Metformin! Bin ich richtig eingestellt!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von sandra-123 05.05.11 - 15:46 Uhr

Kurz zu mir...

Ich habe ENDLOS Zyklen. (siehe alles weitere in meiner VK)

Ich nehme heute den 23 Tag Metformin & seit 15 Tagen L-Thyroxin.

Meine Periode ist immer noch nicht in Sicht :-( Ich habe nie einen Eisprung und weiss garnicht mehr wie ich planen soll.

Weiterhin habe ich hier oft gelesen, dass andere VIEL höhere Dosierungen nehmen wie ich ( 1x morgens 425 & 1 x abends 425)

Kann mir jemand helfen???

Beitrag von rotes-berlin 05.05.11 - 15:51 Uhr

Bei Metformin kann es mehrere Wochen bis Monate dauern, bis es Wirkung zeigt.

Mach dich nicht verrückt. Das ganze braucht Zeit.

Beitrag von huppelhupp 05.05.11 - 16:03 Uhr

Das stimmt, dass es länger dauern kann, bis die Wirkung von Metformin sich zeigt.
Außerdem sind höhere Dosen auch gar nicht so angenehm.
Ich nehme morgens und abends jeweils 500mg und am Anfang habe ich aufgrund eines Missverständnisses mehr genommen und das war echt unangenehm.

Helfen kann dir also vielleicht eine längere Einnahme der Medikamente ;-)

Alles Gute
Huppelhupp

Beitrag von luje 05.05.11 - 16:52 Uhr

Ich weiß auch nur, dass Metformin tatsächlich eine Zeit braucht, bis es wirkung zeigt.

Habt ihr das Metformin in der KiWu Klinik bekommen oder vom FA?

Habt ihr alle IR?

Habe jetzt nämlich auch schon öfter gelesen, dass Metformin auch Frauen mit PCO ohne IR helfen soll...

Beitrag von suesse-erdbeere 05.05.11 - 18:24 Uhr

Huhuuuuu,
also ich hab keine Insulinresistenz und soll es trotzdem nehmen,
weil die Insulinausschüttung irgendwie mit den Hormonen zusammen
hängt.
Ich nehme momentan allerdings 2x1000 mg,
nehme es seit 7 Wochen und merke bis jetzt auch noch nix.
Mein Zyklusblatt sagt zwar das ich nen ES hatte, allerdings
ist meine Temperatur gleich wieder gefallen, also keine Ahnung
ob es geholfen hat.
Ich denk jetzt einfach mal : JA *g* und glaub ganz fest dran..