war anfangs auch ein Zwilling, wo ich einen allerdings verloren habe.

Schöne Grüße
Sommerhimmel

Beitrag von schnuddi0805 05.05.11 - 15:49 Uhr

Ich bin jetzt bei 10+4 und meine Brüste sind auch extrem schnell und viel gewachsen.
Habe in der 6. SSW Positiv getestet und seitdem 2 Körbchengrößen dazu gewonnen.

Langsam ist es echt lästig, weil sie auch die ganze zeit schmerzen, auf dem Bauch liegen ist schon gar nicht mehr möglich.

Beitrag von schaf5214 05.05.11 - 15:50 Uhr

Hallo ich hab im 1. monat auch eine Körbchengröße zugelegt. Kann jetzt schon einige Klamotten nicht mehr anziehen (noch kein Bauch vorhanden) weil ich die Knöpfe sprengen würde :-p. Mein Schatz findet das natürlich WUNDERBAR #augen Männer!
Na ja auf jeden Fall hab ich jetzt seit einer woche aufgehört zu wachsen. mir reichts auch bin mit einem Gewicht von 63 kg jetzt bei Körbchen D #kratz.
Unsere Bekannten schauen auch shon immer ganz komisch auf meine Brust, es weiss ja noch niemand von unserem Glück.

Ich denke aber nicht das du deswegen Zwillinge bekommst ich bekomm nur eins!

LG

Beitrag von muccilein 05.05.11 - 16:40 Uhr

Hallo Sommerhimmel,
also ich bin bei Körpergröße 160cm, 60kg mit Körbchen D gestartet. Das ist für meine kleine Person schon enorm.
In den ersten 4 Schwangerschaftsmonaten habe ich an der Brust so stark zugenommen bis ich bei (vom Fachgeschäft vermessen) 75G gelandet bin. Seit dem ist es aber Gott sei Dank dabei geblieben.
Meine Freundin, ebenfalls in der 28.SSW, hat bisher noch kein Gramm an der Brust mehr. Ist also mal wieder extrem unterschiedlich.
Auf Zwillinge würde ich das nicht schieben, bei mir wird's auch nur eins. Aber wenn du eine Veranlagung hast ist's natürlich möglich.
Viel spaß beim BH's shoppen #winke und LG